Heroes Reborn aktuell auf Syfy

Hana Gitelman

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Hana Gitelman
Hana.jpg
Darstellerin Stana Katic
Erster Auftritt Wireless, Part 1
Charakterdaten
Superkräfte Elektronische Datenübertragung
Geschlecht
Alter 27
Tätigkeit Leutnant der israelischen Armee
Eltern Mutter Zahava Gitelman

Hana ist ein weiterentwickelter Mensch die in ihrer Jugend eine Tragödie miterleben musste, daraufhin der Israelischen Armee beitritt und dann von Mr. Bennets Firma rekrutiert wird.

Charakter in der Geschichte

Comic:Wireless, Part 1

Im Jahre 1989 überlebt Hana einen Selbstmordangriff, bei dem ihr Bus von einer Klippe stürtzt. Sie wird mindestens sechs Monate lang im Krankenhaus versorgt und verpasst die Beerdigungen ihrer Mutter und ihrer Großmutter. Nachdem sie im Jahre 1990 wieder vollständig genesen ist schwört sie, ihrem Erbe alle Ehre zu machen.

1997 versucht Hana sich bei der Israelischen Armee als Fallschirmspringer einzuschreiben. Ungeachtet ihr Fähigkeiten wird ihr Antrag vom Anwerbungsbeamten auf Grund von "Bedenken im Bezug auf ihr Herz" abgelehnt. Da "ihrem Urteil nicht vertraut werden kann" nimmt sie einen Aufklärungsposten beim Mossad an, wo sie analysiert, Angriffe plant und Strategien ausarbeitet. Sie scheint die Bewegungen ihrer Feinde im Vorraus zu wissen. Hana wird befördert, bleibt aber unglücklich; sie versucht weiter zu beweisen, was sie wert ist. Eines Nachts, als sie eine Wachrunde schiebtl, wird sie von Mr. Bennet, welcher ihr versichert, dass er ihr Leben ändern wird, überwältigt.

Comic:Wireless, Part 2

Drei Jahre nach ihrer Genesung im Krankenhaus wird Hana von ihre Vater zu einem Psychologen in Tel Aviv geschickt, um mit ihren Problemen fertig zu werden. In der Gegenwart bittet Mr. Bennet Hana ihm zu vertrauen. Sie versucht ihr Bestes, ungeachtet ihrer Bedenken Leuten zu vertrauen, seit ihre Mutter und Großmutter tot sind. Er erzählt ihr, dass er für die CIA arbeitet und bringt sie zu einer geheimen Anlage in Alaska, wo sie mit ihrem physischen Training beginnt und weiter medizinisch untersucht wird. Sie wird mehr und mehr unzufrieden mit den fehlenden Fortschritten, ist aber plötzlich dazu in der Lage eine Nachricht abzufangen, die von einer Person namens "Thompson" an Mr. Bennet geschickt wurde. Plötzlich wird sie von Emails, Textnachrichten und Satellitenübertragungen überwältigt, die sie aus der bloßen Luft empfangen kann und Mr. Bennet schlägt sie bewußtlos.

Als Hana mehrere Wochen später wieder erwacht, ist sie auf Grund ihrer langen Genesungszeit unfähig zu sprechen, kann aber mit Mr. Bennet und seiner Organisation kommunizieren, indem sie Nachrichten per Gedanken direkt an Mobiltelefone schickt. Mr. Bennet sagt ihr, dass sie für ihre erste Mission bereit sei.

