Heroes Reborn aktuell auf Syfy

Theodore Sprague

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel wartet auf (d)eine Übersetzung.
Theodore Sprague
Ted sprague.jpg
Darsteller Matthew John Armstrong
Erster Auftritt Nichts zu verbergen
Charakterdaten
Superkräfte Selbsterzeugte Radioaktivität
Voller Name Theodore Sprague
Alias TeddyBear616
Geschlecht
Alter 33
Geburtsdatum 28. August 1973
Todesdatum 7. November 2006
Wohnort Los Angeles, CA
Wohnsitz Ted Spragues Haus
Tätigkeit Fachverkäufer von medizinischen Gegenständen
Hochzeit 2004
Sonstiges Ehefrau: Karen Sprague (verstorben)

Theodore 'Ted' Sprague lebte in Los Angeles. Er besaß die Fähigkeit, Strahlung von seinen Händen und seinem Körper abzugeben.

Entwicklung des Charakters

Nichts zu verbergen

Matt Parkman und Audrey Hanson untersuchen den Mord an dem Onkologen Robert Fresco, der an der Universität von Los Angeles arbeitete. Sein Körper wurde nahezu völlig verbrannt und verstrahlt aufgefunden. Ein Fingerabdruck, der in seine Knochen eingebrannt war, führt über die FBI-Datenbank CODIS zu Sprague. In dessen Haus finden sich überall Anzeichen von starker Strahlung: bei Fotos wurden die Gesichter ausgebrannt, eine Computertastatur ist halb geschmolzen und das Schlafzimmer ist völlig verbrannt und zusammengeschmolzen. Matt findet ein Medikament zur Chemotherapie, ausgestellt auf Karen Sprague und ausgegeben von Dr. Fresco.

Im Krankenhaus, in dem Karen Sprague betreut wird, treffen sie schließlich auf Sprague am Sterbebett seiner Frau. Er gibt zu, Fresco getötet zu haben, als er mit ihm über die Diagnose seiner Frau gestritten hat, gibt aber auch an, all das nicht gewollt zu haben. Als Parkman und Hanson versuchen, ihn von seiner im Koma liegenden Frau wegzuziehen, wehrt er sich und nimmt eine Krankenschwester als Geisel. Er droht damit, dass er möglicherweise explodieren könnte, sollten sie ihn erschießen. Matt benutzt seine telepathischen Fähigkeiten, um Ted mit Nachrichten seiner komatösen Frau zu beruhigen. Schließlich lässt Sprague seine Geisel frei, deren Arm an den Stellen Verbrennungen zeigt, an denen er sie festgehalten hat. Wenige Minuten später stirbt seine Frau und Sprague lässt sich freiwillig abführen.

Als er später bei der Polizei untersucht wird, zeigen sich zwei kleine Male an seinem Hals. Sie entsprechen den Malen, die Matt an seinem eigenen Hals entdeckt hat.

Sieben Minuten bis Mitternacht

Ted sitzt alleine in einem Verhörraum als Matt Parkman und Audrey Hanson hereinkommen. Audrey gibt Theodore ein Glas Wasser. Theodore beschwert sich, dass sie ihn nicht zur Beerdigung seiner Frau gehen lassen. Audrey sagt ihm, dass er ihnen noch weitere Fragen beantworten muss. Sie fragt Ted, wie er in der Lage ist, diese Dinge zu tun. Ted schreit sie an, dass nichts mehr wichtig ist, seit er seine Frau getötet hat. Matt wirft einen Blick auf den Strahlungsanzeiger. Der Anzeiger hat die Farbe rot. Ted schreit, er wolle nur in Ruhe gelassen werden und dass er nichts über irgendwelches radioaktives Material weiß. Matt sagt, er solle sich beruhigen, aber Ted wird nur noch wütender. Aus Frustration erzählt er ihnen, dass er den ganzen Laden in die Luft sprengt, wenn sie ihn zum Bösen machen. Er greif das Wasserglas und das Wasser fängt sofort an zu kochen. Audrey droht damit, ihn zu erschießen. Ted sagt ihr, sie solle ihn ruhig erschießen. Matt versucht Ted zu beruhigen in dem er ihm zeigt, dass er nicht alleine ist mit seinen ungewöhnlichen Fähigkeiten. Er versucht Ted klar zu machen, dass er sich beruhigen soll und sie nur versuchen zu verstehen was passiert. Er schafft es, Ted zu beruhigen. Ted solle ihm erzählen, wie alles begann.

