Heroes Reborn aktuell auf Syfy

Penny Logan

Aus Heroes Wiki
(Weitergeleitet von Penny)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Penny Logan
JB Penny.jpg
Erster Auftritt Faces, Part 1
Charakterdaten
Superkräfte Keine
Alias Manuel Garcias Freundin,
Gina,
Donna Dunlap
Geschlecht
Todesdatum Unbekannt
Tätigkeit Agentin der Firma
Lebensgefährte/in ehemals Eric Thompson
Eltern Connie Logan (verstorben),
Julien Dumont (verstorben)

Penny Logan war eine Agentin der Firma. Sie war die Tochter von Connie Logan und Julien Dumont.

Entwicklung des Charakters

Comic:Faces, Part 1

Die Firmen-Agentin Penny Logan hat ein ausgesprochen unauffälliges Gesicht und wird deshalb zur Verfolgung eines gemeingefährlichen Mannes eingesetzt, der giftige Gase ausströmt, wenn er sich aufregt. Sie folgt ihm also in eine Seitenstraße von Manhattan, schaltet ihn mit einem Taser aus zum Einpacken und Markieren. Zurück bei Primatech Research zurück begegnet sie Thompson Junior und versucht Eindruck zu machen. Dieser beachtet sie nicht einmal (obwohl sie zusammen schon einmal den wetterbegabten Kroaten gejagt haben), bis ihre Mutter sie ihm vorstellt. Thompson ist leider eher von Connie angezogen, die macht er sofort an. Mutti tut das schrecklich leid, sie schlägt vor, Pennys Äußeres ein wenig aufzupeppen, aber Penny hat keine Lust sich für die Typen herauszuputzen wie ihre Mutter.

Penny möchte ihre Mutter als Partnerin loswerden, in Bobs Büro erfährt sie, dass ihr Gesuch für einen Partnerwechsel abgelehnt ist, sie brauche ihre Mutter. Dann informiert Bob die beiden über ihren nächsten Einsatz. Er schickt sie nach Levittown nach einem Teleporter, welchen sie quer durch das ganze Land verfolgt haben.

Penny und Connie treffen ihn gerade beim Abschied von seiner Freundin. Connie knetet das Gesicht ihrer Tochter nach deren Vorbild und sie tut so, wie wenn sie etwas vergessen hätte. Obwohl er soeben noch eine Warnung von Evsdropr erhalten hat, meint er durch den Türspion seine Freundin zu erkennen und öffnet die Tür, sodass Penny ihn ausschalten kann. Conny findet es schade ihr sofort wieder ihr altes Gesicht zurück zu geben, sie verschiebt es bis nächsten Morgen. In dieser Nacht gelingt es Penny, den jungen Thompson in einer Bar zu einem Drink oder zwei und dem ausgeliehenen Gesicht zu verführen; sie landet in seinem Bett. Am folgenden Morgen allerdings wacht sie neben dem noch Schlafenden auf und sieht alt aus.

Comic:Faces, Part 2

Am Morgen danach fühlt Penny, wie ihre falsche Erscheinung schwindet und die alte zurück kehrt. Schnell schleicht sie aus dem Motelzimmer, bevor der schöne Thompson erwacht. In der Schießanlage der Primatech Research begegnen sich die beiden wieder. Er erinnert sich sogar an ihren Namen, Penny hofft schon, sie hätte in der Nacht einen Eindruck hinterlassen, aber er richtet bloß einen Gruß an ihre Mutter aus. Kaum ist er weg, kommt Mutti ebenfalls mit einer einer Pistole und will unbedingt wissen, wie die Nacht verlief, in der Hoffnung, dass Penny endlich nach ihren Künsten verlange.

Penny hört wie ihre Mutter sich brüstet, meint aber, man sollte nicht auf Vorspiegelung falscher Tatsachen, sonder auf Vertrauen bauen. Als sie allerdings durch das Laborfenster beobachten, wie Thompsons Arbeitskollege dessen nächtliche Eroberung identifiziert als die schöne Freundin des Teleporters in der Datensammlung der Firma und Thompson Junior sofort abhaut, will Penny möglichst der Entlarvung zuvorkommen und lässt sich nochmals die fremde Erscheinung aufkneten.

Penny, Thompson Junior und die Freundin kommen fast gleichzeitig vor dem Haus des Teleporters an und Thompson hält die Doppelgängerinnen mit der Waffe in Schach. Penny klärt ihn über Mutters Künste auf, dass will er von dieser selbst hören, aber Penny hätte lieber die Hilfe des Haitianers, schließlich kommen beide.

