Heroes Reborn aktuell auf Syfy

Audrey Hanson

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Audrey Hanson
Audrey Hanson.jpg
Darstellerin Clea DuVall
Erster Auftritt Kein Blick zurück
Charakterdaten
Superkräfte Keine
Geschlecht
Tätigkeit FBI-Agentin

Audrey Hanson ist eine FBI-Agentin, die den Fall Sylar untersucht.

Entwicklung des Charakters

Kein Blick zurück

Am Tatort des Mordes an der Familie Walker, den Sylar begangen haben soll, wird sie Zeuge davon, dass der Polizist Matt Parkman die einzige Überlebende findet, ein kleines Mädchen, die sich versteckt hielt. Im Gespräch mit ihm lässt er den Namen Sylar fallen und kann nicht erklären woher er diesen kennt. Hanson nimmt ihn daraufhin fest, da nur sechs Menschen, nämlich die, die den Fall bearbeiten, mit diesem Namen vertraut sind.

Ein gewaltiger Schritt

Matt schafft es, Hanson von seiner telepathischen Kraft zu überzeugen, worauf sie ihn für den Fall Sylar anheuern möchte und mit dem gefundenen Mädchen Molly Walker sprechen soll. Als sie sich dem Raum nähern, wo Molly untergebracht ist, hören sie einen Schrei und sehen, wie ein Mann, den Hanson für Sylar hält, das Mädchen entführen will. Als Hanson ihn mit ihrer Waffe bedroht, zwingt dieser sie, ihre Pistole auf ihren eigenen Kopf zu zielen. Matt rettet sie, indem er auf den Mann schießt, was diesen endgültig in die Flucht schlägt.

Nichts zu verbergen

Hanson kommt zu Matt im Polizeirevier und sagt, dass Sylar wieder zugeschlagen hätte. Im Leichenschauhaus zeigt sie ihm die völlig verbrannte und verstrahlte Leiche des Onkologen Robert Fresco. Sie finden einen Fingerabdruck in seine Knochen eingebrannt, der laut der FBI-Datenbank zu Theodore Sprague gehört.

Bei der angegebenen Adresse finden sie ein halb verbranntes Haus und im Schlafzimmer herrscht ein gefährlich hohes Strahlungsniveau. Sie finden Medikamente, die von Dr. Fresco auf Karen Sprague ausgestellt wurden. In Karen Spragues Krankenhaus finden sie Ted Sprague am Bett seiner sterbenden Frau, die im Koma liegt, vor. Als er eine Krankenschwester als Geisel nimmt, gelingt es Matt mittels seiner Kraft ihn von weiteren Taten abzuhalten und ermöglicht ihm ein letztes Gespräch mit seiner Frau bevor sie stirbt. Danach können sie ihn ohne Gegenwehr festnehmen und Hanson ermutigt Matt, endlich seine Frau anzurufen.

Später entdeckt Matt, dass Hanson für ihn eine weitere Prüfung, die zur Beförderung nötig ist, arrangiert hat, die mündlich ablaufen soll, so dass seine Legasthenie ihn nicht benachteiligt.

Sieben Minuten bis Mitternacht

Die andere FBI-Agentin gibt Audrey eine Stunde um Ted zu verhören. Audrey schreit Matt an, weil er seinen Kollegen geschlagen und möglicherweise ihre Untersuchung vermasselt hat, gibt ihm gegenüber dann aber zu, dass ihr Job wegen den Leuten mit unerklärlichen Kräften keinen Sinn mehr ergibt.

Beim Verhörs droht Ted, das Gebäude explodieren zu lassen, und Audrey richtet ihre Waffe auf ihn bis Matt ihn beruhigt hat. Sie hört zu, als Ted über sein Blackout erzählt, und fragt ihn, ob es irgendwelche anderen Körper gibt, von denen sie wissen sollten. Als die FBI-Agentin Ted wegführt, gesteht sie Matt, dass die Situation nicht mehr in ihren Händen ist.

In der Nacht ruft Audrey Matt an, um ihm zu sagen, dass Ted geflohen ist.


Comic: Turning Point

Drei Monate zuvor untersucht Audrey in Chicago den Tatort eines Mords, bei dem Sylar der Verdächtige ist. Audrey bemerkt ihn in der Menge und verfolgt ihn. Bei einem Bahnhof verwechselt Audrey einen alten Mann mit Sylar und schiesst auf ihn, wobei sie ihn versehentlich tötet.