Matt hört Ted denken, dass er ohnmächtig geworden sei, und als er wieder aufwachte, begannen Dinge abzusterben. Da er sich an seine eigenen Erfahrungen erinnert, fragt Matt ihn, wie lange er ohnmächtig war und ob er was getrunken hatte. Er fragt, ob er blaue Flecke an seinen Armen hatte, als er aufwachte. Ted zeigt ihnen das Mal an seinem Hals, woraufhin Matt seins ebenfalls vorzeigt. Ted erklärt, dass er vor ein paar Monaten in Kansas gewesen sei, um eine Dialyse-Maschine an ein Uni-Krankenhaus zu verkaufen. Er ging zur Hotelbar und sah dort ein Paar aus Wyoming, ein paar Professoren und einen Studenten von Haiti. Das nächste, an das er sich erinnern kann, ist, dass er zwei Tage nach seiner Verschleppung in seinem Auto in Arizona wieder aufgewacht sei, übersät mit Schnitten und blauen Flecken.

Matt fragt Ted, ob er sich seitdem krank fühle oder Kopfschmerzen habe und Ted gibt zu, dass er Kopfschmerzen hat. Audrey fragt ihn, ob da noch mehr Leichen wären, von denen sie etwas wissen sollten und Matt verteidigt ihn, indem er sagt, dass es nicht seine Schuld sei. Matt erzählt Ted, dass er auch ohnmächtig geworden sei und sich an zwei Tage nicht erinnern kann, und jetzt könne er ununterbrochen die Gedanken der Menschen hören. Er beschreibt den Haitianer, den Ted in der Bar gesehen hat und es bestätigt sich, dass sie denselben Mann gesehen hatten, bevor sie ohnmächtig wurden. Agentin Elisa Thayer kommt herein und mehrere Agenten führen Ted davon. Während er rausgebracht wird, sagt Ted zu Matt, dass er den Haitianer finden müsse. Später entkommt Ted und sprengt dabei ein Auto in die Luft.

Comic:Wireless, Part 4

Hana Gitelman fängt eine E-Mail von TEDDYBEAR616 ab.

Gottesgabe

Ted übt seine Fähigkeiten in einer Hütte in der Wüste von Nevada. Er leitet absichtlich Radioaktivität in eine Hand, dann in die andere.

Comic:How Do You Stop an Exploding Man?, Part 1

Ted erinnert sich an seine herrliche Hochzeit, und die tragische Krebserkrankung seiner Frau. Er wird in Gewahrsam genommen, aber er kann fliehen, indem er ein Transportauto in die Luft jagt und dabei mehrere FBI Agenten tötet. Er zieht sich in eine Hütte in der Wüste von Nevada zurück. Unter dem Namen TEDDYBEAR616 empfängt er Nachrichten von WIRELESS und anschließend trifft er Hana Gitelman. Sie unterhalten sich über die Leute, die sie angelogen und ihnen das Mal auf den Nacken verpasst haben. Ihr Treffen wird abgebrochen, als Ted eine große Militär-Macht entgegentritt.

Comic:How Do You Stop an Exploding Man?, Part 2

Der Anführer der Armee bedeckt Ted mit flüssigem Zement, aber Ted entkommt. Er schafft es nach Billings, MT auf der Suche nach dem Mann und betritt das Pharmatech-Gebäude. Dort trifft er auf einen mit einer Druckluftspritze bewaffneten Pharmatech Wissenschaftler. Ted bedroht den Wissenschaftler, erfährt von ihm beunruhigende Informationen über die Spritze und rachsüchtig zerstört er das Gebäude.

