Heroes Reborn aktuell auf Syfy

Emma Coolidge

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Emma Coolidge
Emma.jpg
Darstellerin Deanne Bray
Spitzname Emma die ebenfalls Großartige
Erster Auftritt Ink
Charakterdaten
Superkräfte Aktive Synästhesie
Geschlecht
Wohnort New York, NY
Wohnsitz Wohnung in NYC
Tätigkeit Sekretärin im Mercy Heights Hospital
Eltern Mutter

Emma Coolidge arbeitet im gleichen Krankenhaus wie Peter Petrelli. Sie ist weiterentwickelt und hat die Fähigkeit Schallwellen zu sehen und zu manipulieren. Hören kann sie sie nicht, sie ist taub.

Entwicklung des Charakters

Tinte

Emmas Vibrationswecker reißt sie aus dem Schlaf, sie mach sich für die Arbeit bereit. Vorher kümmert sie sich noch um ihre Katze und setzt sich iPod-Ohrhörer ein, damit die Leute nicht merken, dass sie taub ist. Sie wird von einem merkwürdigen Blitzen in ihrem Abwaschbecken angezogen, sie sieht, dass es der Ton der auf einen Löffel fallenden Wassertropfen sein müssen, welche sie als Lichtblitze sieht. Später kommt ein Sanitäter zu ihrem Büro und verlangt Unterlagen. Er meint, sie höre Musik und kommt ungern der Forderung nach, alle Wünsche schriftlich festzuhalten. Dann aber sieht er, dass die Hörer gar nicht angeschlossen ist und macht ein paar Sprüche, die Emma nervös machen: sie stößt an eine Tasse und sieht ihr Zersplittern als rote Lichtblitze. Danach geht sie zu einer Augenärztin und beklagt sich in Zeichensprache über ihre seltsamen Sehstörungen. Die Ärztin beherrscht auch die Zeichensprache, sie beruhigt sie, sie verliere nicht das Augenlicht, wahrscheinlich sei es eher sogenannte "Synästhesie", also Ersatz einer Wahrnehmungsart durch eine andere. Sie macht sich Sorgen um ihre Arbeitseinstellung, aber Emma erklärt, sie ertrage nicht den mitleidigen Blick der Leute, wenn sie von ihrer Taubheit erfahren, deshalb trägt sie immer diese Kopfhörer. Den letzten Satz spricht sie plötzlich mit deutlicher Stimme: Ich kann ihre Gesichter nicht sehen!

Nach der Arbeit sitzt Emma noch in einem Park und isst einen Sandwich. Sie schaut einem Cellisten zu und sieht farbige Schwaden von dessen Instrument aufsteigen. Als er eine Pause macht und sein Instrument an den Stuhl gelehnt lässt, geht Emma hin und zupft selber eine Saite, sieht erneut farbige Blitze, setzt sich und greift zum Bogen. Während sie diese Farbimprovisation macht, hören die Spaziergänger Musik, die sie unwiderstehlich anzieht. Schließlich hat sich ein ganzer Kreis von Zuhörern um sie geschart. Als alle applaudieren, darunter auch der Cellist und der Sanitäter von neulich, gibt sie verstört das Instrument zurück und macht sich aus dem Staub.

Besessen

Im Mercy Heights Hospital will Dr. Coolidge noch einmal mit Emma über ihr Farbensehen sprechen. Sie hat darüber nachgedacht und hat eine neue Erklärung: Es könnte könnte sich um eine psychosomatische Krankheit handeln. Emma wundert sich, dass sie sich so um eine Sekretärin kümmert; allerdings, gibt Dr. Coolidge zu, sie ist ja auch ihre Tochter! Die Mutter kommt wieder mit ihrem Wunsch, Emma solle wieder als Ärztin arbeiten, der Chefarzt wäre dazu sofort bereit. Es sei endlich Zeit die Phase des Trauerns um Christopher zu beenden, das sei jetzt sechs Jahre her. Verärgert entgegnet Emma, sie trauere nicht und geht raus. Als sie durch die Straßen stürmt, verwirren sie die Lichblitze, welche aus den Presslufthämmern aufsteigen. Sie weicht auf die Straße aus und wird beinahe von einem Bus überfahren, hätte sie nicht ein Retter im Flug weggerissen. Als er sich danach erkundigt, wie es ihr gehe, zeigt sie keine Dankbarkeit und geht ihrer Wege.

Später bewundert Emma die Lichtschwaden, welche ein Kindercho im Aufenthaltsraum des Spitals erzeugt. Da sieht sie auf der anderen Seite Peter, der offenbar dasselbe sieht. Sie fragt ihn stumm, und er lächelt und sagt nur: "Dies Farben!" Sie ist erstaunt, aber Peter erklärt ihr, er habe wohl ihre Fähigkeit übernommen; sie sei nicht die Einzige, es gebe noch viel mehr davon, zum Beispiel Fliegen und teleportation. Sie kann es kaum glauben und lässt sich die Liste aufschreiben. Sie setzen sich zusammen an das Klavier und spielen gemeinsam ihre Klangfarbenmelodie. Peter lädt sie zu einem gemeinsamen Essen ein, es gebe noch mehr zu erklären. Sie will gerne annehmen, aber als er andeutet, er könne sie aus ihrem Büroloch herausholen, wendet sie sich erneut verärgert ab, es gefalle ihr dort. Als sie nach Hause kommt, findet sie dort erstaunt ein Cello, welches neben einem Behälter mit dem Jahrmarktssymbol. Sie setht sich und improvisiert, sie schaut auf die gegenüberliegende Wand, an der ein Photo mit ihr neben einem Mann und ihr Arztdiplom hängt, ihre Gemütsbewegung ist so stark, dass der produzierte Klang wie ein Messer die Wand spaltet. Emma schaut entsetzt.