Comic:Wireless, Part 3

Auf ihrer ersten Mission wird Hana nach Tansania versetzt, wo sie von einem Mikrobiologie-Labor Daten ausspionieren soll. Heimlich überwacht sie die drahtlosen Kommunikationen eines Mannes namens Dr. Henry Strauss, eines Mikrobiologen, wer eine gefährliche biologische Waffe entwickelt hat —eine DNA-modifizierte Bakterien, welche gewöhnliche Magenbakterien tödlich machen. Hana bleibt dank ihrer Gabe in direktem Kontakt mit Mr. Bennet und übermittelt ihre Erkenntnisse direkt zum Laptop im Haus der Bennets in Odessa, TX. Hana gerät in Schwierigkeiten mit des Doktors Handlangern, entkommt aber dank ihrer Nahkampftechnik und ihrer Erinnerung an das KZ- Schicksal ihrer Grossmutter im zweiten Weltkrieg. Als sie aus dem Gefängnis in Tansania ausbricht, steht sie weiteren bewaffneten Soldaten gegenüber.

Comic:Wireless, Part 4

Hana schreit, sie arbeite für die CIA und wird in die U.S. Botschaft in Tansania gebracht. Dort behauptet der Botschaftsangestellte, sie sei bei der CIA nicht registriert, es gebe gar keine Station in Alaska und all die Daten, die sie angegeben habe, seien abgeschaltet. Hana überlegt, wo ihr Schicksal eine falsche Wendung nahm: Fing es an mit den zwei kleinen Schnitten im Hals? Mit dem Auftauchen der Hornbrille? Nein, es geht weit zurück in ihre Jugend, über diese hinaus! Sie begreift, dass sie das Schicksal ihrer Vorgängerinnen fortsetzen muss und beschliesst zu kämpfen. Hana beeinflusst als Ablenkung die Sprinkleranlage, packt gleichzeitig den Beamten und ein Gewehr, nimmt ihn als Geisel und entkommt durch ein Fenster der Botschaft. Im Kampf fühlt sie sich lebendig und weiss zum ersten Mal, wer sie ist.

Hana ist in Missoula, MT, untergetaucht und hat den Namen "Samantha" angenommen. In der abgelegenen Gegend geniesst sie die frische Luft, wo sie auch die Botschaften besonders klar heraushört und sich deshalb sicher glaubt. Sie verbringt ihre Zeit damit, sich Informationen über Mr. Bennet und seine Organisation zu beschaffen. Sie stösst auf ein Email eines gewissen "TEDDYBEAR616", der ebenfalls Rachegedanken hegt gegen Mr. Bennet. Hana verlässt eilig Montana und wendet sich gegen Süden, um den möglichen Mithelfer zu treffen.

Comic:How Do You Stop an Exploding Man?, Part 1

Ted Sprague erhält in seiner Hütte in der Wüste von Nevada eine IM eines Benutzers namens "Drahtlos", obwohl er gar nicht ans Internet angeschlossen ist. Es ist Hana, die bald selbst eintrifft und ihm ihre Kräfte erklärt. sie zeigt Ted das Mal auf ihrem Nacken sowie ein Schema der Druckluftspritze, mit der es gemacht wurde. Sie meint er könne seine Beziehungen als Vertreter medizinischer Ausdrüstung benutzen, um die Spur ihres gemeinsame Entführers zu finden. In demselben Moment empfängt Hana eine Mitteilung, dass Ted in Gefahr sei, und sie verlässt ihn.

Unerwartet

Hana schickt drahtlos eine IM an Ted, kommt selbst in Teds Hütte, zeigt ihm Mal und das Schema der Druckluftspritze, die er als Pharmamitarbeiter identifizieren soll um gemeinsam mit ihr Rache an den Leuten, die ihnen das angetan haben, zu nehmen. Später tritt sie hinzu, als sich Ted mit Matt Parkman auf Karen Spragues Grab treffen. Ted erzählt Matt, er habe herausgefunden, dass das Mal an seinem Hals zur Ortung diene. Hana kommt hinter einem Grabstein hervor und erklärt Matt, dass das Mal von einer Druckluftspritze stamme, die radioaktive Isotope injiziert zur Ortung von Viren in Afrika. Hana weiss, dass eine Lieferung von Nadeln zu Primatech Paper Co. ging und fragt, wozu eine Papierfabrik Nadeln für radioaktive Isotope benötige.