Unerwartet

Ted erhält eine E-Mail von jemandem namens "Wireless" auf seinem Laptop in der Hütte. Nachdem er sich bestätigt hat, dass er im Moment keine aktive Internet-Verbindung hat, sendet er eine Rückantwort und fragt, wie das möglich sei. Als er in der Antwort die Beschreibung einer Druckluftspritze bekommt, schlägt er vor, dass er und "Wireless" sich treffen könnten. Eine Frau, die plötzlich hinter ihm steht, stellt sich als Hana Gitelman vor und die beiden vergleichen ihre Male.

Ted besucht das Grab seiner Frau. Er sagt, dass er sie vermisst und dass "sie" bezahlen werden für das, was sie getan haben. Er legt einen Strauß Blumen nieder, die auf Grund von Ted's Strahlung rasch verwelken. Auch das gesamte Gras um ihn herum stirbt ab. Er meint zu ihr, dass ihr nicht gefallen wird, was er tun muss und er deshalb gekommen ist, um sich zu verabschieden. Matt trifft Ted Sprague auf einem Friedhof. Ted erzählt ihm, dass er herausgefunden hat, dass ihnen die Male verpasst wurden, damit man ihre Spur verfolgen kann. Er meint, dass er sein Blut hat testen lassen, dass das radioaktive Isotop sich in seinem Blut befindet und er wettet, dass es sich auch in Matt's Körper befindet. Ted überredet Matt, sich Hana und ihm anzuschließen, meint, er könne ein Held werden und dass sie seine telepathischen Fähigkeiten brauchen, um erfolgreich zu sein.

Später, im Haus der Bennets, nehmen Ted und Matt die Familie als Geiseln.

Comic:The Path of the Righteous

Ted und Hana treffen Matt an Karen Spragues Grab. Hana fühlt, dass Ted sich zu sehr auf Rache konzentriert.

Die Firma

Ted and Matt break into the Bennets' home to get information on what "The Company" has done to them. They are interrupted by the Bennet family returning home. Matt wants to leave but Ted insists that they confront them there and then. Ted threatens to get "very bright and very hot" unless Mr. Bennet gives them some answers. He wants to find a cure for what's happening to them and if there is no cure he'll kill everyone. After Mr. Bennet tries to pull a gun on them, Ted loses control and threatens to shoot Sandra. Matt shoots Claire instead (knowing that she will heal) preventing Ted from shooting Sandra.

Ted insists that he stay with the family while Matt and Mr. Bennet go to the paper company to get evidence of their abductions. While they are at the paper factory, Ted practices making fireballs, all the while intimidating his captives. He catches Claire trying to rescue her brother and mother. Ted figures out that Matt and Mr. Bennet have been secretly trying to trick him into not hurting anyone and confronts them when they return. Mr. Bennet gives him his medical file and explains that there is no cure and he has been giving off low level radiation even before he was abducted. Thompson arrives and shoots Ted in the shoulder. Ted completely loses control of his powers, falling to the ground and releasing waves of radiation that set fire to the house. Mr. Bennet tries to sedate Ted but cannot get close enough. Claire manages to get close enough to Ted and sedate him.

Later, Mr. Bennet and Thompson observe a restrained Ted in a secure cell.

0,07 Prozent

Mit der Hilfe von Mr. Bennet, kann Matt Parkman Ted aus seiner Zelle bei Primatech Paper befreien. Mr. Bennet erzählt Ted durch Matt, dass er elektromagnetische Impule erezugen kann. Teds EMP legen die Alarmsysteme des Gebäudes lahm. Matt und Ted befreien nun auch Bennet aus seiner Zelle und alle drei können entkommen. Sie machen sich auf den Weg zum Burnt Toast Diner, wo sie darüber diskutieren, wie sie die Firma zerschlagen können. Sie müssen dazu nach New York City, um das Ortungssystem der Firma zu zerstören. Ted meint, dass er noch "nie dagewesen" ist.

Comic:String Theory

Teds Bild ist ein Teil des Fadennetzes des zukünftigen Hiros.

Der schwierige Teil

Peter shows Claire his sketchbook, containing drawings of the explosion and a picture Claire confirms to be Ted. When Peter explains how he will blow up New York City like a nuclear bomb, Claire is reminded of Ted. Claire explains to Peter and Nathan what happened with Ted in Odessa. Later, Nathan tells Thompson about Ted and the impending Explosion|explosion.

