Heroes Reborn aktuell auf Syfy

1.15 Flucht

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Flucht
Staffel: 1
Folge: 15
Orig. Titel: Run!
U.S. Erstausstrahl.: 12. Februar 2007
Dt. Erstausstrahl.: 16. Januar 2008
Run.jpg
Drehbuch: Kay Foster & Adam Armus
Regie: Roxann Dawson
Vorherige Folge: Ablenkungen
Nächste Folge: Unerwartet


Zusammenfassung


Inhaltsangabe

1x15 flucht.jpg

Nathan erhält einen Anruf von Meredith: Sie sagt ihm, dass ihre Tochter sie gefunden hat. Nathan stellt fest, dass es 14 Jahre her ist und sagt, dass er bei ihrer Beerdigung gewesen sei. Meredith erklärt, dass das Feuer kein Unfall gewesen und sie verfolgt worden sei. So habe sie es ausgenützt, dass die Polizei sie für tot hielt. Meredith meint, ihre Tochter sei so intelligent, dass sie vielleicht eines Tages für den Kongress kandidieren werde. Nathan lässt erkennen, dass ihn der Zeitpunkt ihres Anrufs misstrauisch macht, da die Wahl so kurz bevorsteht. Meredith weist darauf hin, wie schlecht es für ihn aussähe, wenn bekannt würde, dass er ein uneheliches Kind hat. Nathan bietet ihr 100.000 Dollar für ihr Stillschweigen an und hängt das Telefon auf.

Sandra und Mr. Bennet kommen nach Hause zurück. Mr. Bennet hilft Sandra durch die Tür. Claire fragt ihre Mutter, ob es ihr gut gehe. Sie sagt, es sei ihr auch schon besser gegangen, doch Mr. Bennet meint, sie sei in Ordnung und brauche nur etwas Ruhe. Claires Vater erklärt ihr, Sandra habe einen Termin bei einem Neurologen gehabt, der einige Untersuchungen durchgeführt habe. Er sagt Claire, ihre Mutter habe immer wieder Kopfschmerzen gehabt. Ärgerlich weist diese darauf hin, sie habe auch einen Gedächtnisverlust gehabt. Er sagt ihr, er habe die Situation im Griff. Immer noch benebelt sagt Sandra Claire, sie solle sich keine Sorgen machen.

Jessica verwendet Make-up, um das Symbol auf ihrem Rücken zu kaschieren. Niki erklärt Jessica, dass sie nicht in der Lage sein werde, D.L. zu täuschen, doch Jessica ist zuversichtlich, dass er nicht sagen können werde, dass es in Wirklichkeit sie und nicht Niki sei.

Janice bewundert Matts Kleidung für seinen ersten Tag als privater Sicherheitsmann. Matt zieht sein Pistolenhalfter an und seine Frau äussert Bedenken, dass er seine Pistole mitnimmt. Matt antwortet ihr, er verdiene mehr Geld aufgrund seiner Erlaubnis, eine versteckte Waffe bei sich zu tragen. Als Janice fragt, ob er die Pistole brauchen werde, macht Matt die Bemerkung, er sei im Grunde genommen nur ein besserer Babysitter.

Micah fragt D.L. und Jessica, die sich noch immer als Niki ausgibt, ob sie jemals über ihre Kräfte sprechen würden. Er sagt, dass er das Gefühl hat, sie sollten sie für etwas Gutes gebrauchen, wie den Kampf gegen Kriminalität. Jessica bittet Micah, für den Moment einfach Spaß in der Schule zu haben. D.L. informiert sie, dass auf dem Tisch ein Päckchen auf sie wartet. Sie öffnet das Päckchen und spricht am Telefon mit einer unbekannten Person. Es zeigt sich, dass jemand einen großen Geldbetrag von Mr. Linderman gestohlen hat und nun getötet werden soll. Im Päckchen befindet sich ein Bild von Aron Malsky.

Matt holt Aron Malsky vom Flughafen ab und sagt ihm, dass er zu seinem Schutz da ist.

