Heroes Reborn aktuell auf Syfy

Matt Neuenberg

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Matt Neuenberg
Matt Neuenberg.jpg
Spitzname Einstein
Erster Auftritt The Man with Too Much Brains
Charakterdaten
Superkräfte Verbessertes Gedächtnis
Geschlecht
Alter 17 (zum Todeszeitpunkt)
Geburtsdatum 24. Dezember 1990
Todesdatum 2008
Wohnort St. Louis, MO
Tätigkeit Schüler,
Agent der Firma

Matt Neuenberg war ein Schüler, der von der Firma rekrutiert wurde, um ihr bei einer ihrer Missionen zu helfen. Er hatte ein verbessertes Gedächtnis.

Entwicklung des Charakters

Comic:The Man with Too Much Brains

Matt Neuenberg verbringt seine Zeit in der Schule am liebsten allein, weil die anderen Schüler bloß mit ihm sprechen, wenn sie etwas wissen wollen wie etwa ein Mitschüler, der eine mathematische Lösung haben will, welche Matt widerwillig gib. Seine Lehrerin packt ihn beim Ausgang und sagt, er solle sich das noch einmal überlegen mit dem College mit einem Gehirn wie dem Seinen.

Draußen spricht ihn ein hübsches Mädchen an und fragt ihn, ob er nicht bei einer Talentshow mitmachen wolle. Matt meint, er habe keine besondere Begabung, aber ein Mitschüler sagt ihr, er habe einen Verstand wie eine Suchmaschine und lauter Bestnoten - außer in freier Rede, korrigiert Matt. An der Show kann er alle Fragen zu vergangenen Baseballspielen beantworten, auch die Zahl Pi mit beliebig vielen Stellen hinter dem Komma, da flippt das Publikum aus, buht und schimpft ihn Hirni und Missgeburt. Matt ergreift die Flucht hinter die Bühne, wo er auf eine attraktive Blondine stößt, die sich als Elle vorstellt und aus ihrer Hand Funken sprühen lässt. Sie sagt Matt, sie kenne das Gefühl allein zu sein, und will ihn an einen Ort bringen, wo er endlich hinpasst. Er meint, er hätte wohl keine andere Wahl und sie lässt zur Ermunterung die Bühne der Talentshow 2008 in Flammen aufgehen.

In einem Labor der Firma in Hartsdale wird Matt durchgetestet, er ruft Elle! um Hilfe, was sie nachdenklich macht. In seiner Zelle eingesperrt erhält Matt eine Geburtstagstorte: von Elle. Wie es ihm denn so gefalle? fragt sie. Matt meint, bis hier etwa gleich wie in der Schule, Folter am Morgen und Einsamkeit für den Rest des Tages. Matt ist kaum erstaunt, dass Elle mit einem Fingerschnipsen die Kerzen anzünden kann. Ob das jetzt ihr Schutz sei, will er wissen, aber Elle meint, sie hab ihm bereits dadurch Schutz gewährt, indem sie ihn an diesen Ort brachte. Sie seien nicht so sehr verschieden voneinander und hätten dieselben Ziele, sagt sie und küsst ihn blitz-artig auf die Wange.

Comic:Hana and Drucker's Plot Discovered

Matt Neuenberg sitzt in einem Computerraum der Firma vor mehreren Computern. Er denkt darüber nach, wie es ihm hier langsam gefällt, weil die Arbeit ihn stimuliert - oder vielleicht auch die schöne Elle, die hinter ihm steht und seine Fortschritte überwach. Die Arbeit als Virenkiller ist doch eher langweilig, aber Elle redet ihm ein, es sei immer noch besser als in einem Studentenheim. Seine Tätigkeit sei wichtig und er könne doch mit ihr rumhängen, allerdings Ausgang hat er keinen. Elle tröstet ihn mit einem elektrisierenden Nasenstubser.

Während Elle ihn allein lässt, um ein paar Donuts zu besorgen, bemerkt Matt zwei nicht identifizierte Entitäten im Innern des Großrechners der Firma. Matt und Elle wundern sich darüber, dass die Teile aus Bhutan stammen. Matt meint, es hätte vielleicht etwas mit den Blogs zu tun, die er kürzlich entdeckt hat, und bittet Elle, sofort Mr. Bishop anzurufen und sich nach Bhutan zu erkundigen. Dessen Reaktion ist offenbar ziemlich stark, Elle lässt den Hörer fallen, stößt Matt weg, ergreift ein Gerät mit einer Spezialbrille. Matt will wissen wozu, aber Elle hat sie ihm schon aufgesetzt und meint, er sei doch ein visueller Lerntyp. Sie müssten nämlich sofort den ganzen Firmengroßrechner löschen, aber zuvor werde ihm der gesamte Inhalt in sein verbessertes Gedächtnis eingespielt. Matt fragt sich, wie sie all die Informationen später wieder rausholen können, Elle meint, sie fänden dann schon einen Weg und drückt auf den Startknopf. Sofort wird Matt der Inhalt des Großrechners zur Gänze vorgespielt und in Matts Gehirn abgefüllt.

Comic:The End of Hana and Drucker

Matt ist bei der Überspielung des Festplatteninhalts kollabiert, Elle nimmt ihm die Datenbrille ab. Bob befiehlt ihr, sie müsse sein Herz zu einem Kaltstart bringen. Elle ist nicht sicher, ob sie das tun kann, aber Bob überzeugt sie, dass es die Datenrettung verlange, und nach einigem Hin und Her versetzt sie ihm einen Elektroschock, so dass das Herz wieder zum pumpen anfängt.

