Heroes Reborn aktuell auf Syfy

2.07 Zeitenwanderer

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitenwanderer
Staffel: 2
Folge: 07
Orig. Titel: Out of Time
U.S. Erstausstrahl.: 5. November 2007
Dt. Erstausstrahl.: 29. Oktober 2008
Out of time.jpg
Drehbuch: Aron Eli Coleite
Regie: Dan Attias
Vorherige Folge: Grenzen
Nächste Folge: Vier Monate zuvor...

Zusammenfassung

  • Peter und Caitlin finden mehr über die Zukunft heraus.
  • Matt stellt sich seinem Vater, um Molly zu retten.
  • Niki und Mohinder erhalten ihren ersten Auftrag.
  • Claire und West haben eine Auseinandersetzung.
  • Nathan erfährt von Bob etwas über die Vergangenheit.
  • Hiro nimmt sein Schicksal in die Hand, um die Geschichte zu retten.
  • Takezo Kensei taucht als Adam in der Gegenwart auf.


Inhaltsangabe

2x07 zeitenwanderer.jpg

Im alten Japan wird Hiro mit Yaeko und ihrem Vater in einem von Weißbarts Zelten von Takezo Kensei festgehalten, welcher Opium benutzt, um Hiros Konzentration zu stören, damit er seine Kräfte nicht nutzen kann. Yaeko fragt ihn, warum er das tue und er erzählt, dass Weißbart ihm alles versprochen hat, wenn er nur Hiro fange. Sogar die Hälfte des Landes würde er bekommen und Yaeko als seine Prinzessin an seiner Seite haben. Yaeko bekräftigt aber, dass sie nur Hiro liebt. Hiro sagt Kensei, dass er dazu bestimmt war ein Held zu sein und Kensei antwortet, dass er nun ein Held von Japan sein wird.

In der Ukraine fotografiert Mr. Bennet die Serie der acht Gemälde. Er ruft Mohinder an, welcher sich an Mollys Krankenbett befindet und fragt ihn, ob die Firma ihm eine Pistole gegeben habe. Mohinder verneint, doch Mr. Bennet teilt ihm mit, dass er auf einem der Gemälde Mohinder mit einer Firmenpistole auf ihn zielen sehe. Mohinder erzählt, dass er von seiner neuen Partnerin ständig beobachtet werde und als diese plötzlich in der Tür steht, legt Mohinder auf. Mr. Bennet verbrennt alle Bilder. Niki und Mohinder gehen zu Bob, doch dieser unterbricht sie, er lasse gerade das Gebäude evakuieren. Matt und Nathan sind gekommen um Bob zu warnen, dass Maury ihn umbringen wolle.

Im Jahr 2008 schlendern Peter und Caitlin durch die menschenleeren Straßen und sind plötzlich von CDC-Agenten in Seuchenanzügen umzingelt, die sie zur Entgiftung mitnehmen.

Claire schläft zu Hause und wird von einer SMS von West geweckt. Daraufhin geht sie ins Erdgeschoss und sieht, dass er ihr Waffeln gemacht hat. Claire ist überhaupt nicht begeistert, doch ihre Mutter flüstert ihr zu, dass sie froh über seinen Besuch ist. Als beide alleine sind, zeigt West Claire einen Artikel aus der lokalen Zeitung, in dem Debbie ihre nächtlichen Erlebnisse berichtet. Obwohl Claire nicht begeistert ist küsst sie West, während sie ein Familienfoto versteckt.

Matt schlägt Bob vor, ihn zu beschützen, doch er lehnt ab, denn Maury müsse zur Strecke gebracht werden. Mohinder soll Maury das Virus spritzen, doch er protestiert. Also fordert Bob Matt auf, seine Kräfte zu ergründen. Er müsse dieselben Kräfte haben wie sein Vater, nur er könne ihn besiegen.

Peter sieht, was der Virus anrichten kann.

Zurück im alten Japan meint Yaekos Vater, dass er niemals Weißbart hätte helfen dürfen. Yaeko indessen beteuert, dass Männer niemals Frauen unterschätzen sollten, zieht eine Haarnadel aus ihrem Ärmel und befreit sich von ihren Fesseln. Anschließend entfernt sie den Topf mit dampfendem Opium unter Hiros Gesicht und fordert ihn auf sich zu konzentrieren, doch dieser ist noch ganz benommen. Gerade als die Wache wieder zurück ist, schafft es Hiro sich, Yaeko und ihren Vater aus dem Zelt zu teleportieren.

