Heroes Reborn aktuell auf Syfy

1.21 Der schwierige Teil

Aus Heroes Wiki
(Weitergeleitet von Der schwierige Teil)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der schwierige Teil
Staffel: 1
Folge: 21
Orig. Titel: The Hard Part
U.S. Erstausstrahl.: 07. Mai 2007
Dt. Erstausstrahl.: 27. Februar 2008
The hard part.jpg
Drehbuch: Aron Coleite
Regie: John Badham
Vorherige Folge: Fünf Jahre später
Nächste Folge: Erdrutsch


Zusammenfassung


Inhaltsangabe

1x21 derschwierigeteil.jpg

Nachdem sie herausfinden, dass Isaacs neuer Comic unvollständig ist (mit Bildern, aber ohne Text), entschliessen sich Hiro und Ando, zu Isaacs Wohnung zurück zu gehen. Sylar ist noch immer dort und malt die Zukunft. Er sieht, dass er zur Bombe wird, die halb New York zerstört. Daraufhin ruft er Mohinder an und bittet ihn um Hilfe. Er versucht zu verstehen, warum er so etwas tun werde. Anstatt ihm zu helfen, wählt Mohinder schnell 911 auf seinem Handy, wärend er Sylar in der Leitung hält. Sylar jedoch hört es und legt auf. Sylar ruft jemand an wegen eines Treffens.

Hiro and Ando tauchen auf, während Sylar sich zum Gehen bereit macht. Sie bemerken Isaacs Leiche und hören Sylar im Nebenzimmer. Deshalb verstecken sie sich hinter einem der von Sylar eben vollendeten Gemälde. Sylar hört ihren Herzschlag und nähert sich dem Bild. Doch bevor er das Bild mittels Telekinese entfernt, teleportiert Hiro sich und Ando in einen Mini-Laden nebenan. Ando überzeugt Hiro davon, dass er Sylar zum Wohl der Stadt töten muss, und sie verfolgen ihn, als er Isaacs Wohnung verlässt.

Im Haus der Petrellis versucht Peter Claire dazu zu überreden, in New York zu bleiben, um mitzuhelfen, die Explosion zu verhindern; Claire erwähnt, dass Peters mögliches Explodieren der Fähigkeit von Ted Sprague gleiche. Claire erklärt Peter und Nathan, was mit Ted in Odessa passiert ist. Ausserhalb der Hörweite von Claire und Peter ruft Nathan Linderman an und sagt ihm, sie hätten wohl ein Problem.

Ted taut ein Auto auf.

Unterdessen halten Mr. Bennet, Ted und Matt an einem Parkplatz von Gebrauchtwagen an, um sich ein Auto für die Fahrt nach New York zu besorgen. Mr. Bennet hält Matt davon ab, zuhause bei seiner Frau anzurufen und erklärt ihm, dass es nötig sei, ihre Lieben zu beschützen, indem sie sie raushalten. Ted taut ein Auto auf, startet es mit seiner Kraft und sie fahren los.

In New York trifft sich Mohinder mit Thompson, der ihn überzeugt, Molly zu helfen, dem Mädchen, dessen Eltern von Sylar getötet wurden Kein Blick Zurück. Molly leidet an einer Blutkrankheit, der gleichen, welche auch Mohinders Schwester Shanti getötet hat. Diese Krankheit verhindert, dass Molly ihre Fähigkeit nutzen kann. Mohinder stimmt zu, Molly zu helfen, so dass sie daraufhin ihre Fähigkeit nutzen kann, jeden Menschen zu finden, also auch Sylar.

Später spricht Nathan mit Thompson in seinem Wahlbüro über Ted und die bevorstehende Explosion. Nathan wird ärgerlich darüber, dass ihm nicht alles erzählt wird und drückt seinen Zweifel an Lindermans Plan aus. Peter und Claire erscheinen, um Nathan zu besuchen, aber Claire sieht Thompson durch die getönten Scheiben und lehnt es ab, das Büro zu betreten, aus Angst, geschnappt zu werden. Sie erklärt Peter, dass ihr Adoptivvater Mr. Bennet für Thompson gearbeitet und sich selbst auf dünnes Eis begeben hat, um ihr die Flucht zu ermöglichen.

