Heroes Reborn aktuell auf Syfy

1.00 Pilotfolge

Aus Heroes Wiki
(Weitergeleitet von Pilotfolge)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pilotfolge
Staffel: 1
Folge: Folge 1.0
U.S. Erstausstrahl.: Nicht ausgestrahlt
Unaired pilot.jpg
Der Techniker erzeugt Strahlung
Drehbuch: Tim Kring
Regie: David Semel
Nächste Folge: 1.01 Genesis


Eine der speziellen Zugaben bei der Staffel 1 DVD ist die nicht ausgestrahlte Pilotfolge in ungekürzter Länge. Diese Episode von vollen 72 Minuten wurde an der Comic-Con 2006 in San Diego gezeigt. Diese Version wurde später gekürzt und mit dem Titel Nach seinem Bilde versehen. Auch diese wieder wurde zusammen geschnitten zu der schliesslich ersten gesendeten Episode Genesis. Nach der Idee der Pilotfolge sollte eine Episode mehrere Kapitel enthalten, daher hat diese Episode hier keinen eigenen Titel.

Übersicht

Erstes Kapitel: "In His Own Image"

1x00episodetitle.JPG

Peter Petrelli steht auf dem Dach eines Hochhauses in New York. Dann stürzt er kopfüber in die Tiefe.

Im nächsten Augenblick wacht Peter in einer Wohnung, als Simone Deveaux hereinkommt. Peter erzählt ihr von seinen merkwürdigen Träumen. Er ist der Pfleger von Simones Vater, welcher nun seit einer Woche im Koma liegt. Simone bedankt sich bei Peter für seine Arbeit. Es ist nur sein Job, aber Simone sagt, er sei wie ein Sohn für ihren Vater. Peter macht eine Bemerkung darüber, dass sie beide dadurch "Bruder und Schwester" wären und wie peinlich es sei, wenn er sie jemals bitten würde, mit ihm auszugehen, wodurch beide schliesslich peinlich berührt sind.

In Madras, Indien, diskutiert ein Genetik-Professor namens Mohinder Suresh die Themen Menscheit und Evolution. Er widerspricht dem Glauben, der Mensch sei der Gipfel der Evolution und gibt als Gegenbeispiel Kakerlaken an, die mit ihrer Fähigkeit, wochenlang ohne Kopf zu leben, Monate ohne Nahrungsaufnahme und ihrer Resistenz gegenüber radioaktiver Strahlung tatsächlich weiter entwickelt sein könnten als die Menschen. Er weist darauf hin, dass Menschen lediglich einen kleinen Teil ihres Gehirns nutzen. Seiner Meinung nach hat das Humangenomprojekt bewiesen, dass Mutationen in zunehmender Häufigkeit auftreten. Dadurch könnten möglicherweise neue Fähigkeiten wie Teleportation, Regeneration von Gewebe und Schweben entstehen. Ein ernst dreinschauender Mann erscheint in der Tür und Mohinder entlässt seine Klasse. Der Mann informiert Mohinder über den Mord an seinem Vater Chandra, während dieser in New York ein Taxi fuhr. Mohinder erklärt, sein Vater entwickelte eine radikale Evolutionstheorie und glaubte, jemand versuchte seine Forschungsergebnisse zu stehlen. Dies ist für Mohinder der eigentliche Grund für den Tod seines Vaters. Er begibt sich in die Wohnung seines Vaters in Indien, um die Aufzeichnungen und Ergebnisse von Chandras Studien an sich zu nehmen.

In Chandras Wohnung findet Mohinder eine Kiste mit der Aufschrift "Genesis", welche eine Vielzahl von Ordner enthält, die sich jeweils mit verschiedenen Fähigkeiten befassen. Er zieht eine [[Kassette mit der Aufschrift "Teleportation" aus der Kiste. An der Wand befindet sich eine Weltkarte mit Reißzwecken an verschiedenen Orten und durch Bänder verbunden. Auf der anderen Seite der Trennwand nimmt ein Mann einen Anruf auf seinem Handy entgegen. Er informiert den Anrufer darüber, dass bis auf den Laptop noch alle Aufzeichnungen Chandras noch in seinem Apartment sind. Er bittet um ein Team zur Sicherung der Daten. Dann bemerkt er, dass noch jemand in der Wohnung ist. Doch bevor er Mohinder sieht, fotografiert dieser die Karte, entfernt die Reißzwecke von New York und verlässt die Wohnung.