Hiro und Ando kehren zum Montecito Casino zurück und schleichen sich durch die Küche herein. Ando versucht Hiro davon zu überzeugen, sich nicht mit dem Diebstahl des Schwerts zu beschäftigen, doch Hiro sagt ihm, dass er nicht aufgeben werde. Hiro sagt ihm, ein Held müsse Hoffnung haben. Ando erklärt Hiro, dass er herausfinden könne, wie man in Lindermans Büro gelangt, und dass er nach Hoffnung Ausschau halte. Dann hören sie eine kostümierte Frau in der Küche weinen. Ando fühlt sich zu ihr hingezogen und fragt, ob sie ihr irgendwie helfen könnten. Sie stellt sich den beiden als Hope (deutsch: "Hoffnung") vor.

Matt führt ein oberflächliches Gespräch mit Aron Malsky, als er ihn an sein Treffen fährt. Aron sagt ihm, er wolle nur an das Treffen und zurück zum Flughafen gefahren werden, ohne dabei gestört zu werden, auch nicht von Matt. Matt hört, wie Aron denkt, dass sie beide getötet werden könnten, falls Matt nicht mit seiner Pistole umzugehen weiss.

Mohinder führt Telefongespräche mit etlichen Leuten auf der Liste und stellt sich vor, doch sie legen alle auf. Er hört sich die Nachrichten auf seinem Anrufbeantworter an; einer der Anrufe ist von Zane Taylor, der sich wegen seinen neuen Fähigkeiten Sorgen macht und sich mit Mohinder treffen möchte.

Hiro und Ando kommen Hope zu Hilfe.

In einem Umkleideraum im Casino erzählt Hope Hiro und Ando von ihrem missbrauchenden Freund. Sie erzählt ihnen, dass sie ihn verließ, während er schlief, dass sie dabei jedoch versehentlich ihre Tasche im Raum zurückgelassen habe. Sie erwägt zurückzugehen, mit ihm zu sprechen und sich zu entschuldigen, doch Ando erklärt ihr, dass er und Hiro es tun würden. Überrascht zieht Hiro Ando zur Seite und Ando versucht Hiro davon zu überzeugen, ihr zu helfen. Ando erinnert Hiro daran, dass er ihm versprochen habe, Hope zu finden, doch Hiro sieht dies als Zufälligeit. Ando fragt Hiro, warum alles, was Hiro tun will, ihr Schicksal sei, während nun etwas, was er selber tun will, als Zeitverschwendung abgetan werde. Hope hört zufällig mit, wie Ando Mr. Linderman erwähnt, und sagt den beiden, sie könne sie mit Mr. Linderman bekannt machen, wenn sie ihr ihre Tasche holen würden. Hope schlägt ihnen einen Plan vor, wie sie an den Sicherheitsleuten vorbeigelangen. Ando verkleidet sich als Hotelangestellter und schiebt einen Wagen mit Speisen einen Flur entlang vor sich hin. Er klopft an die Tür eines Mannes und sagt, es sei der Zimmerservice. Der Mann erklärt, dass er den Zimmerservice nicht gerufen habe, und Ando sagt ihm, es sei auf Kosten des Hauses. Ando schiebt den Wagen in das Zimmer des Mannes und wird bald aufgefordert zu gehen. Nachdem er Ando herausgelassen hat begibt sich der Mann unter die Dusche. Hiro kommt unter dem Wagen hervor, den Ando im Zimmer zurückgelassen hat. Er lässt Ando wieder ins Zimmer und sie beginnen, nach Hopes Tasche zu suchen. Hiro öffnet einen Kleiderschrank, sieht ein großes Gewehr und sagt Ando, sie müssten verschwinden. Ando will Hiro davon überzeugen, zu bleiben, doch Hiro weigert sich. Beide gehen zur Tür, doch sofort nachdem Hiro das Zimmer verlassen hat, schliesst Ando die Tür und bleibt im Hotelzimmer. Ando schaut unter dem Bett nach und findet dort Hopes Tasche, doch bevor er sie hervorholen kann, kommt der Mann aus der Dusche. Ando kriecht mit der Tasche unter das Bett und versteckt sich dort.