Mutter will zuerst hören, dass die Tochter ihre Fähigkeit endlich würdigt, dann zeigt sie, wie schnell sie wieder nur allzu normal aussieht. Zu ihrer Überraschung ist Thompson Junior auch nach der Rückverwandlung nicht abgeneigt, weitere Nächte mit ihr zu genießen, jedesmal mit einer anderen Erscheinung. Das gefällt Penny gar nicht, nächstes Mal will sie lieber schön bleiben und das Vergessen wählen.

Comic:Going Postal

Penny soll dabei helfen, Echo DeMille einzufangen. Dreizehn Wochen später hat Echo ein Rendezvous mit seiner vermeintlichen Freundin Gina. Er ahnt jedoch nicht, dass die Firma wieder einmal ihre Finger im Spiel hatte und Penny auf den Fall ansetzte.

Echo reist zum Haus seiner Familie am Lake Arrowhead, wo er sich mit Gina treffen wollte. Während Echo durch das Haus streift, wartet Penny am Pier schon auf ihn, mit dem Aussehen von Gina. Echo stürmt auf Penny zu und die beiden küssen sich. Echo erkennt, dass es ganz und gar nicht Gina ist, die er küsst, sondern Penny. Er benutzt seine Fähigkeit um sie außer Gefecht zu setzen, und ihr wahres Aussehen hervorzubringen.

Comic:Hindsight

Penny, Felicia und ihre Mutter trainieren bei Primatech, als sie den Streit zwischen Gael Cruz, Thompson Jr. und Bianca Karina über Evs Droppers vermeintlichen Maulwurf in der Firma mitbekommen. Penny stellt sich auf Thompson Jr.s Seite und verschlimmert die ganze Situation noch, indem sie verkündet, die einfachen menschlichen Agenten sollten sich vor die weiterentwickelten Agenten absichern, diese stehen ja unter dem Verdacht, Evs zu unterstützen. Ihre Mutter ist schockiert über diesen Aufruf.

Comic:Foresight

Penny schlägt sich mit Felicia in dem Kampf der einfachen Agenten und weiterentwickelten Menschen. Als Felicia sie mit ihrer zersetzenden Berührung bedroht, verdreht Penny Felicias Arm hinter deren Rücken. Sie wird durch das Betäubungsgas, das Thompson, Jr. freisetzt, außer Gefecht gesetzt.

Wenig später erhält Penny, verkleidet als Donna, eine SMS von Evs, mit der er ihr mitteilt, wo er zu finden sei. Thompson und "Donna" fahren zu einer Hütte im Wald. Als Donna in das Haus blickt und drei Menschen erblickt, befielt sie Thompson Gael anzurufen und ihm zu sagen, er solle eine ganze Armee mitbringen, sie wisse nun, wer Evs Dropper sei.


Comic:Into the Wild, Part 1

Penny, die scheinbare Donna, schaut in Evs Droppers Hütte und befielt Thompson Gael zu sagen, er solle alle verfügbaren Einheiten losschicken.

Comic:Into the Wild, Part 2

Im Alter von 22 Jahren bringt Connie Penny zur Welt. Ihr Vater und Gael Cruz stehen am Bett des Neugeborenen. Vier Jahre später muss Penny der Beerdigung ihres Vaters beiwohnen.

In Evs Droppers Hütte, schickt Gael Penny, versteckt hinter dem Aussehen von Donna, und Thompson hinter Julien hinterher. Die beiden folgen dem Rest der Lastwagen bis sie auf eine Blockade der Klone bei einer Brücke treffen. Thompson, Jr., "Donna", und die anderen Agenten der Firma steigen aus ihren Vans aus und treten den Klonen entgegen. Diese nutzen Sprengstoff, um die Wagen der Firma lahmzulegen. "Donna" und Thompson, Jr. laufen weg von der Straße in die Wälder, auf der Suche nach Connie.

Das Zweierteam sucht nach ihrem Ziel, doch "Donna"s Ultravision scheint nicht ganz zu funktionieren. Nach langer Suche kann "Donna" Thompson, Jr. zu Connie und den Julien Klonen führen. Thompson, Jr. schießt auf einen der Klone, doch ohne Erfolg. Connie und die anderen Klone können sie überwältigen und schließlich sind alle Waffen auf Thompson gerichtet. Er bekommt mit der Pistole einen Schlag ins Gesicht verpasst, und fällt auf den Boden. Auf seine Frage "Bist du verrückt?" antwortet "Donna", während sie ihre Waffe auf Thompson richtet, "Du hast ja keine Ahnung."