In Las Vegas strippt eine Frau, Niki Sanders, gerade vor einer Kamera die über einen Laptop mit dem Internet verbunden ist. Sie schreibt ihrem Zuschauer, huggerz69, dass seine Zeit um ist. Nachdem er sie beleidigt hat, trennt sie die Verbindung. Auf dem Weg aus der Garage geht sie an einem Spiegel vorbei und beobachtet sich selbst misstrauisch. Im Haus will sie ihren Sohn Micah wecken, doch dieser arbeitet bereits an einem neuen Teil für seinen Computer. Er soll sich für die Schule fertigmachen, doch er ist bereits angezogen und hat sein Essen für die Schule gemacht, während sie anderweitig beschäftigt war. Sie behauptet, dass sie arbeiten war um die Rechnungen bezahlen zu können. Als es an der Tür klingelt befiehlt sie Micah seine Sachen zu packen und an der Hintertür auf sie zu warten. Niki schaut aus dem Fenster und sieht dort zwei Schläger. Micah und Niki fliehen durch die Hintertür und rennen weg, als die beiden Schläger gerade die Tür einschlagen.

Zach filmt Claires sechsten Versuch.

In Odessa dreht ein Junge gerade ein Video von einem Mädchen, welches gerade ein mehr als 80 Fuß hohes Eisengerüst erklimmt. Sie klettert über die Absperrungen und lässt sich fallen. Der Kameramann, ein Junge namens Zach, rennt zu ihr und sie steht wieder auf. Sie renkt ihre Schulter wird wieder. Zur Kamera sagt sie, dass sie Claire Bennet heißt und dies ihr sechster Versuch war.

Peter steigt aus einem Taxi und betritt das Hauptquartier der Wahlkampagne seines Bruders Nathan. Er spricht mit seinem Bruder und erzählt ihm von den Träumen die er hat. Sein Bruder ist sehr beschäftigt und versucht die Träume einfach abzutun. Peter erklärt Natahan, dass er glaubt er könne fliegen. Nathan versucht Peter dazu zu bringen nicht weiter darüber zu sprechen, da er nicht will, dass dies seinen Stimmenvorsprung bei den Wahlen beeinflusst. Nathan kriegt einen Anruf und erfährt, dass ihre Mutter wegen Ladendiebstahls verhaftet wurde.

Zach und Claire gehen zusammen zurück. Claire spricht über ihre schlechte Laune, welche Zach nicht nachvollziehen kann. Claire will nicht, dass irgendjemand etwas darüber erfährt. Den Grund dafür, dennoch das Video zu drehen, erklärt sie aber nicht. Sie hat Angst, ihr bisheriges Leben nicht mehr so weiterleben zu können. Zach stellt fest, dass aus ihrer Seite mehrere Rippen ragen. Claire drückt sie wieder in ihre Körper zurück und die Wunden verheilen sofort. Zach gibt Claire das Video und Claire bedankt sich bei ihm für seine Hilfe. Als Gegenleistung wird sie mit ihm vor anderen Leuten reden. Sie sehen einen Feuerwehrwagen und ein anderes geheimnisvolles Gefährt vorbei rasen.

In Los Angeles betet ein ein Mann in einer Gruppe Menschen und wird dabei von jemandem beobachtet. Unterdessen bricht ein Spezialeinsatzkommando in Los Angeles Süd ein und findet ein Dokument über den Transport von Nuklearmaterial, arabische Notizen und ein Papier mit dem Ort Odessa darauf. Als der Kommandant den SWAT sergeant nach der Bedeutung fragt, antwortet ein Polizist von draußen, das sei eine Stadt in Texas. Ein anderer Polizist, der neben ihm steht, fragt verwirrt, worüber er spreche. Eine Agentin kommt dazu. Matts Kollege erwähnt, dass die Ergebnisse des Spezialeinsatzkommando-Tests aushängen und tröstet ihn wegen seines schlechten Resultats. Matt hört jemanden in fremder Sprache zu sprechen. Er folgt der Spur und findet unter der Treppe versteckt einen Terroristen.

In Los Angeles Ost sieht ein Mann wie Laura Lancaster über das Zugunglück in Odessa berichtet. Er zieht die Handschuhe aus, um seinen Ring abzunehmen; man sieht seine verbrannten Hände. Er versucht sich im Badezimmer zu erhängen, da brechen Leute ein und knüpfen ihn los.