Zane Taylor sitzt und wartet nervös darauf, dass Mohinder kommt. Es klingelt und er läuft zur Tür. Es ist Sylar. Er fragt Sylar, ob sein Name Dr. Suresh ist und Sylar antwortet "Ja.". Zane bittet Sylar herein. Zane erzählt ihm, dass er bisher nie etwas besonderes war und bietet Sylar an, ihm seine Fähigkeit zu zeigen. Er nimmt eine Schüssel aus der Küche und stellt sie auf den Boden. Er warnt Sylar, einen Schritt zurück zu treten, da es dreckig werden könnte.

Nathan und seine Mutter sprechen über die Situation, die sich durch Claire ergeben hat. Nathan sagt ihr, dass er nach Texas gehen und sich darum kümmern wird. Angela schlägt vor, dass er nicht nach Texas geht, da das Risiko zu groß ist, dass die Presse von Claire erfährt. Er sagt ihr, dass er Meredith und Claire mehr als nur einen Anruf schuldet. Angela versucht Nathan davon zu überzeugen, dass er, soweit es Claire betrifft, nur ein besserer Samenspender ist. Nathan kommentiert wie kalt seine Mutter doch ist. Angela sagt ihm, dass sein raues Äußeres nur eine Fassade ist und wenn er Claire trifft, dann wird er sich ihr zugeneigt fühlen und sie wird nur all sein Geld nehmen. Sie sagt ihm, dass er ihnen einfach etwas Geld schicken soll.

Claire sitzt auf ihrem Bett und sieht sich die Halskette an, die ihr Meredith gegeben hat. Ihr Vater klopft an die Tür und kommt herein. Sie fragt ihren Vater, wie es ihrer Mutter gehe, er antwortet dass sie sich ausruhe. Er erwähnt, dass er weiß, dass Claire gestern die Schule geschwänzt hat. Sie sagt ihm, dass sie und Zach zum Aquarium gingen, um Informationen für ihren Vortrag zu bekommen und ihre Mutter habe gesagt, es sei in Ordnung. Mr. Bennet nimmt das Aquariumticket hervor und sagt ihr, dass er weiß, dass es gefälscht ist. Er sagt ihr, dass ihr Verhalten unakzeptabel ist und gibt ihr Hausarrest. Claire protestiert und Mr. Bennet erinnert sie daran, dass er ihr Vater ist. Claire erwidert, dass er nicht ihr richtiger Vater sei. Er gibt ihr Recht doch sagt ihr auch, dass er der Einzige ist, den sie zum Vater hat.

Claire ruft Meredith an und fragt, ob sie über ihren Vater sprechen könne. Meredith sagt ihr, dass sie ihn gefunden hat und dass er von New York zu ihr kommt. Claire sagt ihr, dass sie ihn treffen möchte, doch Meredith ist unsicher. Meredith sagt ihr, dass sie mit ihm sprechen und sehen wird, was er sagt.

Jessica wartet auf ihr Opfer.

Matt begleitet Aron in ein Gebäude. Draußen wartet Jessica an einem Baum. Drinnen sagt Aron einem Mann, den er trifft, dass er das Geld habe und die Diamenten sehen möchte. Der Mann erzählt ihm von den Diamanten und sagt ihm, dass sein Angebot mehr als großzügig ist. Matt hört, was der Mann denkt, und zwar dass es keine Rolle spielt, denn Lindermans Männer werden bald hier sein und er wird nicht lebend aus dem Haus kommen. Matt warnt Aron vor dem Hinterhalt und dass sie sofort gehen müssen. Auf dem Korridor fragt Matt ihn, wer Mr. Linderman ist. Aron sagt ihm, dass Linderman sein ehemaliger Arbeitgeber war und fragt, warum Matt seinen Namen kennt. Er fragt Aron, warum Linderman jemanden schickt, um ihn zu töten und er hört, wie Aron denkt, weil er das Geld von Linderman gestohlen hat. Matt erwähnt hörbar, dass Aron das Geld gestohlen hat und Aron fragt, woher er das wisse. Während sie auf den Aufzug warten, gibt Aron Matt einen Diamanten als Ansporn, ihn lebend aus dem Gebäude zu bringen. Matt hört Jessicas Gedanken, wie sie denkt, ihn und Aron zu erschiessen, wenn der Aufzug ankommt. Matt ziehlt mit seiner Waffe auf die Tür. Als der Aufzug aufgeht kommt Jessica heraus und Matt und Aron sind weg.

