Heroes Reborn aktuell auf Syfy

Uncle Ira's

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Uncle Ira's
Uncle ira's.jpg
Ort: Greenwich Village, NY
Zweck: Konzertlokal

Chris Coolidges findet im Uncle Ira's in Greenwich Village statt.

Bemerkenswerte Besucher

Über

Comic:From the Files of Primatech, Part 1

1963 spielt Chris Coolidge in Onkel Iras Lokal. Er spielt Gitarre und singt dazu einen nicht besonders großartigen Song. Unter den Zuhörern sind auch die jungen Angela Shaw, Bobby, Daniel und Charlie. Sie wundern sich, dass ein so schlechter Musiker so viel Erfolg hat. Der nächste Song wird von Polizisten unterbrochen, es seien zuviele Leute anwesend, sie müssten den Saal verlassen. Chris klagt, das sei schon das dritte Mal, dass sie damit kommen. Es kommt zur Schlägerei. Aus Zorn lässt Chris einen Knall los und droht mit Aufruhr.

Comic:From the Files of Primatech, Part 2

Der Aufruhr geht auf der Straße weiter, Chris Coolidge sieht ein, dass das Leben der Fans gefährdet ist und will sie beschwichtigen, der junge Japaner scheint etwas zu ahnen und will ihn zurückhalten, aber zu spät: Chris wird erschossen.

Heroes Evolutions

Hiro erwähnt in einem Eintrag in Eines Helden Taten, dass er ein a Ticket für Chris Coolidges Konzert vom 12. Juli 1963 gefunden hat. Später bringt er einen Zeitungsartikel über den Aufruhr an dessen Konzert: 350 Leute machten Radau, mindestens sieben starben, mehrer Dutzend wurden verletzt, über fünfzig wurden verhaftet. Hiro beschließt darüber nachzuforschen und überlegt ob er eine Zeitreise zu diesem schicksalhaften Ereignis unternehmen soll.

Anmerkungen

  • Die Bezeichnung "Unle Ira's Counter & Culture" spielt mit dem Wort Counter, was "Tresen" meint, aber auch "contra" heißt, also "Gegenkultur".

Wissenswertes

  • Der Comic-Autor Howie Ira Kaplan hat seinen zweiten Vornamen für das Lokal eingesetzt.
  • Das Wort "Ira" heißt in mehreren Sprachen "Zorn".
  • Der volle Name "Unle Ira's Counter & Culture" spielt mit dem Wort "Counter", was "Tresen" meint, aber auch "contra" heißt, also "Gegenkultur", was sich auf die sozial- und kulturkritische Protestbewegun der 60er Jahre bezieht. Chris Coolidge und seine Songs scheinen dieser Bewegung anzugehören.
  • Der Aufruhr, der von Uncle Ira's aus ging, wurden auch der "St.Marks-Lokal-Aufruhr" genannt. Das Lokal befindet sich tatsächlich beim St.Marks-Platz in der Nähe der 2nd Avenue. Allerdings gibt es in Wirklichkeit kein Lokal dieses Namens.
  • Uncle Ira's ist auch die Bezeichnung eine Produktionsfirma, welche Chris Coolidges Platte gepresst hat.
  • Der Zeitungsartikel über den St.Marks-Aufruhr nennt das Lokal fälschlicherweise "Uncle Ira's Counter Counter and Culture".

Galerie


Comic Unternehmen bearbeiten

Berliner BankBorno Industries GebäudeDie Deveaux GalerieGrove PromenadeLindermans WettbüroYamagato Fellowship

Übrige Orte: BeförderungBildung und ForschungBürosHotels und CasinosMedizinische EinrichtungenRestaurants und BarsSonstige OrteStrafverfolgungWohnsitze