Tabula Rasa

Emma fragt Peter, ob er ihr das Cello verschafft habe, aber er verneint und hat auch gar keine Zeit für sie, er muss einen Heiler für Hiro suchen. Wenn sie noch Fragen habe, soll sie Hiro fragen, der kenne sich aus. Sie geht zu seinem Krankenbett und will nur wissen, wie sie ihre Fähigkeit abschalten könne. Hiro lacht, da sei kein Schalter dran, ein Held solle seinem Ruf folgen. Sie geht in ihr Büro zurück und betrachtet ihre eigene Hirntomographie. Hiro ist ihr gefolgt und bittet sie, ihre Fähigkeit zu beschreiben. Sie erklärt, sie sehe Ton als Licht. Hiro nennt sich selbst den Zeitmeister, allerdings zeige ihm neuerdings die Zeit den Meister. Sie sei eben auch speziell; als er aber darauf hinweist, dass die Fähigkeit oft einen Bezug zur eigenen Persönlichkeit habe, tritt sie wieder die Flucht an.

Als Emma in ihr Büro zurück kommt, sieht sie an ihrem Bildschirm eine Anzeige kleben, die den Auftritt Hiros des Großartigen an der Talentschau ankündigt. Sie geht in den Aufenthaltsraum, wo sein Programm bereits angefangen hat. Der Meister begrüßt erfreut Emma, die "ebenfalls Großartige", gibt ihr ein Leintuch zum Hochhalten. Dann hält er die Zeit an, nimmt aber Emma mit in die Zeitblase. Sie geht zu den erstarrten Farbwolken, die der Applaus entstehen ließ, greift hinein und sie bewegen sich. Sie gesteht Hiro, dass das wunderbar sei. Hiro erklärt, es gebe keine schlechten Fähigkeiten, man müsse sie nur richtig verstehen, dann könne man damit Gutes tun. Dann schickt er sie auf die andere Seite des Raumes, lässt die Zeit weiterfließen, spricht ein Zauberwort und hinter dem Leintuch ist niemand! Wo ist Emma? Emma winkt hinter einem Vorhang und lässt sich beklatschen, Hiro erklärt dem Publikum, dass man Tauben mit dem Winken beider Hände applaudiert. Als alle gegangen sind, setzt sie sich an das Klavier und spielt ihre Lichtmelodien. Obwohl sie Hiro gebetet hat, im Bett zu bleiben, wird auch er von ihrer Musi angezogen. Sie will ihn zurück schicken, er redet noch von Freude und Würde im Angesicht des Todes, was Emma von seiner Geschichte mit Charlie kennt, dann ist er plötzlich weg. Als dann Peter von seiner Expedition endlich zurück ist, muss sie ihm erklären, dass Hiro weg ist und nur einen Zettel hinterlassen hat mit der Notiz "Charlie retten".

Weiterentwickelte Fähigkeiten

Emma hat die Fähigkeit Schallwellen als Lichtwellen zu sehen. Sie kann aber auch Schallwellen zu einem Art Energieschwert formen; so hat sie in ihrer Wohnung die gegenüberliegende Wand mit einem Celloklang aufgerissen. (Besessen)

Anmerkungen

  • Dr. Coolidge tells Emma that she could be treating patients instead of filing papers (Ink). Emma actually has a degree in biomedicine from Arlington University and she used to be a resident at Mercy Heights, but quit after the death of a man named Christopher.
  • According to the casting call, Emma is 25 to 28 years old, "attractive, smart, and sensitive."


  Charaktere bearbeiten
Hauptcharaktere

Staffel 4: Claire BennetNoah BennetAndo MasahashiHiro NakamuraMatt ParkmanAngela PetrelliNathan PetrelliPeter PetrelliTracy StraussSamuel SullivanMohinder SureshSylar

Wiederkehrende Charaktere

Staffel 4: AllisonCharlie AndrewsGretchen BergChris BowmanEmma CoolidgeDamianEvan DavisEric DoyleEdgarEliEzekielLauren GilmoreDer HaitianerSchwester HammerLydiaKimiko NakamuraJanice ParkmanMatt Parkman JuniorSchwangere SchaustellerinSpirituelle SchaustellerinReginald StanleyAmanda StrazzullaTigerhosen Schausteller

Siehe auch: Sonstige CharaktereCharaktere in der Zukunft • Tiere • Nicht ausgestrahlte Charaktere • Webisoden Charaktere • Besetzung