Hiro geht zurück zur Umkleidekabine, um Hope zu finden. Er versteckt sich hinter einem Kleiderständer und hört, wie sie mit jemanden am Telefon spricht. Sie sagt, sie sei es Leid, dass ihr Partner die Hälfte ihres Geldes nimmt, wenn sie die ganze Arbeit macht. Weiter sagt sie, dass sie zwei Chinesen gefunden hat, die ihr helfen. Sie erzählt der Person, wie sie die beiden dazu gebracht hat, ihr zu helfen und dass sie den Bus nimmt, um ihn zu sehen. Hiro verliert das Gleichgewicht und fällt mit dem Kleiderständer vor Hopes Füße. Sie sagt Hiro, dass sie mit ihrer Mutter am Telefon gesprochen hat. Hiro sagt ihr, dass sie Japaner sind und nicht Chinesen. Hope fragt, wo die Tasche ist. Hiro sagt ihr, sie sei eine schlechte Person, Ando hätte sie vielleicht getäuscht, aber nicht ihn. Sie nennt Hiro Sulu und schlägt ihn zu Boden.

Aron und Matt rennen die Treppen hinunter, um zu entkommen. Aron hält kurz an, um seinen Inhalator zu benutzen. Sie gehen aus dem Treppenhaus und warten auf den Aufzug. Als Jessica die Treppe hinunter geht, sieht sie Niki in einer Reflektion. Niki versucht sie zu stoppen, doch Jessica will nicht hören. Niki sagt, es sei ihr Leben und sie könne das nicht tun. Vor dem Treppenhaus ist es Matt möglich, Nikis und Jessicas Gedanken zu hören. Jessica teilt Niki mit, die nun auf der Treppe erscheint, sie tue das nur, um Mr. Linderman zurück zu bezahlen für ihre Befreiung aus dem Gefängnis, was Niki nicht geschafft hatte. Matt ruft einen Polizeikollegen und sagt ihm, dass er möglicherweise zwei Schützen hat und Verstärkung braucht. Jessica schiesst auf Matt und Aron, doch verfehlt sie. Matt erwidert die Schüsse, was ihm und Aron erlaubt, zu entkommen. Matt befiehlt Aron, sich zu verstecken und sagt ihm, er werde etwas Zeit herausschinden, bis die Polizei eintrifft. Jessica sieht, wie die Treppenhaustür zu geht und rennt ins Treppenhaus. Matt kommt hinter ihr hervor und hält seine Waffe an ihren Kopf. Er sagt ihr, sie solle ihre Waffe die Treppe hinunter werfen, was sie auch tut. Er fesselt sie mit Handschellen an das Geländer und sagt ihr, dass er Niki gehört hat und wissen will wo sie ist. Jessica ist überrascht, dass er Niki gehört hat und sagt ihm, sie sei gerade in dieser Minute daran, Aron zu töten. Matt lässt Jessica gefesselt zurück und macht sich auf die Suche nach Aron. Er findet ihn in einem Zimmer und hört wie er immer wieder denkt „vier hinüber, drei zurück“. Er findet Aron, doch Jessica kommt hinter ihm hervor und wirft Matt aus dem Fenster. Matt fällt nur kurz und landet auf der Fassadenbeschriftung des Hauses. Er erwacht Minuten später, als die Polizei eintrifft.