Comic:The Path of the Righteous

Während Matt und Ted sich auf die Fährte von Hornbrille machen wollen, folgt Hana einer anderen Spur, um dessen Auftraggeber zu finden. Sie hat immer wieder [[EDT|Botschaften] aus Richtung Odessa empfangen und entschliesst sich, ihnen wie auf der Gelbziegelstrasse auf ihrem Motorrad zu folgen. In einem Spielcasino versucht sie, die unwichtigen Botschaften auszufiltern, bricht zufällig ein Hotelzimmers ein, wo gerade eine Minderjährige sich für einen Photographen ausziehen soll. Wütend schickt sie Kristy nach Hause, schlägt den Typ zusammen, der schon 152 Opfer auf dem Gewissen hat, und schickt den Online-Kunden drahtlos eine Drohbotschaft, wonach die Polizei informiert ist und sie verhaftet werden. Obwohl sie dabei den Pfad, den sie ursprünglich verfolgte. verloren hat, hat sie ein gutes Gefühl. .

Comic:Family Man

Hana schnappt auf der Route 66 auf ihrem Motorrad eine Botschaft von Mr. Bennet auf: Ted und Parkman hätten ihn gefunden, jetzt brauche er ihre Hilfe, er sei jetzt auf ihrer Seite. Sie sendet ihre Antwort in das Internetcafé: Sie ist dazu bereit, trotz ihrer Vorgeschichte.

Fünf Jahre später

Hana arbeitet mit Mr. Bennet zusammen, um die ausergewöhnlichen Menschen vor der Regierung zu Schützen. Sie arbeiten im Alten Prima Tech Paper Lagerhaus. Was mit Hana passiert als Parkman eindringt ist nicht bekannt.

Comic: War Buddies, Part 1

Hana sitzt in einem Loft und entziffert eine Botschaft von Mr. Bennet, hat aber bloss die Dossiernummer SEA:V5J1K2/P/L, offenbar ein noch nicht digitalisiertes Dokument, was sie mit ihrer Kraft nicht einsehen kann. Sie muss es also im Pentagon selbst aufsuchen. Um sich einzuschmuggeln geht sie in eine Bar in Washington, DC, macht dort Casey Smith an, schläft mit ihm in seiner Wohnung und nimmt, während er noch schläft, seine ID und Einlasskarte. So kommt sie am Sicherheitsposten des Pentagons vorbei ins Archiv und findet die Lonestar Akte.

Comic:War Buddies, Part 2

Hana liest die Lonestar Akte über die Erlebnisse zweier Amerikaner im Vietnamkrieg.

Comic:War Buddies, Part 3

Hana liest weiter in der Lonestar Akte die Erzählung eines gewissen Dallas und fragt sich, was der Typ mit dem Kampf gegen die Firma zu tun haben solle.

Comic:War Buddies, Part 4

Durch den Eintrag von Dallas in der Lonestar Akte lernt Hana Austins Erkenntnisse von der Wahrheit über Au Co kennen.

Comic:War Buddies, Part 5

Am Ende der Lonestar Akte erfährt Hana die Identität von Austin und Dallas, nämlich Linderman und Vater Petrelli.

War Buddies, Part 6

Nach der Lektüre der Lonestar Akte weiss Hana, wer Linderman ist und will das Pentagon verlassen. Sie bemerkt einen Alarm im Sicherheitsdienst, kann aber der Verhaftung entkommen, indem sie ein vermeintliches Dementi des aufgewachten Casey schickt, er habe die ID gefunden. Sie geht zum Flughafen, kauft eine Flugkarte auf Lindermans Kosten und dringt in dessen Festplatte ein. Sie findet den Plan zur Manipulation von Nathan Petrellis Wahlkampf. Sie sendet einen Kampfaufruf an alle, welche ihre Hanas Webseite lesen.

