Heroes Reborn aktuell auf Syfy

Guillame

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Guillame
Guillame.JPG
Erster Auftritt It Takes a Village, Part 1
Charakterdaten
Superkräfte Emotionale Manipulation
Alias Der Houngan
Geschlecht
Wohnort Dorf in Haiti (25 Meilen von Port-Au-Prince)
Kinder Der Haitianer,
Baron Samedi

Guillame ist der Vater des Haitianers und der Anführer ihres Dorfes in Haiti. Er ist ein Houngan, also Vaudou-Priester und er hat die Macht, sein Dorf vor einem Angriff zu schützen.

Entwicklung des Charakters

It Takes a Village, Part 1

Guillame, der Houngan, wird als bekannter und mächtiger Anführer der Dorfgemeinschaft vorgestellt. Er versucht mit seiner Kraft die Tontons Macoutes aufzuhalten, wird aber daran gehindert, als die Fähigkeit seines Sohnes, die Fähigkeiten anderer zu blockieren, zu wirken anfängt.

It Takes a Village, Part 2

Guillame wird von den Tontons Macoutes gefesselt und an die Diele gehängt, wo ihn auch seine Anhänger für vierundzwanzig Stunden lassen, bis er befreit wird. Er hofft das Vertauen des Dorfes zurückzugewinnen indem er den Loa ein Opfer bringt, verbietet aber seinem Sohn dabei zu sein. Guillaume stellt sich den wütenden Dorfbewohnern und benutzt seine Kraft, damit sie wieder an ihn glauben. Plötzlich halten die Dorfbewohner ihn für einen Betrüger, weil seine Fähigkeiten durch die Anwesenheit des Haitianers geschwächt sind. Guillame findet und schlägt ihn.

It Takes a Village, Part 3

Guillame und der junge Haïtianer wandern durch den Dschungel zum "Wegkreuz". Als sie dort ankommen, erzählt er die Geschichte von der Schlange, die einen Vogel tötet und mit dessen Flügel fliegt. Danach fällt er in eine Art Trance und tritt seinen Sohn. Er sieht sich selbst als die Schlange, die ihren eigenen Grund verloren hat.

It Takes a Village, Part 4

Bei der "Wegkreuz" schlägt Guillaume mit einer Axt nach seinem Sohn. Von Vaters Zorn überwältigt ist dieser bereit, für ihn zu sterben. Ein letztes Mal will er nach seinem Vater greifen, da aktivieren sich seine Fähigkeiten: Guillaume bekommt liebevolle Erinnerungen von sich und seinem Sohn. Er lässt die Axt fallen und gibt seinem Sohn seine Kette. Er springt von einer Klippe und in seinen Tod.

Kräfte

Guillames Kraft wird als "Glück und Horror" beschrieben. Von der Reaktion der Tontons Macoutes her ist die Fähigkeit, Erbrechen zu erzeugen, Teil dieser Kraft. Er ist auch in der Lage die Gefühle anderer zu ändern.

Der Autor Autor Joe Kelly sagt dazu: "No one would have named it in his village because they think of it as a spiritual power given by the Loa. However, I pitched it to the guys that he was a "walking drug." So essentially, he could send you on a "good trip" (as he does during the ceremonies) or a "bad trip" (as he does to the Tonton Macoutes.) Not sure if that helps to codify it, but that's my take." (Für die Dorfbewohner hat er die Macht von den Geistern, ich selbst sehe ihn als eine wandernde Droge, er kann also gute oder schlechte Trips senden, gute in den Zeremonien, schlechte den Tontons Macoutes)


Den Haitianer-betreffende Comic Charaktere bearbeiten

Anführer der Tontons MacoutesFreund des Haitianers (I)Freund des Haitianers (II)Freund des Haitianers (III)Guillame

Siehe auch: It Takes a VillageComic CharaktereÜbrige Charaktere