Heroes Reborn aktuell auf Syfy

Noah Bennet/Staffel 2

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel archiviert die Entwicklung von Noah Bennet innerhalb der 2. Staffel. Mehr Informationen über Noah Bennet gibt es im Hauptartikel.

Entwicklung des Charakters

Vier Monate später...

Noah bringt Claire an ihrem ersten Schultag zur Costa Verde High School. Nach der Warnung, sie solle sich zurückhalten, schenkt er ihr einen Nissan Rogue.

Bei seiner neuen Arbeit bei Copy Kingdom wird Noah von seinem Chef schikaniert. Er schlägt zunächst verbal zurück, doch dann greift er auch körperlich durch. Fortan darf er Pausen machen, wann und wie oft es ihm beliebt.

Während dem Abendessen in ihrem neuen Haus sprechen Noah und seine Familie über ihr Leben als "Butlers". Er erhält einen Anruf und spricht mit Mohinder über den Kampf gegen die Firma.

Eidechsen

Noah kommt in die Küche und Claire sagt ihm, dass er es vielleicht schafft zu verstecken wer er ist, doch sie kann das nicht. Noah erklärt ihr dass seine Arbeit nur dazu damit die Familie in Sicherheit ist egal was auch komme. Claire versteht und sagt ihm dass es schwierig sein muss so ein normales Leben zu führen im Vergleich zu vorher. Nachdem Claire zur Schule geht, nimmt Sandra die Zeitung und zeigt Noah einen Artikel von Kaito Nakamuras Tod. Noah erzählt ihr, dass er wusste dass es passieren wird und zeigt Sandra ein altes Bild von Isaac Mendez welches Kaito zeigt wie er in einer Blutlache liegt. Er sagt ihr dass das Bild aus einer Serie von Acht Bildern ist, doch er habe nur das erste erhalten und muss die restlichen finden.

Bei Copy Kingdom erzählt Claire ihrem Vater dass ihr Auto gestohlen wurde. Er nutzt die Gelegenheit ihr zu sagen dass er ihr vertrauen können muss und dass sie sich keine Fehler leisten kann wie dieser oder sie werden gefunden. Sie sagt ihm dass sie vielleicht ihre Bestimmung verfehlt anderen Leuten zu helfen, doch Noah macht klar dass er sie beschützt dass sie nicht jemand holt und sie zum Versuchskaninchen macht.

Noah ruft Mohinder an und fragt ob seine Reise produktiv war. Mohinder antwortet dass er seine Antwort bald haben wird. Mohinder erklärt dass er scheinbar keinen Verdacht erweckt hat und dass Bob eher enttäuscht was in sich selbst dass er Mohinder nicht vollständig vertraut hat, doch sie werden ihn zukünftig sicher besser im Auge behalten. Noah sagt ihm dass er die restlichen Bilder selbst finden wird und dass Mohinder ihm gegeben hat was er benötigte. Noah begrüßt einen Kunden, den Haitianer bei Copy Kingdom.

Verwandte Seelen

Claire liest Activating Evolution und Noah erwähnt dass Sandra Waffeln bäckt. Er entschuldigt sich für seine Art mit ihr zu reden und bietet seine Hilfe an. Claire fragt was passieren würde, wenn jemand von ihr erfahren würde, Noah meint, im schlimmsten Fall müssten sie weggehen.

Später erhält Noah einen Anruf von Mohinder. Mohinder findet Isaacs Bilder und macht Fotos vom achten Bild der Serie und sendet es Bennet. Bennet erhält das Bild: es zeigt Bennet tot auf dem Boden liegend mit zerbrochener Brille, hinter ihm ein Paar, das sich im Hintergrund küsst. Noah dreht sich um und sieht Claire. Noah wünscht ihr eine gute Nacht und sie geht weiter. Bennet sieht das Foto des Bildes erneut verängstigt an.