Comic:The Death of Hana Gitelman, Part 1

Irgendwo zwischen Odessa, TX und New York City trifft sich Hana Gitelman mit Mr. Bennet, Matt Parkman und Ted Sprague. Hana die Zweifel an Bennets Ehrlichkeit hat, zieht eine Waffe und bedroht ihn damit und Ted bedroht sie wieder damit sie zu schmelzen, bevor sie auch nur die Chance hat Bennet zu erschiessen. Bennet entschärft die Situation in dem er seinen Plan erklärt: Die Firma nutzt zwei seperate Ortungssystem--das Walker-System und das Radioisotop-System. Bennet schlägt vor, dass er zusammen mit Matt und Ted das Walker-System ausschaltet während Hana sich um den Satelliten kümmert, der für das Isotop-System zuständig ist. Hana blickt zurück zu ihrem Training unter Bennet in der Einrichtung der Firma in Alaska und erinnert sich an ein Erlebnis wo ihre Fähigkeit drunter und drüber ging, bedingt durch die Dichte an Satellitensignalen in großer Höhe. Sie willigt in den Plan ein. Nach dem sie einige Zeit in einem Nachtclub in New York ausgespannt hat, bereitet sich Hana auf ihre Mission vor. Sie lokalisiert den richtigen Satelliten aber kann von ihrem aktuellen Aufenthaltsort aus nicht seine Sicherheitsvorkehrungen überwinden. Sie reist nach Hong Kong und bereitet alles dafür vor um beim Start einer Rakete als blinder Passagier mit an Bord zu sein. Allerdings wird sie dabei von chinesichen Soldaten aufgegriffen.

Comic:The Death of Hana Gitelman, Part 2

Hana wird vom chinesischen Militär festgehalten. Hana erinnert sich 13 Jahre zurück als sie noch ein junges Mädchen war. Zwei Wochen nach dem Tod ihrer Mutter und ihrer Großmutter versuchte Hana vom Dach ihres Hauses zu springen mit einem Regenschirm als Fallschirm. Nach dem sie verletzt ist, erinnert sie sich an den Rat ihres Vaters, ihrer Lehrerin und ihres Ausbilders. Sie erinnert sich auch an ihre Aufgabe von Mr. Bennet. Hana besiegt ihrer Gegner an der Startrampe und manipuliert E-Mails, die sie als Dr. Gitelman aus Israel ausweisen. Die chinesische Regierung glaubt, sie sei dort um die diplomatischen Beziehungen zwischen ihren beiden Ländern zu festigen. Eine chinesischer Beamter erlaubt ihr an der Mission teilzunehmen. Hana bestaunt den Anblick ihres Planeten vom Raumschiff aus. Ihre Fähigkeit "läuft an" und sie erinnert sich wieder, warum sie dort oben ist. Bei einem Raumspaziergang finden sie den Satelliten und schickt ihm einen Selbstzerstörungsbefehl. Der Satellit reagiert nicht. Er hat einen Verteidigungsmechanismus: einen Virus. Der Virus infiziert Hana und strömt zu ihrem Herzen und Gehirn. In einem vezweifelten letzten Versuch springt Hana in Richtung des Satelliten ab, schiebt ihn damit in die Atmosphäre, verbrennt mit ihm und opfert sich damit für alle anderen weiterentwickelten Menschen. Zwei Tage später scheint sie im Chat von Micah immer noch präsent zu sein: Ihre Botschaft heisst, der Tod sei nicht das, was man denkt, damit beginne erst die Reise.

Comic:The Last Shangri-La

Hana sendet einen Hilferuf. Sie alarmiert Trav und bittet ihn, eine Nachricht an Richard Drucker in Bhutan weiterzuleiten. Trav fragt, ob es vielleicht eine Gelegenheit für ein Rendez-vous mit ihr gebe, aber sie sagt ihm, sie sei nicht mehr so wie er sie kannte. Dann faxt sie die weiterzuleitende Botschaft an Trav nach Goa.