Der Terrorist wird im Verhör gefragt, ob der den Techniker gefunden habe und wo er sei. Da sie keine Antwort erhält, sagt die Beamtin dem Kommandanten, er müsse da bleiben, bis sie entschieden habe, dass er gehen kann. Sie erklärt dass der Techniker Amid Halebi ein mutmasslicher Terrorist sei, dessen Frau an Krebs gestorben sei. Sie will mehr Informationen und spricht mit Matt Parkman, dem Polizisten, der den Terroristen entdeckt hat, und will wissen, wie er sein Versteck fand. Er erklärt, dass er nicht weiss, wie er es getan hat. Er sagt ihr, er wisse gar nichts über Nuklearwaffen. Der Kommandant fragt Matt aus über sein Gewicht und seinen nicht bestandenen Eignungstest. Er erklärt, er müsse seine Frau bei einer Anzahl Beratungsgespräche sehen.

Mohinder betritt mit dem Vermierter die Wohnung seines Vaters in New York und findet diese in völliger Unordnung vor. Mohinder mietet die Wohnung und erzählt dem Vermieter, dass er einen Job als Taxi-Fahrer hat. In der Wohnung hängt eine zweite Weltkarte an der Wand.

In Tokio, starrt ein Büroarbeiter namens Hiro Nakamura die ganze Zeit auf die Uhr an seinem Schreibtisch. Dies macht er mehrere Male stark konzentriert. Schließlich bewegt sich der Sekundenzeiger eine Sekunde rückwärts. Er springt auf und schreit "Yatta!" und rennt an anderen Kabinen vorbei zu seinem Freund Ando, um ihm davon zu erzählen er könne das Zeit-Raum Kontinuum verändern. Ando glaubt ihm nicht und bleibt weiterhin unbeeindruckt, als Hiro ihm erzählt, dass deswegen die U-Bahn an dem Morgen 14 Sekunden zu spät kam. Hiro spricht weiter über seine Kräfte, doch Ando zieht ihn nur damit auf. Dann wendet er sich dann wieder seinem Monitor zu, wo er das Video von Nikis Striptease anschaut.

Niki spricht mit dem Schulleiter einer Privatschule und versucht ihn zu überzeugen, Micah an der Schule weiter zu unterrichten. Der Direktor lehnt ihre Bitte jedoch ab. Niki sagt, dass sie eine Spende von 25.000 Dollar zusätzlich zum regulären Schulgeld bezahlt hat, damit Micah an der Schule angenommen wird; allerdings sind die drei vorigen Schecks geplatzt. Sie fordert erfolglos ihr Geld zurück. Sie greift ihm an den Kragen, aber er bleibt weiterhin dabei, dass er das Geld nicht zurückzahlen kann. Als sie mit Micah die Schule verlässt, sieht sie in einem Aquarium ihr Spiegelbild, das ihr zunickt. Sie sagt ihrem Spiegelbild, dass es sie in Ruhe lassen soll.

Peter und Nathan treffen ihre Mutter auf der Polizeistation, wo sich herausstellt, dass die Staatsanwaltschaft die Anklage hat fallen lassen. Nathan schimpft mit ihr, da sie verhaftet wurde, während er versucht, in den Kongress gewählt zu werden. Er führt ihr Verhalten auf den dem Tod ihres Mannes vor 6 Monaten zurück und verlangt von ihr, endlich über den Tod hinweg zu kommen. Peter schafft es Nathan zum gehen zu bewegen und kümmert sich dann um seine Mutter. Seine Mutter sagt, dass Nathan genauso ist wie sein Vater, im Gegensatz zu Peter.

Micah und Niki besuchen Nikis Freundin Tina um für ein paar Stunden zur Ruhe zu kommen. Micah fragt seine Mutter, warum sie mit dem Aquarium geredet hat, aber sie antwortet ihm nicht. Sie erzählt ihrer Freundin, dass sie sich $30,000 von Mr. Linderman geliehen hat, aber sie hängt mit der Zahlung hinterher. Sie erzählt auch von ihren Gedanken, jemand verfolge sie. Jemand, den sie nicht sehen kann.

Claire und Zach kommen zum Zugunglück.

Claire und Zach kommen auf ihrem Weg nach Hause an einer Unfallstelle vorbei. Sie nähern sich einem entgleisten Zug, der in Brand steht. Claire bittet Zach zu filmen und rennt zu den brennenden Wagons. Sie findet einen Mann, der in den Trümmern festsitzt und rette ihn durch die Flammen aus dem Wrack. Er hat starke Verbrennung, aber als Feuerwehrleute auch Claire überprüfen, hat sie in keinerlei Verletzungen. Als die Feuerwehrmänner abgelenkt sind, rennt sie davon.

