Heroes Reborn aktuell auf Syfy

Miami

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Miami
Downtown Miami.jpg
Die Magische Stadt
Tor zu Amerika
verbreitete Sprachen: Englisch, Spanisch, Créole (Haiti)
Wikipedia Artikel

Miami und seine umliegenden Stadtgemeinden machen die fünft größte städtische Fläche in den Vereinigten Staaten aus. Sein Hafen ist seit gut einem Jahrhundert die Nummer 1 der Vergnügungsreisen/Passagier-Häfen und ist Anlaufstelle der größten Kreuzfahrtschiffe und der größten Kreuzfahrtlinien. Bob behauptet, dass die Firma einen Tsunami, der auf die Ostküste zusteuerte, in einen leichten Schneefall umgewandelt habe, dessen Weg sich durch ganz Miami, Florida erstreckte.

Bemerkenswerte Bewohner

Bemerkenswerte Besucher

  • Matt Bragaw (Wettervorhersager, der im Miami Bugle über den merkwürdigen Schneefall spricht)
  • Mike Sparks (Vorsitzender von Florida Citrus Mutrual, der im Miami Bugle über die Auswirkungen des Schneefalls bei Zitrusfrüchten spricht)

Über

Zeitenwanderer

Während sie über Adam Monroe diskutieren, zeigt Bob Nathan einen Artikel der Miami Bugle-Zeitung vom 21. November 2006, der den Schneefall in Miami am 19. Januar 1977 erwähnt. Bob bemerkt gegenüber Nathan, dass dieses Ereignis ein Tsunami hätte werden sollen, der sich über die Ostküste der Vereinigten Staaten hätte, wenn die Firma nicht eingegriffen hätte.

Anmerkungen

  • Es gibt in Wirklichkeit keinen Miami Bugle.
  • Wasserwellen, die Land treffen, das an den Atlantischen Ozean grenzt, werden normalerweise Gezeitenwellen genannt.

Wissenswertes

  • Miami ist die einzige amerikanische Großstadt, die von einer Frau gegründet wurde, Julia Tuttle.
  • Die Stadt ist nach dem Mayaimi Stamm von Florida benannt. "Mayaimi" bedeutet "großes Wasser" in deren Sprache.
  • Der Spitzname "Die Magische Stadt" kommt von seinem extrem schnellen Wachstum in der frühen 1900er Jahren, als sie so schnell anwuchs, schien sie von selbst eine Großstadt zu werden, ohne vorher eine Kleinstadt zu sein.
  • Wegen Miamis kulturellen und sprachlichen Verbindungen zu Nord-, Süd- und Zentralamerika, ebenso wie der Karibik, wird Miami oft auch als "Tor zu Amerika" bezeichnet.
  • Die Stadt Miami hat eine Fläche von 143 km2, davon sind 50,8 km2 (ca. 35%) Wasser.
  • Downtown Miami macht ungefähr 7,1 km2 der Landfläche aus.
  • Miami Beach ist nicht Teil der Stadt von Miami, doch es ist Teil des Großraums Miami.

Externe Links


Welt-Schauplätze bearbeiten
U.S.A

Arlington, VAAustin, TXBaltimore, MDBaudelaire, FLBozeman, MTCainan, GAChicago, ILCook Lake, VACosta Verde, CAFort Lee, NJHartsdale, NYHyde Park, NYKermit, TXLake Mead, NVLas Vegas, NVLawrence, KSLong Beach, CALos Angeles, CAMemphis, TXMiami, FLMidland, TXNewark, NJNew Orleans, LANew York, NYOdessa, TXPhiladelphia, PAPort Washington, NYPoughkeepsie, NYPrimm, NV‎Richmond, VARussellville, AR‎San Jose, CASearsmont, MESt. Louis, MOTappen, NJUtahVirginia Beach, VAWashington, DCWüste von Nevada

restliche Welt

AngolaBerlin, DeutschlandBotsuanaChennai, IndienCoatepeque, GuatemalaCork, IrlandEnglandHaitiJapanKairo, ÄgyptenKanyakumari, IndienKiso-Gebirge, JapanLake Ramsey, KanadaLima, PeruMexikoMontreal, KanadaMoskau, RusslandNeu-Delhi, IndienOdessa, UkraineOtsu, JapanParis, FrankreichPátzcuaro, MexikoPort-au-Prince, HaitiSan Cristóbal, HondurasSanto Domingo, Dom. Rep.Tokio, JapanZulia, Venezuela

Übrige Orte: BeförderungBildung und ForschungBüros Hotels und CasinosLagerräumeMedizinische EinrichtungenRestaurants und BarsStrafverfolgungPolitikSonstige OrteUnternehmen Wohnsitze