Als Sylar an seinem Ziel ankommt, schleichen sich Hiro und Ando an ein Fenster, um ihn zu beobachten. Sie stellen überrascht fest, dass die Person, die Sylar besucht, seine Mutter ist. Sie scheint glücklich darüber zu sein ihn zu sehen, ohne jede Ahnung von seien Untaten. Er repariert eine alte Wanduhr seines Vaters, und seine Mutter klagt, dass Uhrmacher kein richtiger Beruf für ihn sei; sie schlägt ihm vor, stattdessen Investmentbanker zu werden. Sylar bittet seine Mutter, seinen Wunsch, ein einfacher Uhrmacher zu bleiben, zu akzeptieren, aber sie lehnt ab und sagt ihm, sie wisse, er sei so besonders, dass er sogar Präsident werden könne, wenn er wolle. Sylar entschließt sich, seiner Mutter zu zeigen, wie besonders er ist, indem er eine Schneekugel um sie entstehen lässt, durch Verbindung seiner kryokinetischen und telekinetischen Kräfte. Seine Mutter ist stark beeindruckt; als er sie jedoch versehentlich mit einer ihrer Schneekugeln verletzt, regt sie sich furchtbar auf und schließt sich im Schlafzimmer ein.

Noch immer draußen, zögert Hiro wieder, einen Menschen, der um Vergebung bittet, zu töten. Ando schafft es, Hiro zum Handeln zu bringen, indem er ihm eine Seite aus dem Comic zeigt, die Hiro (Zukunft) herausgerissen hat: sie zeigt Ando, der von Sylar getötet wird.

Mohinder und Molly finden ein Foto von Shanti.

Mohinder ist immer mehr enttäuscht, während er versucht, eine Heilungsmöglichkeit für Mollys Zustand zu finden. Er durchforstet die Aufzeichnungen seines Vaters nach einer Kur, die dieser angeblich Monate nach Shantis Tod entwickelt hat. Während er mit Mollys Hilfe verschiedene Akten aufräumt, findet er ein altes Bild, das seine Eltern und seine Schwester zeigt, auf dem seine Mutter erkennbar schwanger ist. Mohinder erwähnt, dass er seine Schwester zum ersten Mal sieht und verspricht Molly, dass er dazu in der Lage sein wird, ihr zu helfen. Im Gegenzug gibt sie ihm eine Zeichnung von einem Stern zum "Schutz".

Peter folgt Claire zum Haus der Petrellis und hindert sie daran, nach Paris zu gehen. Er sagt Claire, er wisse, dass sie die Welt retten könne. Er gibt ihr eine Pistole und bittet sie, ihn zu töten, falls er außer Kontrolle geraten sollte. Er zeigt ihr auch sein Skizzenbuch mit den Zeichnungen von der Explosion und einem Bild, auf dem Claire Ted wieder erkennt. Peter erkennt den Ort der Zeichnung.

Im Haus der Sanders in Las Vegas entdeckt D.L., dass Linderman Micah entführt hat, und macht sich auf den Weg ins Corinthian Casino auf die Suche nach ihm. Als er geht, überzeugt er Niki, die immer noch von Jessica unterdrückt wird, mit ihm zu gehen, um ihn zu beschützen. Die beiden gehen in Lindermans Corinthian Casino, um nach Micah zu suchen. Sie gehen durch die Wände, bis sie in Lindermans Galerie landen. Sie entdecken durch persönlichen Aufzeichnungen und Isaacs Gemälde, dass Linderman ihre Familie über viele Jahre beobachtet hat und schliessen daraus, Linderman habe sie möglicherweise zusammengebracht, um Micah zu zeugen. Sie finden heraus, dass Lindermann nach New York gegangen ist und entscheiden sich, ihm dorthin zu folgen.

Währenddessen entdeckt Micah, der in einem Hochhaus gefangen gehalten wird, dass Candice vorgibt, seine Mutter zu sein. Er versucht zu entkommen, doch Candice ändert dessen Wahrnehmung, sodass alle Türen immer in denselben Raum zurückführen.

Hiro hält die Zeit an, um Sylar aufzuhalten.