Der Trost von Fremden

Noah sieht sich das Bild seines Todes an und grübelt darüber was passieren könnte. Als Sandra kommt fragt Noah sie ob sie etwas über Claire weiß, und ob diese einen Jungen kennengelernt hat. Claire betritt das Zimmer und die beiden Fragen sie ob sie mit jemandem ausgeht, versichern ihr dass es nicht viele Leute gibt denen man vertrauen kann. Als Noah verlangt ihn zu treffen, behauptet sie dass es niemanden gibt.

Beim Abendessen schlägt Sandra vor auszugehen für den Nachtisch. Claire behauptet sie könne nicht gehen, weil sie zur Bibliothek gehen muss. Noah bietet an sie zu fahren, doch sie lehnt ab und sagt dass sie laufen wird. Als sie geht, folgt ihr Noah zur Tür. Als sie um die Ecke geht und er ihr folgt, ist sie weg. In dieser Nacht kommt Claire spät nach Hause. Noah wartet auf sie und erwähnt erneut den Jungen. Claire bestreitet es wiederum und beruhigt ihn damit dass sie den Cheerleaderinnen beigetreten ist. Als sie ihn endlich überzeugt hat, verlangt er von ihr ein Versprechen. Sie kann bei den Cheerleadern sein, doch darf keine Jungs treffen. Als sie geht, kommt der Haitianer herein und erzählt Noah dass sie nach Odessa in der Ukraine gehen müssen. Noah sagt er werde sich etwas einfallen lassen für seine Familie.

Kampf oder Flucht

Noah und der Haitianer kommen in Odessa, Ukraine an. Noah erhält einen Anruf von Mohinder, der Molly in die Firma bringen will in der Hoffnung dass es dieser hier besser geht. Obwohl Noah Mohinder bittet es nicht zu tun, versucht dieser es trotzdem.

Grenzen

Mohinder erklärt Noah Bobs Pläne am Telefon. Noah erzählt Mohinder dass er ein Risiko eingehen muss, denn andernfalls werden sie ihn auslöschen und sie werden alles verlieren, wofür sie gearbeitet haben. Er erklärt, dass sie manchmal schlimme Dinge tun müssten um die Firma zu Fall zu bringen.

In Odessa, Ukraine schleichen sich Noah und der Haitianer in Ivans Haus und schlagen ihn mit einer Pistole k.o. Später sitzt Ivan mit Handschellen gefesselt in einem Stuhl und Noah fragt ihn nach den Bildern der Serie von Acht, auf denen Noahs und Kaitos Tod dargestellt ist. Ivan sagt, dass er zurückgetreten und nun der regionale Verkaufsmanager einer Textilfabrik sei. Er erinnert Noah daran, dass er ihn und Claude ausgebildet habe und dass der Haitianer keine Hilfe dabei sei, Informationen von ihm zu bekommen. Noah sagt, dass der Haitianer bestimmte Erinnerungen aus seinem Kopf "ziehen" könne, und, da er ein alternder Mann ist, sein Leben erst durch diese Erinnerungen etwas wert wäre. Ivan meint, Noah werde das nicht tun, da er sein Freund sei, aber Noah erinnert ihn daran, dass er sein Freund "war". Dann sagt er dem Haitianer, er solle damit beginnen, den Tag von Ivans Hochzeit zu entfernen. Nachdem eine Erinnerung beseitigt wurde, widersteht Ivan Bennets Fragen weiterhin und verflucht ihn. Bevor Noah seine Abneigung gegen diese Äußerung zeigen kann, erhält er einen Anruf von Claire, die fragt, ob sie sich das Auto ausleihen darf. Er erlaubt es ihr unter der Bedingung, dass sie es diesmal abschließt. Sie fragt, wo er gerade ist und er sagt, er wäre auf einem Seminar. Nachdem Noah aufgelegt hat, fragt Ivan ihn nach dem harten Leben, das Claire haben müsse, seit die Bennets sich verstecken und schlägt seinem alten Schützling vor, wieder in die Firma zurückzukehren, da sie sich geändert habe und es neue Anweisungen gebe. Er bietet dem Haitianer und den Bennets außerdem Schutz an und das Wissen über den Aufenthaltsort der Bilder. Später fragt Noah Ivan, warum er ihm gegenüber niemals etwas von seiner Tochter erwähnt habe und erkennt, dass sie gestorben ist. Ivan erzählt, dass sie an Leukämie gestorben sei. Noah meint, wenn er die Erinnerungen an sie vergessen würde, hätte sie dem Anschein nach nie existiert. Er befiehlt dem Haitianer, die Erinnerungen an Ivans Tochter zu entfernen, aber Ivan sagt ihnen die Adresse der Bilder in einem Lagerhaus am Güterbahnhof, wo sie den Wassermann markiert hatten. Als Ivan fragt, ob der Haitianer auch die Erinnerungen an ihn und Noah beseitigen würde, meint Noah, wenn er das täte, wäre die Firma auf ihm, also habe er entschieden, es wie einen Einbruch und einen sinnlosen Mord aussehen zu lassen. Ivan sagt zu Noah, dass er ihm ein neues Leben geben könnte, damit er nicht fliehen müsste, aber Noah erschießt ihn und sagt dem toten Ivan, dass er weiß, warum er sich für dieses Leben entschieden habe.