Matt wird von Bob schwer beglückwünscht, er sei ein Held und habe seinen Tag gerettet. Er verspricht ihm eine ganz spezielle Belohnung: Er bekommt ein etwas großzügigeres Zimmer mit Grossbildschirm, wo Matt gamen kann. Elle klopft an, ist davon begeistert, aber Matt meint, es sei bloß ein anderes Gefängnis und zeigt ihr die vermauerten Fensteröffnungen. Ist doch egal, meint Elle, sie hat gerade die Erlaubnis, ihn zum Ausgang abzuholen. Als er jedoch heraustritt, stehen da zwei Typen. Die bringen ihn in einen Operationsraum der Firma und bereiten ihn zur Datenentnahme vor. Elle beruhigt ihn und erinnert ihn daran, dass sie ihm ihren Schutz versprochen hat. Unglücklicherweise ist Matts Körper dem Druck der Datenabsaugung nicht gewachsen und versagt seinen Dienst: er stirbt daran. Bob ist bloß darum besorgt, dass der Download vollständig sei und ist zufrieden, als ein Assistent dies bestätigt. Elle aber steht starr neben dem toten Freund.

Heroes Evolutions

Matt Neuenberg hat einen Personalakte in der Einsatzkartei. Er enthält eine biographische Notiz:

Matts Bild im Personaleintrag.

Obwohl in einer durchschnittlicheh mittelständischen Familie aufgewachsen in einer recht typischen amerikanischen Vorstadt fühlte sich Matt Neuenberg nie so recht angepasst, und zwar noch vor dem ersten Aufbrechen seiner Fähigkeit im Alter von zwölf Jahren. Ausgesprochen Schüchternheit und ungelenkes Verhalten in der Gesellschaft machten es ihm nicht leicht Freundschaften zu schließen. Als er dann die Oberstufe erreichte, war er nach eigener Aussage ein Einzelgänger, wenn auch nicht eigener Wahl, mit einer recht zynischen Haltung gegenüber der Schule und dem Provinzleben ganz allgemeinen.

Wegen seiner Fähigkeit riesige Informationsmengen zu bewältigen entwickelte er nie ein besonderes Interesse oder ein eigenes Hobby. Sein Lebensraum beschränkte sich auf Schule und Heim, wo er die meiste Zeit in seinem Zimmer blieb und Wissen aus aller Welt anhäufte, ohne es in einem praktischen Zusammenhang zu nutzen ausser zu besten Schulnoten.

Die Personalakte enthält auch Matts psychologisches Profil:

Neuenberg leidet unter einem unter Teenagern verbreiteten Dilemma: Er sieht sich einerseits gerne als “speziell“ oder etwas Besonderes, andrerseits hat er ein fast verzweifeltes Bedürfnis nach Zuneigung und Passform in der Gruppe. Im Unterschied zum Durchschnittsteenager hat er allerdings ein Gehirn mit außerordentlicher Speicherfähigkeit.

Anstatt seine Fähigkeit auszuspielen und zu seinem Vorteil einzusetzten hat er es bisher nur als "noch so ein Detail", das ihn von den Altersgenossen abhebt, verinnerlicht. Dies zeigt sich ine einer zynischen Abwehr und Vertrauensdefizit bei der Begegnung mit Unbekannten. Hinwiederum glaubt er bei jeder neuen Bekanntschaft eine mögliche Freundschaft, obwohl er ihr oder ihm zunächst nicht traut.

Diese Widersprüche haben ihm einen ruhigen, introspektiven und scheuen Charakter gegenüber der Außenwelt verliehen. Obwohl ihn sein Verstand und seine natürliche Intelligenz zu wirklich bemerkenswerten Leistungen befähigen hätten, hätten ihn sein Misstrauen und seine zynische Haltung bloß ein Leben voller Leiden und beruflichen Misserfolgen gebracht, wenn er nicht wegen Überbelastung während einer Datenzwischenspeicherung der korrumpierten Daten im Computerraum ums Leben gekommen wäre.

AT diagram Matt N.jpg

Kräfte

Matt hat die Fähigkeit alles Gelernte im Gedächtnis zu behalten. In der Schule hat er damit nur Bestnoten, in einer Fernsehshow weiß er die schwierigsten Antworte. Er kennt die Sportdaten von 1967 ebenso wie die Zahl Pi bis zur fünfundzwanzigsten Kommastelle (The Man with Too Much Brains). Die Firma benutzt die Speicherfähigkeit seines Gehirns um den gesamten Inhalt des Großrechner mit Hilfe eines speziellen Daten-Sichtgeräts zwischen zu speichern, bevor er gelöscht wird. (Hana and Drucker's Plot Discovered).

Gemäß seiner Personalakte bei primatechpaper.com war Matts Kontrollindex 35%. Seine Analysewerte zeigen folgende Niveaux: biologisch 30, zerebral 85, elementar 20, und raum/zeitlich 5.
Gehirnaufnahmen

Zitate

"All my life, I've had trouble making friends. It's not that I haven't wanted friends... They just seem to be more interested in what I can do than in who I am."

- Matt Neuenberg (The Man with Too Much Brains)

Siehe auch


Drucker-betreffende Comic Charaktere bearbeiten

Hampton ConnollyRichard DruckerGefährtin des ReisendenMatt NeuenbergMatt Neuenbergs LehrerinMatt Neuenbergs MitschülerRaviReisenderTalentshow Booker

Siehe auch: The Last Shangri-LaThe Golden GooseThe Man with Too Much BrainsHana and Drucker's Plot DiscoveredThe End of Hana and DruckerComic CharaktereÜbrige Charaktere