In Virginia Grays Wohnung liegt Sylar vor dem verschlossenen Schlafzimmer seiner Mutter und bittet sie, ihn von ihren Erwartungen loszusprechen. Sie aber befiehlt ihm, das Haus zu verlassen, im Glauben, er sei "verdammt". Als sie schließlich aus dem Zimmer kommt, ergreift sie eine Schere, um sich zu verteidigen. Sylar versucht, seine Mutter zu beruhigen, aber schließlich steckt die Schere in ihrer Brust. Als sie anfängt zu fallen, hält Hiro die Zeit an, betritt den Raum und bereitet sich vor, Sylar zu töten. Bevor er den finalen Stoß ansetzen kann, läuft die Zeit weiter und Sylar ergreift seine Hand. Sylar befiehlt Hiro, ihn zu töten, erkennt jedoch sein Zögern und droht nun Hiro zu töten, er greift das Schwert und lässt es gefrieren. In diesem Moment stürmt Ando durch die Tür und lenkt Sylar lange genug ab, so dass Hiro sie beide wieder in Isaacs Wohnung teleportieren kann. Erst dann erkennen die beiden, dass Hiros Schwert zweigeteilt wurde. Drinnen reagiert Sylar geschockt auf den Tod seiner Mutter; er benutzt ihr Blut, um die Explosion mit Hilfe von Isaacs Vorhersehung zu malen, er murmelt etwas von "speziell sein", Präsidentschaft und die Ankündigung von Ereignissen in fünf Jahren.

Mohinder erkennt endlich, dass die gesunden Antikörper in seinem Blut Mollys Krankheit entgegenwirken; er selbst wurde gezeugt als das Heilmittel, von dem sein Vater geschrieben hat. Er erzählt Molly, dass er zu spät geboren wurde, um seiner Schwester zu helfen, doch nicht zu spät, um Molly zu helfen.

Nachdem Thompson Nathans Büro verlässt, kommt seine Mutter herein. Angela gibt zu, dass Linderman sie angerufen und darum gebeten hat, mit Nathan zu sprechen, um sicherzustellen, dass er den Plan durchzieht. Sie gibt auch zu, dass sie die Details des Plans lange vor ihm gekannt hat und es nicht nur Lindermans Plan ist, sondern eine Arbeit, die von vielen vorbereitet wurde. Sie verlangt von ihm, dass er mitmacht für eine bessere Zukunft, und "der zu sein, den sie brauchen".

Als sie das Haus der Petrellis verlassen, treffen Peter und Claire auf Matt, Mr. Bennet und Ted auf der Strasse - dem Ort von Peters Zeichnung. Während Claire und Mr. Bennet ein tränenreiches Wiedersehen feiern, übernimmt Peter unbewusst Teds Fähigkeit und hat Schwierigkeiten, sie zu kontrollieren.

Zitate

"Hab keine Angst, New York! WIR WERDEN DICH RETTEN!"

- Hiro


"Bisher wars erklärlich, die Morde, ich hatte einen Grund - zu nehmen, was andere nicht verdient hatten. Es war die natürliche Auslese."

- Sylar (zu Mohinder)


"Molly ist die einzige, die Sylar aufhalten kann."

- Thompson (zu Mohinder)


"Warum hörst du mir überhaupt nicht zu?"

"Ich habe dir zugehört."

"Nein. Du machst mir gerade ein Sandwich."

"Und?"

"Ich sagte, dass ich keins möchte."

- Sylar, Virginia Gray


"Sie sind viel besser als die andern Ärzte. Es hat fast gar nicht wehgetan."

- Molly Walker (zu Mohinder)
(Interessant ist, dass das englische Orginal "You're different from the other doctors. They're much better at this." lautet.)


"Du kannst fliegen?"

[Nathan zuckt mit den Schultern und nickt.]

"Cool."

- Claire, (zu Nathan)


"Du hast Angst."

"Ja. Das stimmt. Ich hab panische Angst. Ich suche eine Bombe in Menschengestalt und weiß nicht, ob ich die Energie aufnehmen kann."

"Dann lauf doch weg!"

"Das geht nicht."

"Warum nicht?"

"Wenn wir weglaufen, wer soll dann die anderen retten?"

- Claire, Peter


"Ich bin nicht dazu da, dich zu erschießen, Peter. Das Schicksal kann nicht so blöd sein."

- Claire zu Peter


Charakterauftritte

[bearbeiten]Charakterauftritte

Wissenswertes



Vorherige: Fünf Jahre später Der schwierige Teil Nächste: Erdrutsch
Staffel Eins
Band Eins: Genesis

GenesisKein Blick ZurückEin gewaltiger SchrittKollisionBotschaft aus der ZukunftDas zweite GesichtNichts zu verbergenSieben Minuten bis MitternachtHeimkehrSechs Monate zuvorAusgelöschtGottesgabeKontrollverlustAblenkungenFluchtUnerwartetDie FirmaParasit0,07 ProzentFünf Jahre späterDer schwierige TeilErdrutschWie man einen explodierenden Mann aufhält

Siehe auch: Band Eins EpisodenBand Zwei EpisodenBand Drei EpisodenBand Vier EpisodenBand Fünf EpisodenHeroes Reborn EpisodenAlle Episoden