Im Lagerhaus finden Noah und der Haitianer die verbleibenden sechs Bilder von Isaac und bringen sie in die richtige Reihenfolge. Die Bilder stellen verschiedene Szenen dar, darunter eine Ampulle, eine wütende blonde Frau, zwei Männer beim Schwertkampf, Mohinder beim Abfeuern einer Pistole und Noahs Tod.

Comic:Team Building Exercise

Noah bekommt 1989 seinen ersten Firmen-Auftrag in einem Güterbahnhof in Odessa, Ukraine. Dort arbeitet er mit Maarten und seinem Azubi Ivan am Einpacken und Markieren vom Wassermann.

Zeitenwanderer

Noah telefoniert mit Mohinder und warnt ihn davor, der Firma zu nahe zu treten, als er im Lagerhaus ein Bild findet, auf dem Mohinder eine Firmenpistole hält, die er benutzt, um ihn zu erschießen. Dann kehrt Noah nach Hause zurück und entdeckt, dass Claire sich heimlich mit West trifft, obwohl Noah es ihr verboten hatte, weil es ihre Sicherheit gefährden könnte. Er eröffnet seiner Familie, dass sie umziehen müssten wegen Claires Ungehorsam, aber Claire weigert sich zu gehen und sagt, sie sollten ohne sie verschwinden.

Vier Monate zuvor...

Noah und Claire beobachten, wie Nathan mit dem explodierenden Peter in den Himmel über dem Kirby Plaza fliegt.

Lektionen

In dem Versuch, seinen eigenen Tod zu verhindern, der in Isaac Mendez' Bildern vorhergesagt wird, will Noah zu Claires Schule gehen, um sich mit West zu unterhalten. Unerwartet wird er jedoch von West entführt, als er aus dem Haus tritt, indem dieser ihn packt und hoch in den Himmel trägt. Noah überzeugt West davon, dass Claire ihm keine Falle gestellt hat und West setzt ihn nach einer harten Landung ab. Nun auf dem Boden, erzählt Noah West, dass er zu ihrer Sicherheit mit Claire Schluss machen muss, aber er ändert seine Meinung, als er einen Anruf von Mohinder bekommt. Sie sollen sich an einer Kreuzung treffen, wo angeblich West gesichtet wurde.