Claire kommt zu Meredith Gordons Wohnwagen und sagt, ihr dass sie ihren Vater sehen muss. Sie und Meredith gehen ein Stück. Sie sagt Meredith, dass ihre Mutter krank ist, und weil ihr Vater Geld hat und ihnen helfen möchte, kann er ihrer Mutter vielleicht helfen. Meredith sagt Claire, dass sie mit Hilfe nur Geld gemeint hat. Meredith sagt Claire, dass sie nicht auf ihren Vater zählen kann. Meredith behauptet, dass ihr Vater nur $50.000 schickt und dass ihr die Hälfte zusteht. Claire sagt ihr, dass sie das Geld nicht möchte. Meredith sagt Claire, dass sie zurück nach Mexiko gehen wird und sie sich für eine Weile nicht sehen werden. Sie macht ein Foto von Claire mit ihrem Mobiltelefon.

Matt klettert zurück durchs Fenster und sieht Aron zweigeteilt. Die Polizei kommt und Matt sagt ihnen, dass er auch Polizist ist.

Sylar zeigt Mohinder seine neugewonnene Fähigkeit.

Mohinder kommt endlich zu Zanes Haus und klingelt. Sylar öffnet die Tür und stellt sich als Zane vor. Er bittet Mohinder herein und bietet ihm Tee an. Mohinder erwähnt, dass Zane viel entspannter wirkt als noch am Telefon. Sylar behauptet, er hatte eine Offenbahrung am Morgen. Er erklärt wie es war alle Teile des Puzzles zusammen zu sehen. Er erzählt Mohinder dass er versuchte es zu verstecken, doch es ist keine Schande, zu seinen Fähigkeiten zu stehen. Sylar zeigt Mohinder seine Kraft. Sylar nimmt einen Toaster und stellt ihn auf den Boden. Er bittet Mohinder zurück zu gehen damit seine Kleider nicht schmutzig werden. Sylar berührt den Toaster und er beginnt zu schmelzen.

Nathan kommt zu Merediths Wohnwagen. Nathan entschuldigt sich für die Art, wie sich alles entwickelt hat. Meredith sagt ihm, dass sie sowieso nie zusammen geblieben wären. Er gibt Meredith das Geld und fragt, wo Claire ist. Sie sagt ihm, dass er sie gerade verpaßt hat, doch vor dem Wohnwagen lauscht Claire der Unterhaltung. Sie zeigt Nathan das Bild von Claire auf dem Mobiltelefon. Er weicht zuerst zurück, doch sieht sich das Foto dann an. Sie sagt Nathan, dass Claire gedacht hat, dass er sie vor ihrem Leben retten wird. Sie sagt Nathan weiter, dass sie Claire erzählt hat, dass er ihr nur das Geld gibt und wieder geht. Sie bietet an, Claire anzurufen, um sie zurück zu holen, doch Nathan sagt, dass es schon gut sei. Nathan geht zurück ins Auto und fährt davon. Während das Auto wegfährt, kommt Claire aus ihrem Versteck hervor und wirft einen großen Stein nach ihm, der durch das Heckfenster des Autos fliegt, doch er verfehlt ihn. Nathan scheint mitgenommen und tut es als Spaß von einigen Kindern ab.

Mohinder fragt Sylar, wie er die Kontrolle über seine Kräfte habe. Sylar sagt ihm, es sei wie das Gefühl, wenn man zum ersten Mal Fahrrad fährt. Mohinder bittet Sylar um eine DNA-Probe und gibt ihm einen Tupfer. Sylar sagt, er wolle in der Küche Tee holen und entnimmt eine Probe vom Mund von Zane, der dort tot auf dem Boden liegt. Er kann verhindern, dass Mohinder den Toten sieht. Mohinder empfiehlt, er soll vorsichtig sein, mit wem er darüber spricht. Es gebe andere Leute, die ihm etwas antun könnten. Er erzählt Sylar, dass es noch andere mit Kräften gibt und dass es ihm mit einiger Zeit und etwas Nachforschung möglich sein werde Hunderte, ja sogar Tausende von ihnen zu finden. Sylar bietet an, mit ihm zu gehen und ihm bei der Suche nach diesen Leuten zu helfen.

