Heroes Reborn aktuell auf Syfy

Krankenhaus der Firma

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Krankenhaus der Firma
CompanyHospital.JPG
Niki entfesselt ihre Kraft in dem Krankenhaus
Ort: Primatech Research in
Hartsdale, NY
Zweck: Krankenhaus

Das Krankenhaus der Firma liegt bei Primatech Research in Hartsdale, NY.

Bemerkenswerte Orte

  • Krankenzimmer

Bemerkenswerte Patienten

Bemerkenswerte Angestellte

Bemerkenswerte Besucher

Über

Kampf oder Flucht

In dem Krankenhaus sagt Bob Mohinder, dass er die richtige Entscheidung getroffen hat, indem er ihnen Molly brachte. Bob erteilt Mohinder die Aufgabe, eine andere Person zu finden, und händigt ihm einen Taser aus. Bob erklärt ihm gerade, dass die meisten keine Kontrolle über ihre Kräfte besitzen, als Niki plötzlich hereinstürmt, Mohinder gegen eine Wand wirft und Bob würgt. Mohinder schockt sie mit dem Taser, um sie aufzuhalten.

Bob beobachtet Niki, und sagt ihr, dass ihre Gespaltene Persönlichkeit schwer zu behandeln sei, doch dass sie ihr helfen werden. Mohinder beobachtet sie ebenfalls und nachdem Bob gegangen ist, versucht er sie zu überzeugen, dass sie aus dem Krankenhaus verschwinden soll. Sie sagt ihm, dass sie freiwillig hierher gekommen sei, weil niemand sonst außer der Firma ihr helfen könne.

Grenzen

Mohinder nähert sich Monica mit einer Spritze, die eine neue Variante des Virus enthält, und sagt ihr, dass sei das gewöhnliche Verfahren. Sie sagt ihm, dass sie keine "Spritzen nimmt", aber er verspricht ihr, dass es der letzte Teil ihres Trainings wäre, ehe sie sie nach Hause lassen. Sie zuckt mir den Schultern und wendet ihr Gesicht ab, doch Mohinder entscheidet sich anders und stürmt zu Bob. Er sagt ihm, dass er Monica die Spritze nicht verabreichen wird. Bob erwidert nur, dass sie schon jemand anderen finden werden, der es tun wird, und dass sie noch genug vom Rest des Virus haben. Mohinder wirft einen Stuhl in einen Phiolenlageraum und verkündet Bob, dass er Molly mit nehmen wird, und verlässt die Firma.

Mohinder stellt gerade fest, dass Molly immer noch im Koma liegt, als Bob herein kommt, um sich zu entschuldigen. Er erklärt ihm, dass er seit 30 Jahren für die Firma arbeitet und dass sie viele schwere Entscheidungen treffen mussten, auch einige, die er bedauert. Er erklärt weiter, dass er in Zusammenarbeit mit einer gefährlichen Person, die schlimme Entscheidung getroffen hat, Mohinder zu zwingen, Monica das Virus zu verabreichen. Mohinder erinnert sich an die Akte, auf der Adam Monroes Name stand, und Bob bejaht. Bob erklärt, dass Mohinder nicht nur wegen seiner Forschungen oder seines Blutes für die Firma arbeitet, sondern um sie bei der Stange zu halten. Mohinder bemerkt, dass Molly noch nicht bereit ist, zu gehen, und dass er Bob nicht vollkommen traut, doch Bob meint, dass er jemanden kennt, der Mohinder mit seinen Vetrauensfragen helfen kann.

Mohinder wird von Niki begrüßt, welche ihm erzählt dass sie sich besser fühlt und dass sie die Aufgabe erhalten hat, ihm als Partner zur Seite zu stehen. Sie erklärt, dass Bob und Mohinder Vertrauensstreitpunkte haben, und dass sie da ist, um sicher zu stellen, dass es keine Probleme gibt.

Zeitenwanderer

Während Mohinder neben Mollys Bett sitzt, erhält er einen Anruf von Noah Bennet. Noah fragt ihn, ob die Firma ihm eine Pistole gegeben hat. Mohinder antwortet ihm, dass er keine Pistole hat. Als Mr. Bennet ihm sagt, dass er ihm die Fotos der Gemälde nachsenden wird, protestiert Mohinder, und meint, dass seine Partnerin ihn die ganze Zeit beobachtet. Er sagt Noah, dass er sich bei den Gemälden nicht so ganz sicher sei. Niki kommt hervor und Mohinder legt auf, während Mr. Bennet die Gemälde verbrennt.