In der Zukunft werden Peter und Caitlin geduscht und anschließend voneinander getrennt. Peter redet mit einem Mann, der ihm mitteilt, er sei tot, legt ihm seine Todesurkunde vor und fragt ihn, wie er ohne Infektion in New York gefunden werden konnte. Als Peter nach Caitlins Verbleib fragt, wird ihm erklärt, dass sie als Irin nach Irland deportiert werde. Er informiert Peter auch über den Virus, der 93% der Weltbevölkerung getötet habe; Peter kann in eine Halle voller Leichensäcke starren und fragt, ob diese Menschen alle vom Virus getötet wurden. Als Antwort hört er "Ja, es war eine harte Woche".

Matt sitzt an Mollys Krankenbett und redet mit der Bewusstlosen. Er entschuldigt sich, das sei alles seine Schuld. Er hätte sie niemals nach seinem Vater fragen dürfen, er schäme sich für dessen damaliges Verschwinden. Als er ihr sagt, dass er sie liebe, kann er auf dem Monitor eine Reaktion beobachten. Mit seiner Fähigkeit projiziert er den Satz "Ich liebe dich Molly" in ihren Kopf und kann weitere Ausschläge beobachten.

Inzwischen holen Mohinder und Niki eine Probe von dem Virus. Niki versucht Mohinder zu zeigen, dass Bob ihm das Richtige geraten habe. Er nickt und als Niki sich umdreht, sieht sie D.L. hinter sich stehen. Er bezeichnet sie als Mörderin und sie werde niemals ein Leben haben, wie sie es sich vorstelle. Als Mohinder sie abholt, ist D.L. verschwunden, aber aus einer schwarzen Tür kommt der Auslöser des Albtraums. Nathan und Bob reden in Bobs Büro. Nathan fragt nach dem Namen Adam Monroe, den er auf einer Schachtel liest und Bob erzählt ihm, dass Adam derjenige ist, der ihn und die anderen umbringen will, Maury sei bloss seine Waffe. Adam sei einer der Gründer und immer der Visionär der Gruppe gewesen, doch als seine Ansichten ausarteten, hätten sie ihn eingesperrt und den Schlüssel weggeworfen. Jedoch vor zwei Wochen sei er entkommen und nun auf Rache aus. Nathan fragt warum ihn das kümmern sollte. Bob meint, es sollte ihn kümmern wegen Peter, dieser sei nämlich immer noch am Leben!

In der Zukunft wird Peter zu Angela gebracht. Sie umarmt ihn, aber er weiss nicht, woher er sie kennen sollte. Sie möchte ihm helfen und erzählt ihm von seinen Fähigkeiten, wie sein Bruder gestorben sei und wie er in der Zukunft gelandet sei. Er teilt ihr mit, dass er seine Fähigkeiten nicht kontrollieren könne. Sie sagt ihm, er müsse sich erinnern, wer er ist, denn sonst würde das Virus auch noch die letzten verbliebenen Menschen töten. Plötzlich strömen ihm viele Bilder aus seiner Kindheit durch den Kopf und er erinnert sich daran, dass sie seine Mutter ist. Beide liegen sich daraufhin in den Armen.

West lässt Claire mir ihrem Eis stehen.

In der Gegenwart liegen Claire und West auf dem Sofa, teilen sich einen Stereokopfhörer und küssen sich. Claire kommt erneut auf Wests Narbe zu sprechen, ob diese denn schmerze, doch er verneint. Als sie ansetzt, ihm das Mal zur erklären, meint er, es gehe ihm zu schnell und sie möchte plötzlich ein Eis. Aus der Küche sieht West plötzlich den Mann mit der Hornbrille hereintreten, er möchte fluchtartig mit Claire das Haus verlassen, doch sie sagt ihm, das sei ihr Vater. Er meint, das sei eine Falle und hebt ab. Einen Augenblick später tritt der Vater auf die Terrasse und fragt, warum sie denn zwei Eis in der Hand habe. Sie gibt ihm eines und heißt ihn willkommen.

In Japan schaut Hiro über Weißbarts Armee. Yaeko möchte ihn von weiteren Taten abhalten, da er nun nichts mehr machen könne, Weißbart habe gewonnen. Er beschwört, er habe immer noch Hoffnung in Kensei und sie solle unter den Kirschbäumen auf ihn warten. Er teleportiert sich daraufhin weg.