Ted, Mr. Bennet, and Matt stop at a used car lot to get a car to take them to New York. Ted defrosts and starts a car with his power and they leave. When the three of them arrive in New York, they run into Peter and Claire. Peter's hands start glowing with radiation. Ted asks Bennet what he's doing and he replies that he's absorbing his ability.

Erdrutsch

Ted entscheidet sich mit Peter und Claire nach Nebraska zu gehen um das Risko einer Explosion zu entschärfen. Sylar hört ihnen zu und ruft das FBI Um sie über TEds Aufenthalt zu informieren. Nachdem sie Ted gefangen haben wird er mit einem Sicherheitstransporter weggebracht. Während des Fahrens wendet Sylar das Fahrzeug. Er öffnet die Hintertür und sieht Ted verkehrt hängen. Sylar sagt Ted, er würde ihm mit den Schmerzen "helfen".

Comic:The Death of Hana Gitelman, Part 1

Mr. Bennet, Matt und Ted treffen sich mit Hana, um sich über die Zerstörung der Ortungssysteme der Firma zu unterhalten. Während Hana eine Waffe auf die beiden Männer richtet, droht Ted ihr damit, die Kugeln zum Schmelzen zu bringen, ebenso wie die Waffe und Hana selbst und befiehlt ihr, sich anzuhören, was Bennet zu sagen hat.

Comic:The Kill Squad, Part 3

Sean Fallon promises to tell Karen's brother, Joseph Gallagher, what happened to Ted and Karen.

Heroes Evolutions

Ted's case file (file: C003; password: TSntz14b) at primatechpaper.com contains Ted's personal history:

Sprague was tracked and captured while on a routine business trip to Kansas, conducted as part of his job for a medical supply company. His wife, Karen, most likely died due to the manifestation of Sprague's ability to emit radioactive particles. She succumbed to cancer after enduring sustained exposure to high levels of radiation.

FBI Agent Audrey Hanson and LAPD officer Matt Parkman (see case file C002) investigated the death of Robert Fresco, Karen Sprague's oncologist, as a possible "Sylar" victim. Their investigation instead led them to Sprague, who admitted to accidentally killing Fresco with his radiological ability.

Sprague was apprehended while visiting his wife in the hospital. Karen died during the arrest, and Sprague was taken in for questioning by Hanson and Parkman. After questioning, Sprague escaped FBI custody during prisoner transport and fled to the Nevada desert. The Company captured him there, but he managed to escape and was most likely murdered by Gabriel Gray (see C3004 file) who possibly acquired Sprague's power of radiation.

Preliminary testing indicates that Sprague's body was capable of releasing upwards of 10,000 Ci of radiation, enough to cause immediate death.

The case file also contains a psychological history:

Sprague was always something of a loner who carried around a lot of repressed anger at a world he believed wanted little to do with him. When he met and married his wife, these feelings softened and Ted's emotional health became stable for the first time in his life.

When his ability manifested and he accidentally killed his wife with excess radiation, his repressed feelings of anger and rage came to the surface and he became mentally unstable. While his death may actually be seen in a positive light because of this, the passing of Sprague's ability to Gabriel Gray may pose grave consequences for the entire world.

AT diagram Ted.jpg
Gehirntomograph

Weiterentwickelte Fähigkeiten

Ted kann Strahlung aus seinen Händen abgeben. Er scheint die Intensität unter Kontrolle zu haben. Wie man allerdings an seinem zerstörten Haus und seinem unbeabsichtigen Mord an Dr. Fresco sieht, scheint seine Kontrolle Grenzen zu haben, besonders unter emotionalem Druck. Nach seiner Festnahme wird gezeigt, wie Sprague Wasser zum Kochen bringen kann, was auch Isaac auf einem seiner Gemälde vorhergesehen hat.

Zitate

"Haben Sie eine Ahnung, was passiert, wenn Sie schießen? Ich nämlich nicht. Vielleicht explodiere ich. Vielleicht geht das ganze Krankenhaus hoch. Oder ich lösch' die Stadt aus wie eine... wie eine Atombombe!"