Noah und West tun sich zusammen, um Claire zu beschützen. Sie machen sich auf, um Mohinder zu treffen. Dort überwältigen und entführen sie Elle. Während Elle sich gefesselt im Haus der Bennets befindet, erfährt Noah, dass Claire auch entführt wurde und ruft Bob an, um einen Tausch zu arrangieren. Bei diesem Treffen lässt Bob Claire und Noah Elle frei, die aneinander vorbeilaufen. West versucht, mit Claire davonzufliegen, aber Elle verhindert dies mit einem elektromagnetischen Blitz. Noah schießt daraufhin auf Elle und droht damit, Bob zu töten, aber Mohinder schießt Noah ins Auge und erfüllt damit die Prophezeiung im 8. Bild von Isaac Mendez' Serie von Acht. Noah stirbt, aber er wird später geheilt und erwacht in einem Krankenhausbett in einem leeren Raum mit einer Infusionsnadel im Arm. Der Tropf neben seinem Bett enthält Blut, vermutlich Claires.

Im Bund mit dem Bösen

Dank einer Infusion von Claire's Blut erholt sich Noah von seiner Schussverletzung. Er erwacht in einem kargen Raum, an ein Krankenhausbett geschnallt. Mohinder kommt herein, um nach ihm zu sehen. Bennet sagt Mohinder, dass er einen Fehler gemacht hat, als er der Firma Beihilfe geleistet hat. Mohinder erwidert, dass er der Firma geholfen hat, Leben zu retten und Noahs Paranoia und gewaltsames Vorgehen zu beenden. Als Noah gesagt wird, dass er durch Claires Blut geheilt wurde, dreht er durch und verlangt zu wissen, wo Claire sich befindet. Mohinder antwortet trocken, dass Claire sicher zu Hause ist. Während Mohinder geht, schreit Bennet ihn wegen seines Verrates an.

Machtlos

Noah Bennet wird von der Firma in eine Zelle gesperrt, sitzt untätig herum und lässt einen Ball gegen die Wand springen. Elle kommt herein und schaut ihm eine kurze Weile zu, bevor sie ihn darum bittet, ihr von ihrer Vergangenheit zu erzählen. Ihre Einstellung und drohenden Bemerkungen veranlassen ihn dazu, ihre Bitte zu ignorieren. Dann jedoch fragt sie ihn höflich und er erzählt, dass "sie (die Firma) wissen wollten, wie viel Wattleistung du ausscheiden könntest. Du wurdest durch den Schmerz ohnmächtig und wir alle wollten es beenden, aber Bob nicht. Er sagte, sein kleines Mädchen wäre stärker als das. Viele Eltern könnten es nicht ertragen, ihre Kinder leiden zu sehen... naja, die meisten zumindest." Bob betritt in dem Moment den Raum und wundert sich, was Elle hier tut. Sie geht und Bob sagt Noah, dass Claire zu einem Problem wird. Noah lächelt, aber als Bob sagt, dass es unerfreulich sei und dass sie wahrscheinlich drastische Maßnahmen ergreifen müssten, verschwindet sein Grinsen.

Eine kurze Zeit später kommt Noah an seinem Haus an und schockiert Claire und die restliche Familie. Er sagt, dass er nichts von dem Geschehenen geplant hatte, aber dass er einen Weg gefunden hätte, sie alle zu beschützen. Er wird wieder bei der Firma arbeiten und erschreckt alle mit dieser Nachricht. Als er das Haus verlässt, sieht man Bob im Hintergrund stehen.

Comic:Special

Mr. Bennet und der Haitianer verschleppen den jungen West Rosen aus St. Louis und bringen ihn zum Primatech-Gebäude für Test-Zwecke. Noah beaufsichtigt die Verabreichung von Wests das Mal durch die Pneumatische Spritze; er fordert sein Team dazu auf, behutsam mit West umzugehen, da er ja noch ein Kind sei. Später, nachdem West in den Belüftungsschacht entkommen ist, sieht Noah Claire, die sich mit ihm unterhält, aber er versichert ihr, dass da niemand drin sei.

Comic:Elle's First Assignment, Teil 1

Nachdem er von Elle in seinem Zuhause ausspioniert wurde, geht Noah nach draußen und hält Eden davon ab, sie noch weiter zu verprügeln. Noah sagt Elle, dass sie aufhören solle, Claire und seine Familie zu überwachen, da das sein Job sei. Elle droht Noah, indem sie sagt, sobald sich bei Claire die Fähigkeit manifestiert habe, wäre sie so nett zu Claire wie Eden zu ihr gewesen sei.