Maury schaut Niki und Mohinder dabei zu, wie sie Proben des Virus aus einem Schrank entnehmen. Wieder sieht Niki D.L., welcher sie an ihre Verwicklung mit der Firma erinnert. Mohinder meint Niki führe Selbstgespräche, da er niemanden sonst sehen kann. D.L. wird ihrer Vorstellung vom plötzlich erscheinenden Bob erschossen und möchte Rache. Sie schleudert Mohinder durch den Raum, schnappt sich die Spritze mit dem Virus und geht weg.

In Japan teleportiert sich Hiro in das Zelt mit den Waffen und verstreut Schießpulver, um damit alle Waffen zerstören zu können, doch er wird von Kensei gestört. Nachdem er noch versucht Kensei zu besänftigen, befinden sie sich mitten in einem Schwertkampf, welcher auf auf einem von Isaacs Gemälden zu sehen war. Im Kampf schlägt Kensei vor, dass Hiro doch die Zeit anhalten und ihm den Kopf abschlagen könnte, doch er verteidigt sich nur ohne Kensei töten zu wollen, plötzlich hat er Kensei entwaffnet und hält beide Schwerter in seinen Händen. Während ihrem Kampf haben sie versehentlich durch eine fallende Laterne das Feuer im Zelt entfacht und Hiro bietet Kensei an, ihn in Sicherheit zu teleportieren, doch er verweigert und schwört Rache. Hiro kann sich in letzter Sekunde vor der Explosion aus dem Zelt teleportieren.

Niki erkämpft sich ihren Weg in Bobs Büro.

Bob zeigt Nathan ein Video von Peter aus jüngerer Vergangenheit und sagt, sie hätten Peters Spur in Cork verloren. Niki beginnt gegen die Tür des Büros zu schlagen. Matt hört den Lärm und möchte durch die Tür in ihre Richtung gehen, befindet sich aber plötzlich in seinem Elternhaus, wo Molly an einem Tisch sitzt. Sie sagt ihm, dies sei der Ort, an dem sie in Maurys Alptraum gefangen gehalten werde. Als Matt zu entkommen versucht, hat Niki bereits die halbe Tür zerschlagen. Matt schafft es seinen Vater in seinen Albtraum zu holen. Niki hat bereits die Tür durchbrochen und wird von Matt versucht zu besänftigen, Maurys Einfluss scheint durch die Ablenkung mit Matt bereits zu schwinden. Sie rammt sich die Spritze nun selbst in den Arm. Matt droht seinem Vater, er könne ihn nun in seinem eigenem Alptraum einsperren, doch er kann die Tür des Traumes immer noch nicht öffnen. Er schreit, er sei doch ein guter Mensch, Polizist und Vater, nicht so schlecht wie Maury, und er habe nun keine Angst mehr vor ihm. Dies öffnet ihm die Tür und er kann den Angstraum seiner Kindheit verlassen, er geht mit Molly weg und lässt Maury darin zurück. Matt wacht auf und findet sich an Mollys Krankenbett wieder. Maury sieht er neben sich auf dem Boden liegen. Molly erwacht ebenfalls. Sie sagt Matt, sie habe gehört, dass er sie liebe.

In der Zukunft sind Peter und Angela auf dem Weg nach Hause, als Peter Caitlin hinter einem Zaun sieht. Er versucht sich mit ihr weg zu teleportieren, doch stattdessen ist er plötzlich wieder in Montreal, allein.

In Japan durchsucht Hiro die Reste des Zeltlagers und findet Kenseis Helm unter den Trümmern der Explosion. Er erzählt Yaeko, dass er Kensei getötet habe, doch sie überzeugt ihn begeistert, dass alles was Kensei ausgemacht habe, doch eigentlich sein Werk sei und er damit der wahre Kensei sei. Er sagt ihr, dass Takezo Kensei dann aber noch eine weitere Geschichte zu erfüllen habe, in der er sein Herz heraus schneide, um seine Liebe zu retten. Er müsse also gehen und sie schwört ihm, dass sie, so lange sie eine Stimme habe, die Geschichte vom tapferen Takezo Kensei in der Welt verbreiten werde. Sie küssen sich und er verschwindet.

Mohinder versucht mit seinem Blut als Gegenmittel Niki zu helfen, doch er muss feststellen, dass die Viren dagegen immun sind und es keine Heilung gibt.