Amid ist gefangen und wird von Joseph verhört. Er sagt Amid, keine Frau könne zwischen sie kommen und alle Pläne Amids seien im Rollen. Vor zwei Stunden seiein Zug in Texas entgleist und sie hätten die Vorrichtung. Allerdings brauchten sie Amid, um sie zusammen zu fügen, und er und Allah vergäben ihm. Amid sagt, er wolle nicht noch mehr Leute verletzen, nicht nachdem er seine Frau umgebracht habe.

Matt trifft seine Frau im Park, zu spät für die Ehesitzung. Er erklärt ihr, er sei wieder durch die Prüfung gefallen, aber er wolle nicht zur Überwachungstruppe zurücki. Sie sagt, in den elf Jahren, in denen sie zusammen seine, habe sie ihre Träume wahr machen können, wie lange sie noch warten müssten, bis seine auch Wirklichkeit seien. Sie meint, er solle im Polizeidepartement seine Legasthenie melden, aber Matt lehnt ab. Er sagt, er höre Dinge... Stimmen in seinem Kopf. Sie gehen unzufrieden auseinander.

Zweites Kapitel: "I'm Being Followed By a Moonshadow"

In his apartment is another world map on the wall. Mohinder uses the pictures he took in India to reconstruct the layout of the pins and strings. On the floor he finds a cassette tape labeled "Sylar". He listens to it and finds the man's address. He arrives at the address to find the residence empty. He finds news papers of murdered people who had their brains removed. Mohinder finds an empty closet covered with frantic graffiti, all reading "Forgive me" and "I have sinned".

At Tinas Haus, Micah is on the phone asking about bus schedules. He hangs up when Tina enters the room looking for cigarettes. Unable to find any, she tells Micah that she's going to go get some.

Back at Nathan's headquarters, Peter and Nathan discuss their mother's situation. Nathan offers Peter a job working for him as a volunteer coordinator. He claims it's to help Peter, but reveals that he's actually just thinking about how it makes him look good. Nathan says he's trying to do the right thing, but Peter leaves telling him he doesn't want his pity. Peter catches a cab which turns out to be driven by Mohinder. Peter looks up and sees the solar eclipse. Peter and Mohinder start talking about philosophy and being "special." Mohinder initially patronizes Peter, but upon seeing Peter is talking about something more substantial goes into more detail and talks about how some people are "special" and have within them what it takes to reach the next evolutionary rung.

Niki returns to her house to find it in disarray. Niki watches the eclipse, but soon notices the thugs are still in her house. As she tries to run away, one of them grabs her and takes her to the garage. She's told that she now owes Mr. Linderman $50,000 because she was late. The thugs coerce her into performing a strip tease for them. She refuses and they hit her and she blacks out.

Back in Japan, Hiro continues to try to convince Ando of his powers, but Ando remains skeptical. Hiro explains that as he develops he'll eventually learn to bend space as well as time and then be able to teleport himself anywhere on the planet. Ando teases him making comparisons to Star Trek.

An artist named Isaac Mendez is destroying several of his paintings. Simone walks into his apartment, and stops him from destroying any more of his works. Isaac claims he doesn't remember painting several paintings and was high on Heroin when he made them. He shows Simone a painting of a bus in Israel on fire which he painted three weeks ago. He picks up the morning's newspaper and shows her a picture of a bus on fire in Israel with the same bus number. He believes something is wrong with him and tells Simone to leave. Isaac finds a pair of handcuffs and cuffs himself to a pipe, out of reach of his drugs.

Hiro and Ando sit in a bar where Hiro explains his theory of how time works to Ando. When Ando asks how Hiro knows this, he explains that it was in "X-men #143, when Kitty Pryde time travels". Ando asks what use Hiro's powers are and suggests he teleport into the women's bathroom. Ando leaves to grab some more beer and Hiro looks at the women's room and starts concentrating.

Matt overhears people's thoughts and tells his captain he can find where the rest of the terrorist are, however there is a condition attached.

Niki awakens to an answering machine message from Tina telling her Micah is gone, along with 300 of her dollars. As she looks around the room she finds the thugs have been murdered. Noticing the video camera they had set up to record her, she grabs it. Upon looking in the mirror she sees her mirror image, covered in bloodstains even though she is not, motion for her to be silent.