Comic:Elle's First Assignment, Teil 2

Außerhalb von Claire's Schule holt Noah seine Tochter ab und wirft Elle einen missbilligenden Blick zu, da sie Claire ausspioniert.

Nachdem er Elle in Zachs Haus durch einen Schlag mit seiner Pistole außer Gefecht gesetzt hat, die gerade dabei war, Zach mit einem Stromschlag zu töten, fragt Noah Zach, ob bei ihm alles okay wäre. Zach fragt, warum sein Freund hier sei und Noah erzählt Zach, dass der Haitianer dafür sorgt, dass Elle Zach nie wieder belästigt. Danach wenden sich Noah und der Haitianer an Zach und fragen, wo das Videoband ist, dass Elle erwähnt hatte.

Comic:Normal Lives

Noah und seine Familie betreten Kennys Diner und bekommen zufällig mit, wie Officer Cindy und ein anderer Officer Marcus von einem merkwürdigen Fall erzählen, auf den sie gestoßen sind, bei dem es um Leichen ging, die aussahen, als hätten diese Personen ihr ganzes Leben lang missgestaltete Knochen und Muskeln gehabt. Als Marcus ihre Bestellung aufnimmt (Claire bestellt Waffeln, Sandra Pfannkuchen und Lyle einen Cheeseburger und Pommes), sagt Noah zu Marcus, dass er etwas außerhalb der Karte bestellen möchte.

In dieser Nacht in einem Motel in Arizona sagt Noah zu seiner Frau, dass er einen Spaziergang machen möchte, aber sie hält ihn auf und bringt ihn dazu, Mr. Muggles mitzunehmen. Unten an der Treppe packt er Mr. Muggles in den Nissan Rogue und nimmt einen Baseballschläger mit ins Diner. Er tritt ein und steuert auf die Hintertür zu, wo er auf Marcus stößt, der gerade den Müll entsorgt. Noah erzählt ihm, dass sie sich vor ein paar Jahren schon mal getroffen haben, aber Marcus erwidert, dass er sich daran nicht erinnert. Marcus schiebt das aufs Alter, aber Noah sagt zu sich selbst, dass er weiß, dass es auf "unnatürliche Ursachen" zurückzuführen ist. Als Noah droht, Marcus davon abzuhalten, noch mehr Leute zu verletzen, sagt Marcus, dass er nicht gestoppt werden kann und hebt eine metallene Abfalltonne über seinen Kopf. Er hält sie so einen Moment und dann zerdrückt er sie, als wäre sie Papier. Daraufhin packt Noah Marcus am Handgelenk, als dieser ihn angreift und erklärt, dass er weiß, dass seine Fähigkeit nur funktioniert, wenn seine Finger den Gegenstand/ Menschen berühren, den er zerdrücken will. Dann fährt er fort, Marcus so lange mit dem Baseballschläger zu traktieren, bis er ohnmächtig ist.

Noah geht zurück ins Diner und ruft Bob an, um ihm von Marcus zu erzählen. Er nimmt Bobs Dank an, aber lehnt das Angebot ab, wieder für die Firma zu arbeiten. Bob sagt zu Noah, dass sie ihn so oder so finden werden, aber Noah bezweifelt das und geht mit Mr. Muggles zurück zum Hotel.

Zusammen mit seiner Familie geht Noah ins Bett und wacht am anderen Tag auf, um die Reise fortzusetzen.