Ando findet Hope und gibt ihr die Tasche, die er aus dem Zimmer genommen hat. Sie bittet Ando, mit ihr zu kommen, da sie eine Fahrgelegenheit zum Haus ihrer Mutter in Primm benötige. Er fragt, wo Hiro ist und sie behauptet, sie habe ihn zu einem Mann gebracht, der ihm Mr. Linderman vorstellen wird. Als Ando fragt, warum er nicht gewartet habe, sagt sie ihm, dass Hiro ihn nicht mehr benötigte. Ando ist verwirrt, doch sie lenkt ihn ab, indem sie ihn küßt und ihm sagt, dass sie gehen müssen.

"Ich komme in Frieden."

Gefangen in einem Schrank versucht Hiro, die Tür aufzuschlagen, doch es gelingt ihm nicht. Er hört Geräusche von draußen und denkt, es sei Ando und schreit, Hope sei gefährlich. Der Mann, in dessen Hotelzimmer sie schlichen, öffnet die Tür und hält eine Waffe auf Hiro. Er stellt sich als S.R. Gustavson vor, Mitglied der Staatlichen Spielkommission. Hiro gibt ihm den vulkanischen Gruß und sagt "Ich komme in Frieden."

Matt spricht mit einem Polizisten am Tatort von Arons Mord. Er erklärt, dass er beide, Niki und Jessica, sprechen gehört hat und Jessica stark genug war, den Handschellen zu entkommen. Der Polizist fragt, ob er wisse, wo die Diamanten seien, doch er wisse es nicht. Matt erinnert sich, wie er Arons Gedanken gehört hat, bevor er getötet wurde und findet den Koffer hinter angegebenen Quadrat der Deckenverkleidung. Er geht um die Diamanten dem Polizisten zu bringen, hört jedoch, wie dieser über ihn in Gedanken spottet, er sei ein Verlierer und werde nie wieder eine Marke haben. Matt entscheidet sich, die Diamanten zu behalten.

Claire kommt zurück nach Hause und findet einen Wasserkocher auf dem Herd und wie ihre Mutter Mr. Muggles anschreit. Ihre Mutter nennt Mr. Muggles ein "schäbiges Ding" und sagt Claire, dass es aus dem nichts gekommen ist. Als Claire ihr erklärt, das sei ihr Hund, sie liebe ihn, meint sie, sie hätte nie einen Hund gehabt und wisse nicht, wer Claire ist. Sie verlässt den Raum.

Jessica spricht mit jemandem am Telefon und sagt der Person, dass es "erledigt ist." Sie erfährt dann von Micah, dass sie ein weiteres Paket erhalten hat. Sie öffnet es und findet ein Bild von Nathan. Sie sagt der Person am Telefon "es wird erledigt."

Um in dieser Welt zu bestehen, suchen wir die Nähe der Menschen, die wir brauchen. Wir vetrauen ihnen unsere Hoffnungen an, unsere Ängste. Doch wenn das Vetrauen verloren geht, was dann? Wohin wenden wir uns, wenn das, woran wir glauben, sich vor unseren Augen in Luft auflöst? Wenn alles verloren scheint, die Zukunft ungewiss, unsere nackte Existenz in Gefahr... können wir nur noch die Flucht ergreifen.


Zitate

"More than anything, a hero must have hope."

"Fine. You figure out how to get into Lindermans Büro, I will find hope."

- Hiro, Ando

Charakterauftritte

[bearbeiten]Charakterauftritte

Wissenswertes

Anmerkungen

Externe Links




Vorherige: Ablenkungen Flucht Nächste: Unerwartet
Staffel Eins
Band Eins: Genesis

GenesisKein Blick ZurückEin gewaltiger SchrittKollisionBotschaft aus der ZukunftDas zweite GesichtNichts zu verbergenSieben Minuten bis MitternachtHeimkehrSechs Monate zuvorAusgelöschtGottesgabeKontrollverlustAblenkungenFluchtUnerwartetDie FirmaParasit0,07 ProzentFünf Jahre späterDer schwierige TeilErdrutschWie man einen explodierenden Mann aufhält

Siehe auch: Band Eins EpisodenBand Zwei EpisodenBand Drei EpisodenBand Vier EpisodenBand Fünf EpisodenHeroes Reborn EpisodenAlle Episoden