Ando ist im gegenwärtigen Japan gerade an seiner Arbeit, als er plötzlich Kenseis Helm auf seinem Tisch stehen sieht. Als er sich umdreht, steht Hiro hinter ihm. Ando erzählt ihm, dass sie die Explosion stoppen konnten, doch er muss ihm auch vom Tod seines Vaters berichten.

Peter versucht einen Eindringling zu verletzen.

Mohinder berichtet Bob, dass er Niki keine Heilung gegen die Viren geben könne. Bob zeigt Mohinder einen Polizeibericht über ein Mädchen, das einen 20-Meter-Fall überlebt hat. Bob glaubt, dass Claire Niki helfen könne. Er gibt Mohinder eine Waffe, für den Fall der Fälle. Daraufhin offenbart Mohinder seine wahren Motive, nämlich dass er mit Mr. Bennet in Kontakt steht und mit ihm die Firma zu zerschlagen versucht. Er wisse nun aber nicht mehr, was richtig und was falsch ist.

Von Sandra erfährt Noah beiläufig, dass Claire einen Freund hat. Er stellt sie mit dem Zeitungsartikel zur Rede, doch sie sagt, das sei nichts. Beide streiten wie der jeweils andere die Familie in Gefahr bringe, Sandra und Claires Bruder befinden sich durch den Krach angelockt mittlerweile auch mitten im Streit. Noah stellt fest, dass die Familie nicht mehr sicher sei und wieder umziehen müsse, doch Claire macht deutlich, dass sie diesmal ohne sie umziehen könnten.

Peter versucht wieder in die Zukunft zu gelangen, als er ein Geräusch hört und einen elektrischen Strahl in dessen Richtung schickt. Eine Hand erscheint, die den Strahl absorbiert, die entstandenen Verletzungen heilen sofort wieder. Der hervortretende Mann stellt sich als Adam vor und sagt Peter, dass er sich an ihn erinnern müsse, sie hätten gemeinsam noch die Geschichte zu verändern.

Zitate

"Warum ist alles so lila?"

- Hiro (zu Yaeko)


"Adam ist ein...komplizierter Fall."

"Dann entkomplizieren Sie ihn."

- Bob, Nathan


"Wir beide sind ein gutes Gespann gewesen. Du hast mich gelehrt ein Held zu sein und zu lieben ... und dann hast du mir alles genommen."

- Kensei (zu Hiro)


"Bis zum letzten Atemzug richte ich alles zu Grunde, was du liebst ... Das schwöre ich, dein Leiden wird niemals enden."

- Kensei (zu Hiro)


"Nein! Ich habe keine Angst mehr vor dir! Ich bin ein erwachsener Mann, ein guter Cop! Ich bin ein guter Vater, etwas was dir völlig fremd ist. Du weißt nicht, wie es ist für jemanden zu kämpfen, den du liebst. Du bist gegangen. Du bist gegangen. Dir bleiben nur deine Alpträume."

- Matt (zu Maury)


"Ich hab dich lieb."

"Hab ich gehört!"

- Matt, Molly


"Peter, was soll der Schwachsinn?"

"Sie kennen mich?"

"Klar kenne ich dich. Ich bin's, Adam. Weißt du's nicht mehr? Wir beide wollten die Geschichte neu schreiben."

- Adam, Peter

Charakterauftritte

[bearbeiten]Charakterauftritte

Wissenswertes

  • Das Heroes-Logo am Anfang der Folge ist das erste, dass grün ist im Gegensatz zum bekannten Orange. Dies ist der Fall auf Grund von NBCs Green Week Initiative.
  • Diese Episode nennt als erste einen Schauspieler als Spezialgast: Leonard Roberts erlangte diese Ehre für sein Comeback als D.L.-Erscheinung in dem von Maury ausgelösten Albtraum Nikis.


Vorherige: Grenzen Zeitenwanderer Nächste: Vier Monate zuvor...
Staffel Zwei
Band Zwei: Generationen

Vier Monate später...EidechsenVerwandte SeelenDer Trost von FremdenKampf oder FluchtGrenzenZeitenwandererVier Monate zuvor...LektionenIm Bund mit dem BösenMachtlos

Siehe auch: Band Eins EpisodenBand Zwei EpisodenBand Drei EpisodenBand Vier EpisodenBand Fünf EpisodenHeroes Reborn EpisodenAlle Episoden