Ausgelöscht

Audrey und Matt treffen in Odessa, TX ein, um den Mordfall Jackie Wilcox an der Union Wells High School Homecoming Feier zu untersuchen. Matt bemerkt dass Jackies Gehirn nicht entfernt wurde, dass aber ein Einschnitt gemacht wurde. Sie finden eine Blutspur und drei Sätze Fussabdrücke auf dem Hügel, wo Sylar von Eden und dem Haitianer gefangen wurde. Audrey sagt Matt, dass die örtliche Polizei einen Verdächtigen verhaftet hat: einen Hauspfleger aus New York City namens Peter Petrelli.

Auf der Dienststelle des Sheriffs von Odessa befragen Audrey und Matt Peter. Nathans Rat folgend, lehnt Peter es ab ihre Fragen zu beantworten. Als Matt versucht, Peters Gedanken zu lesen, entsteht eine Rückkopplungsschleife, weil Peter Matts Kraft imitiert. Während dem Interview erwähnt Peter Claires Name und die Nachricht und Audrey legt offen, dass Jackie ermordet worden ist. Matt bestätigt, dass Peter die Wahrheit erzählt.

Später befragt Audrey Claire in Mr. Bennets Anwesenheit. Nachdem Claire ausweichend geblieben ist, fragt Audrey Matt, der draussen gewartet hat, ob er in der Lage gewesen sei zu ermitteln, was Claire verschweigen wollte. Er antwortet ihr, dass da nur Stille war - die gleiche Stille die er wahrgenommen hatte, kurz bevor er in der Bar umkippte.

Matt überredet Audrey dazu, die Primatech Paper Co. zu beobachten. Während sie im Auto sitzen und den Eingang von Primatech Paper überwachen, liest er Audreys verirrten Gedanken, dass er süss sei, aber Audrey sagt ihm, dass sie sich nicht für ihn interessiert da er verheiratet ist. Gerade in dem Moment verlassen Mr. Bennet und der Haitianer das Gebäude. Matt strengt sich so sehr an, ihre Gedanken zu hören, dass seine Nase zu bluten beginnt, aber er kann gerade ein einzelnes Wort aufschnappen: Sylar.

Gottesgabe

Audrey führt mithilfe eines SWAT-Kommandos eine Razzia bei Primatech Paper Co. durch. Sie und Matt hoffen, dort Sylar zu finden, doch es gelingt ihnen nicht, Beweise dafür zu finden, dass das Gebäude etwas anderes als eine gewöhnliche Papierfabrik enthält. Agent Thayer tadelt Audrey dafür, Matts Vorahnung gefolgt zu sein, und suspendiert sie vorübergehend. Frustriert denkt Audrey, dass Matts telepathische Kräfte im Grunde doch nicht real sind und dass sie beide zur Realität zurückkehren sollten.

Erdrutsch

Audrey und andere FBI Agenten nehmen in New York Ted Sprague fest, nachdem sie einen telefonischen Hinweis erhalten haben. Audrey macht eine Bemerkung, wie sehr sie Sprague verfolgt hat, und wie er nun für seine mutmasslichen terroristischen Taten nach Guantanamo verschifft wird. Als Ted fortgeschafft wird, dreht sich Audrey um, um einem Mann für den telefonischen Hinweis zu danken, der sich selbst Isaac Mendez nennt. Ihr Gespräch endet schlagartig, als der Informant hinter ihrem Rücken verschwindet. Später, an der Stelle von Teds Tod, ist Audrey mit dabei, als zwei Polizeibeamte über die Todesursache sinnieren. In einem etwas frustrierten und erschöpften Ton sagt sie den Beamten, dass sie besser daran tun, es nicht zu wissen.

Zitate

"Nun ja, die Statistik beweist, dass Polizeiarbeit eine bestimmte Art von Männerpersönlichkeit anzeieht-"

"Oh, und was wären das für Männer?"

"Arschlöcher."

"Und das weibliche Pendant?"

"Pisskühe. Bullen lieben Fäkalsprache."

- Audrey, Matt (Ausgelöscht)

Anmerkungen


  Charaktere bearbeiten
Hauptcharaktere

Staffel 1: Claire BennetNoah BennetSimone DeveauxD.L. HawkinsIsaac MendezHiro NakamuraMatt ParkmanNathan PetrelliPeter PetrelliMicah SandersNiki/Jessica SandersMohinder Suresh

Wiederkehrende Charaktere

Staffel 1: Lyle BennetSandra BennetSheriff DavidsonDer HaitianerAudrey HansonAndo MasahashiEden McCainBrody MitchumMr. MugglesKaito NakamuraJanice ParkmanAngela PetrelliHeidi PetrelliClaude RainsTed SpragueSylarThompsonTinaWahlkampfmanagerMolly WalkerJackie WilcoxCandice WillmerZach

Siehe auch: Sonstige CharaktereCharaktere in der Zukunft • Tiere • Nicht ausgestrahlte Charaktere • Webisoden Charaktere • Besetzung