- Ted (zu Audrey) (Nichts zu verbergen)


"Wenn Sie in einer Stunde nicht zurück sind, halten Sie nach dem Atompilz Ausschau."

- Ted (zu Matt und Mr. Bennet) (Die Firma)


"Keine Sorge, ich werd' den Hund nicht verstrahlen. Ich werd' dem kleinen... Mr. Muggles doch nichts tun, hm?"

- Ted (zu Matt) (Die Firma)


"Wenn Sie jetzt lügen, werd ich mich aufregen. Und Sie wissen, was passiert, wenn ich mich aufrege. Alles an mir wird dann sehr hell und glühend heiß."

- Ted (zu Mr. Bennet) (Die Firma)


"Nimm die Waffe runter und hör' auf den Mann... sonst schmelze ich die Kugel, die Pistole, und ich schmelze dich, bevor du überhaupt daran denken kannst, abzudrücken!"

- Ted (zu Hana) (The Death of Hana Gitelman, Part 2)

Anmerkungen

  • Der Eintrag in CODIS zeigt die Adresse seines Hauses als 93 Laramie St, Los Angeles, CA 90016.
  • Ted hat ein ungewöhnliches Mal an seinem Hals, das dem von Matt Parkman und Hana entspricht.
  • Ted ähnelt stark dem Ingenieur, einem Terroristen in der 72Minuten-Version des ursprünglichen Piloten. Beide Männer haben dieselben Kräfte, und beide Männer lieben ihre Frau sehr, die an Krebs stirbt/ gestorben ist, der wahrscheinlich durch ihre radioaktiven Fähigkeiten verursacht wurde.
  • Teds Name, Erscheinung und exolosive Natur sind Hinweise auf Theodore Kaczynski, besser bekannt als der Unabomber.

Wissenswertes

  • Ted war 1,80m groß, wog 87 Kilo und hatte braune Augen und Haare.
  • Teds IRC-Benutzername war TEDDYBEAR616. Er hat eine E-Mail unter dem Namen TEDDYBEAR616 versandt.
  • Teds IRC-Benutzername TEDDYBEAR616 könnte ein Hinweis sein auf den Spitznamen, den seine Frau ihm gegeben hat. Karen Sprague's letzte Gedanken enthüllen, dass sie ihn "ihren Teddybär" nennt. (Nothing to Hide)
  • Teds Internet-Spitzname war TEDDYBEAR616. 616 betrachten manche als die Zahl des Ungeheuers, auf die Bibel bezogen (dem besser bekannten 666 gegenübergestellt). 616 ist ebenso das zahlenmäßige Kennzeichen, dass Marvel-Comics dem Universum zuweist, und aus dem die zahlreichen Bücher stammen.
  • Sein Vorname, Theodore, kommt über das Französische von dem griechischen Namen Theodōros, zusammengesetzt aus den Teilen theos (Gott - auf griechisch, θεός) + dōron (Geschenk – auf griechisch, δώρον), bedeutet also "Geschenk Gottes".
  • Sein Nachname, Sprague, ist ein englischer Nachname und bedeutet "wachsam, aufgeweckt".

Galerie


  Charaktere bearbeiten
Hauptcharaktere

Staffel 1: Claire BennetNoah BennetSimone DeveauxD.L. HawkinsIsaac MendezHiro NakamuraMatt ParkmanNathan PetrelliPeter PetrelliMicah SandersNiki/Jessica SandersMohinder Suresh

Wiederkehrende Charaktere

Staffel 1: Lyle BennetSandra BennetSheriff DavidsonDer HaitianerAudrey HansonAndo MasahashiEden McCainBrody MitchumMr. MugglesKaito NakamuraJanice ParkmanAngela PetrelliHeidi PetrelliClaude RainsTed SpragueSylarThompsonTinaWahlkampfmanagerMolly WalkerJackie WilcoxCandice WillmerZach

Siehe auch: Sonstige CharaktereCharaktere in der Zukunft • Tiere • Nicht ausgestrahlte Charaktere • Webisoden Charaktere • Besetzung