Comic:Into the Wild, Part 3

Thompson, Jr., immer noch nach dem Verrat von "Donna" auf seinen Knien am Boden liegend, ist schockiert, als sich herausstellt, dass "Donna" in Wahrheit Penny in Verkleidung ist. Penny erklärt, sie half bereitwillig ihrer Mutter bei ihren Vorhaben, als Evs Dropper die Firma, die ihr ihren Vater nahm, zu vernichten. Als sie ihre wahre Gestalt enthüllt, verkündet Penny auch, dass sie für die letzten Stunden sich als Donna ausgegeben hatte, seit diese unter der Dusche im Hotel stand. Penny, die wütend ist und nach Rache dürstet, weil Thompson Donna verführen und mit ihr schlafen wollt, droht Thompson ihn zu erschießen, die Waffe auf seinen Kopf gerichtet. Connie verändert Pennys Gesicht, zu dem Gesicht, das Thompson zuletzt sehen soll. Plötzlich eröffnet die Killertruppe ihr Feuer und eine Kugel trifft Penny genau ins Gesicht, ihr ganzer Kopf wird wie weggeblasen, wodurch sie sofort stirbt.

Heroes Evolutions

Laut der Einsatzkartei ihrer Mutter war Penny diejenige, die ihre Mutter zur Firma brachte. Zu dieser Zeit war Penny bereits eine hochgradige Operationsagentin der Firma. Penny glaubte, dass ihre Mutter würde von der Firma isoliert werden, da diese glaubte, ihre Fähigkeit sei ethisch zweifelhaft. Doch stattdessen machte die Firma Connie zu Pennys neuer Partnerin. Da ihre Beanstandung und ihre Partnerschaft ein derartiger Erfolg war, wurde Penny fernab als "eine beispielslose Kandidatin für Infiltrierungs-Einsätze" bezeichnet.

Anmerkungen

  • In einem Email-Interview hat Autor Mark Sable bestätigt, dass das unauffällige Aussehen Pennys ihr natürliches sei, wogegen die von ihrer Mutter applizierte 24-Stunden-Schönheit bloß ihre Minderwertigkeitsgefühle verstärkten.
  • Chris Sotomayor kolorierte die ursprüngliche Zeichnung von Pennys normalem Aussehen mit braunen Augenbrauen und hellbraunem Haar. In ihrer folgenden Erscheinung wurde ihr normales Aussehen von John Starr mit schwarzen Brauen und aschblondem Haar koloriert. Alitha Martinez zeichnete Pennys Nase fast wie die eines Schweines; Micah Gunnell zeichnete ihr folgendes Aussehen mit einer glatten (aber dennoch breiteren) Nase.
  • Laut der Einsatzfahnder-Eintrag ist Penny 24 Jahre alt. Connie Logan, die am 22. Juni 1963 geboren wurde (Einsatzfahnder 2.0), sagte sie sei 22 gewesen, als Penny geboren wurde (Into the Wild, Part 2). Somit müsste Pennys Geburt im Jahre 1985 oder 1986 gewesen sein, wodurch Penny im Jahre 2008 22 oder 23 wäre. Es sollte jedoch angemerkt werden, dass Connie bekanntermaßen über ihr Alter gelogen hat: laut ihrem Profil bei primatechpaper.com, behauptet sie vehement, ihr Geburtsjahr sei 1973.
  • Pennys Eltern, und das Fehlen eigener Kräfte bei ihre, wirft die Frage nach dem genetischen Ursprung von Kräften auf. Angenommen dieser ist tatsächlich genetisch, dann würde dies bedeuten, dass das Gen für Kräfte dominanter ist als das für Kraftlosigkeit, wodurch sich die Zahl von potentiellen Kräftebesitzern auf der Welt massiv ansteigt. Dies ist aber nur möglich, wenn das Vorhandensein einer Kraft auf ein einziges Paar von Allelen beschränkt ist.
  • Penny nahm lieber den Nachnamen ihrer Mutter an, anstatt den ihres Vaters.


Evs Dropper-betreffende Comic Charaktere bearbeiten

Felicia BrooksLeonard CushingBerk DonahueJulien DumontDonna DunlapDuplikat in der AntarktisDuplikat in AustralienDuplikat in HartsdaleDuplikat im KongoEvs Dropper KlonFahrer beim AusbruchManuel GarciaPaul HardingSabine HazelKöderklonLevel 5 AgentConnie LoganPenny LoganManuels FreundinOpfer in ManhattanDevin PattersonAndre PerezJulia RyanSebastian ShellEric ThompsonThompsons ArbeitskollegeJamie Wu

Siehe auch: Evs DropperDonna's Big DateCareer ChoicesTrust IssuesFacesRoot and BranchBerlinHindsightForesightInto the WildComic CharaktereÜbrige Charaktere