Matt sitzt neben Mollys Bett, und entschuldigt sich dafür, dass er sie so krank hat werden lassen. Er sagt ihr, dass er das Verlassen seines Vaters furchtbar findet. Als er Molly gerade mitteilt, dass er sie lieb hat, piept ihr Bildschirm. Matt benutzt seine Fähigkeit, um "Ich hab dich lieb, Molly" in die Gedanken des Mädchens einzupflanzen. Währenddessen machen sich Mohinder und Niki, umd eine Probe des Virus zu bekommen. Niki versucht, Mohinder zu verdeutlichen, dass was Bob ihm aufgetragen hat zu tun, die richtige Entscheidung ist. Er nickt und geht um die Ecke. Niki dreht sich um, und sieht plötzlich D.L. hinter sich stehen. Er nennt sie eine Mörderin, und sagt ihr, dass sie nie ein wirkliches Leben haben wird. Als Mohinder zurückkehrt, ist kein D.L. mehr da, und Maury kommt aus einem Raum hinter ihnen.

Maury beobachtet, wie Niki und Mohinder eine Stichprobe des Virus entnehmen. Wieder sieht Niki D.L. und die beiden streiten sich über ihre Beteiligung an der Firma. Mohinder beobachtet, wie sie Selbstgespräche führt. Niki muss zusehen, wie Bob auf D.L. schießt, der ihr sagt, dass sie Bob töten muss. Mohinder wird besorgt, während Niki weiter mit sich selbst spricht und eine Person unterhält, die gar nicht da ist. Niki schlägt Mohinder und wirft ihn damit quer durch den Raum. Sie schnappt sich eine Spritze und verlässt das Zimmer.

Matt hört ein Geräusch und geht hinaus, um es zu untersuchen, doch er findet sich stattdessen in selbst Haus aus seiner Kindheit wieder, in dem Molly auf einem Tisch liegt. Sie erklärt, dass sie in Maurys Albtraum stecken. Matt kann seinen Vater mit zu ihm und Molly in den Albtraum holen, die beiden streiten miteinander und Matt sagt seinem Vater, dass er glaubt, dass er ihm in dem Albtraum, den er erschaffen hat, eine Falle stellen kann, und verkündet ihm, dass er nie wieder vor ihm Angst haben wird. Er sagt, dass er ein guter Mensch, ein guter Polizist und ein guter Vater sei, mehr als sein eigener Vater je hätte sein können, und verlässt dann den Albtraum mit Molly. Matt wacht auf, und findet Maury auf dem Boden liegend. Molly wacht auf und erzählt Matt, dass sie gehört hat, dass er sie lieb hat.

Mohinder versucht sein Blut zu benutzen, um Niki zu helfen. Er stellt fest, dass seine Antikörper sie nicht heilen können.

Lektionen

Noah, ein Schuss ins Auge abbekommen, erhält eine Bluttransfusion und regeneriert sich, wonach er sich ruckartig aufrichtet.

Im Bund mit dem Bösen

Noah liegt tot auf einem Tisch und bekommt Blut in seinen Arm übertragen. Sein Auge beginnt sich zu heilen, und er schreckt keuchend hoch, fällt gleich danach wieder zurück und sieht das Blut, das ihm übertragen wird. Mohinder kommt herein und Noah fragt, ob Mohinder ihn erschossen hat. Dieser erwidert Noah, dass ihm keine andere Wahl geblieben wäre. Als Noah ihn fragt, warum er nicht tot sei, erzählt ihm Mohinder, dass er das Blut seiner Tochter benutzt hat, um ihm das Leben zu retten. Wütend unterstellt Noah Mohinder, dass er ihn hintergangen hätte. Mohinder meint, dass Claire zu Hause sei, und um ihren Vater trauern würde. Während er die Bluttransfusion entfernt erzählt er Noah weiter, dass er die wunderbaren Vorteile der Zellregeneration hat, und dass diese ihm helfen werden, eine Frau von einem Virus zu heilen. Noah antwortet ihm, dass es eine Lüge sei, dass die Firma den Virus entwickelte und damit 30 Jahre lang experimentierte.

Comic:Donna's Big Date, Teil 2

Donna erwacht mit Handschellen an ein Bett in einem Krankenzimmer des Krankenhauses der Firma gefesselt. Neben Donna liegt Mr. Bennet, der ein sein Bett festgebunden ist und versucht, sie vor der dunklen Seite der Firma zu warnen. Dann betritt Felicia das Krankenzimmer, um Donna zu holen, die mit Bob sprechen soll.

Galerie


Nutzung

Erzeugt eine Liste von Dingen mit Bezug zur Firma

{{Navigationsleiste HRG}}

</noinclude>

Medizinische Einrichtungen bearbeiten

CDC GebäudeKrankenhaus der FirmaKrankenhaus in Los AngelesKrankenhaus in MidlandKrankenhaus in New YorkKrankenhaus in OdessaMedizinische EinrichtungMercy Heights KrankenhausNathans KrankenhauszimmerNoahs BehandlungsraumPinehearst GebäudeRiverdale NervenklinikRoosevelt KrankenhausSt. Josephs Krankenhaus in Odessa

Übrige Orte: BeförderungBildung und ForschungBüros Hotels und CasinosLagerräumeRestaurants und BarsStrafverfolgungPolitikSonstige OrteUnternehmen WohnsitzeComic