Comic:Blindsided

Nachdem er seiner Tochter seine ausgezeichnete Sehkraft vorgeführt hat, fahren Noah und der Haitianer nach Peach Pit in Georgia, um dort eine Einpacken und Markieren-Mission auszuführen. Es handelt sich dabei um einen gefährlichen Mann namens Howard Grigsby, der die Familie der Butlers entführt hat. Noah und der Haitianer erreichen eine verlassene Plantage, in der Howard die Familie gefangen hält. Die zwei trennen sich, um zu versuchen, Howard einzufangen, aber Noah findet nur den ohnmächtigen Haitianer außerhalb des Raumes, in dem sich Howard mit den Butlers befindet. Aus heiterem Himmel öffnet sich eine Tür und ein helles Licht, das von Howards Körper ausgestrahlt wird, blendet Noah, der es jedoch fertigbringt, in den Raum zu wanken. Während er die Bitten von Mr. und Mrs. Butler im Ohr hat, zielt Noah mit seiner Pistole auf einen Kronleuchter und drückt ab.

Er erwacht in dem Büro eines Augenoptiker's und bekommt vom Augenarzt erzählt, dass er und die Butlers vom Haitianer in Sicherheit gebracht worden sind und dass Howard in einer Level-Fünf-Arrestzelle gefangen gehalten wird. In seinem Haus wird Noah von Claire dabei unterstützt, eine Brille auszusuchen, die er fortan tragen muss, da er durch Howards Fähigkeit ein starke Sehschwäche davongetragen hat.

Comic:Different and the Same

In einem Traum befinden sich Piper und ihre Schwester innerhalb einer Einrichtung der Firma auf der Flucht und werden von Noah Bennet und dem Haitianer verfolgt. Noah und der Haitianer holen sie schließlich ein und nehmen Pipers Schwester gefangen, aber Piper quetscht sich durch ein halbgeöffnetes Fenster und entkommt. Später in der wachen Welt erhält Mr. Bennet einen Anruf von Pipers Mutter und gibt sich als Arzt aus. Als er erfährt, dass Piper wieder die Träume hat, erwidert Noah, während der Haitianer neben ihm steht, dass sie gleich da sein werden.

Comic:Donna's Big Date, Teil 2

Noah befindet sich auf der Krankenstation, nachdem ihm ins Auge geschossen und er geheilt worden war. Evsdropr sorgt dafür, dass Donna Dunlap in die Nähe von Noah kommt und warnt sie davor, irgendwelche Angebote von der Firma abzulehnen. Felicia informiert Bob darüber, dass Noah mit Donna gesprochen hat und der Haitianer entfernt ihre Erinnerung an Noah.

Comic:Trust Issues, Teil 2

Noah sieht, wie Thompson, Jr. und Donna Dunlap ihn durch die Fensterscheiben seiner Zelle beobachten. Als Thompson, Jr. davon schreitet, verkündet Noah Donna, es sei falsch gewesen, ihn zu ignorieren, als er sie warnte, besser zu fliehen.

Comic:Root and Branch, Teil 2

Sabine läuft an Noahs Zelle vorbei zu Julien.

Comic:Root and Branch, Part 3

Noah liest in seiner Zelle Charles Dickens’ Geschichte aus zwei Städten, als Sabine alles über das Dumont-System wissen will. Er sagt ihr, dass die Firma Julien bei seiner Ergreifung vor Jahren erschlug und sofort gezwungen wurde, sich zu verzweigen. Er fügt bei, dass er ein wertvolles Teil für die Firma sei, ob er nun die Abtrennung überlebe oder nicht. Während seiner Ausführungen sieht man bereits Sabine am Werk, sie kommt mit dem entzweigten Julien an seiner Zelle vorbei.

Comic:The Kill Squad, Part 1

Während dem Einsatz mit Thompson Junior und Donna Dunlap in Silver River bemerkt Rosetti, er habe lieber harte militärische Maßnahmen als Bennet mit seiner "Mantel- und Degentaktik". Ein Kamerad meint, Bennet habe wenigstens jeweils einen Plan B gehabt, nicht wie das jetzige junge Agentenpaar, das von Nichts eine Ahnung habe. Der Anführer Sean Fallon erinnert sich an den Einsatz in Madras mit Bennet, der gerade mit der Firma telefoniert, während der Haitianer mit einem Unbekannten spricht.

Zurück zu Noah Bennet