Peter, still in Mohinder's cab, gets out and pays Mohinder for the ride. A man gets into the cab and asks to go to JFK airport. The man starts talking to Suresh and, noticing Mohinders Taxilizenz, mentions that he knew a Professor Suresh teaching genetics in India and says he doesn't think he's teaching anymore. The man then states that Suresh is probably a very common name in India, "like Smith or Anderson". Mohinder gets spooked, stops the cab, and runs away. The man gets out of the car and it's revealed he's the same man that was earlier searching Chandra's apartment in India.

Drittes Kapitel: "Genesis" oder "How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb"

Back at Claire's home her mother and brother are talking over dinner. Claire comes in reveals that she "walked through fire and didn't get burned." Her mom misunderstands and thinks she's being metaphorical.

Ando turns around to see Hiro being dragged out of the ladies room, and then out of the bar by two men who throw him onto the street. Hiro tells Ando that he was able to teleport into the ladies room, but Ando still doesn't believe him. Hiro complains that everyone else wants to be the same, but he wants to be different and "boldly go where no man has gone before." As Hiro walks away Ando sarcastically calls him "Super Hiro".

At Charles Deveauxs place Simone is searching the apartment for morphine and asks Peter to come with her because he is a nurse and can give out shots.

Claire is washing the dishes while her mom tries to talk to her. Claire takes off her ring, but it falls down the garbage disposal which is still running. She reaches in to grab the ring and mangles her right hand. Hiding it from her mom, she waits for it to regenerate. Her mom tells Claire she should know who she is and Claire finally asks her mom to tell her who her real parents are. Her father arrives home and it's revealed that Mr. Bennet is the man that was seen both in the back of Mohinder's cab as well as Chandra's apartment in India.

Joseph continues to try and get Amid's help. Joseph claims that it is faith that he found Amid just before he died. Amid asks for a glass of water and asks for his hands to be untied. He puts his burned hand onto the glass and causes it to bubble rapidly. The lights explode as the SWAT team breaks into the hideout. Matt finds and recognized Amid.

Hiro is standing on the train when he sees a tourist advertisement for New York City. Above him is a digital clock reading 11:43. He closes his eyes and concentrates and the clock begins to increment slowly at first and then too quickly to read, eventually stopping at 01:00. He opens his eyes and is still on the train, but then suddenly he's in Times Square in New York City. He looks around smiling, throws his arms up, and screams, "Yatta! Hello, New York!"

Micah arrives at his destination, a prison in Utah.

Mohinder surveys die Karte and comes face to face with Sylar.

At Isaac's place, Peter and Simone find Isaac unconscious, with his hand cut off. As Simone calls 911, Peter notices some of Isaac's paintings, including one that appears to be of Peter flying. Isaac tells them, "We have to stop it." Peter and Simone notice a massive painting of an Explosion over New York painted on the studio floor.

Nathan arrives in an alleyway, speaking to someone on his cell phone. A phone falls from high above and smashes on the ground: Peter is standing on the roof of a building, looking down at Nathan. Nathan tries to get Peter to come down, but Peter jumps. As Peter falls, Nathan flies up and catches him. Nathan loses his grip on Peter who falls.

Unterschiede zu In His Own Image

  • In the version shown at Comic-Con, an additional superpowered character, Amid Halebi, was introduced. He had ties to a terrorist cell that Matt Parkman investigates. In a scene which was later tweaked to become the Walker murder scene in Don't Look Back, Matt discovers a member of the Amid's former terrorist cell hiding under a grate, rather than Molly Walker. Later, it is revealed that Amid's fellow terrorists were responsible for the train wreck in Odessa, TX. Additionally, Tim Kring reveals in the Kommentar for the unaired pilot that Amid actually lived with Matt fifteen years ago as an exchange student, grew to love America, then returned and developed a hatred for the country. This entire terrorist plot did not appear in the episode-length screener or in Genesis. Many elements of the engineer's story were reused for Ted Sprague, including his power to emit Strahlung and the death of his wife.
  • Mohinder plays das Sylar Tonband and visits Paul E. Sylar's apartment where he encounters Paul E. Sylar.

Anmerkungen

  • Each chapter of the unaired pilot takes its name from another reference. "In His Own Image" refers to the Biblical verse in Genesis 1:27, "Gott created man in His own image." "I'm Being Followed By a Moonshadow" takes its name from a repeated line in Cat Stevens' popular song, "Moonshadow". "Genesis" or "How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb" borrows its title from the 1964 film, Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben.
  • In the script for the unaired pilot, there was originally a chapter called "Dreamtime" that was placed between "Moonshadow" and "How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb".


[bearbeiten]Charakterauftritte

Siehe auch

External Links