Comic:Hana and Drucker's Plot Discovered

Auf dem Bildschirm des Firmengrossrechners stösst Matt Neuenberg auf zwei nicht identifizierte Datensätze mit Namen K. Apila und T. Monk, hinter denen sich Hana und Richard Drucker verbergen. Beide bewegen sich als körperlose Wesen, "Purushas", im Inneren des Grossrechners, Drucker hat Hana gerufen, um seinen Eintrag zu löschen und damit den ganzen Grossrechner zu zerstören. Von Hanas "Purusha" (körperloser Seele) heisst es, sie sei grenzenlos und bedürfnislos, sie könne ihr eine beliebige Form geben. Dieser Plan wird jedoch entdeckt.

Comic:The End of Hana and Drucker

Im Inneren des Firmengrossrechners versucht Hana dem zusammenbrechenden Datenstrom zusammen mit Drucker zu entkommen. Sie kommen aber in eine Sackgasse und nehmen schliesslich ihr Schicksal an. Hana sagt Drucker "auf Wiedersehn!", während sie beide scheinbar mit dem Rest aller Informationen des Grossrechners gelöscht werdent.

Heroes Evolutions

Hana erscheint sehr oft bei Heroes 360/Heroes Evolutions. Sie ist der Hauptkontakt für Spieler des ARG, sendet SMS und Emails, macht Einträge in ihrem Blog mit geheimen Hinweisen. Sie hackt auch Videosendungen und ist dort zu sehen.

Hanas Fallstudie (password: HGghx11a) bei primatechpaper.com enthält ihre Biografie:

Gitelmans Grossmutter kämpfte im 2. Weltkrieg im Wiederstand gegen Deutschland. Ihre Mutter war hochdekorierte Pilotin in Israel. Sowohl Mutter wie Grossmutter starben in einer Selbsmordattacke auf einen Bus 1989, nur Gitelman überlebte. Gitelman trat in die israelische Aremme ein und wurde Mitglied der Mossad in 1997, wo sie als Abhör-Spezialistin immer höher stieg, vermutlich dank ihrer laatenten Fähigkeiten.

Ein früherer Firmenagent nutzte Gitelmans glühenden Wunsch nach aktivem Einsatz aus und warb sie der Mossad ab. Nach Körpertraining in geheimen Anlage und offenem Auftreten ihrer Fähigkeit wurde Gitelman nach Tansania geschickt um eine DNA-Abwandlung des Dr. Henry Strauss auszuspionieren. Sie war erfolgreich, wurde jedoch von den Sicherheitskräften gestellt und an die U.S. Botschaft in Tansania ausgeliefert. Ihre Überzeugung für die CIA zu arbeiten, wurde dort als Gutgläubigkeit entlarvt, was sie wohl sehr überrascht hat, unsere Informanten stellen fest, dass sie darauf verschwand.

Gitelman "fiel aus dem Netz" und verschwörte sich zusammen mit Noah Bennet zum Versuch die Firma zu zerschlagen. Möglicherweise ist sie an einem Versuch beteiligt, den Kongress-Wahlkampf in New York zu beeinflussen. Unser Geheimdienst stellte fest, dass sie bei dem Versuch, ein Gerät der Firma in China zu zerstören zu ihrem physischen Tod führte. Allerdings lassen seitherige Aktivitäten darauf schliessen, dass ihre Fähigkeit, elektronische Kommunikation abzuhören, noch weiterging als unsere bisherigen Forschungen ursprünglich ergaben.

Hana Gitelman hat sich offenbar mit dem weltweiten Computernetz verschmolzen und als eine Art Computerprogramm ihrer selbst virtuell überlebt, bis der neue Firma-Mitarbeiter Matt Neuenberg (siehe Fallstudie C025) ihre Präsenz in einem Firmengrossrechner entdeckte, welches zu ihrer vollständigen Zerstörung ebenso wie der von Richard Drucker (siehe Fallstudie A012), führte.

Die Fallstudie enthält auch ein psychologisches Profil der Firma und eines der Mossad:

Hana's Mossad psychological evaluation.jpg

Anbei finden Sie den Mossad Bericht für eine vollständige psychologische Auswertung.

Erkenntnisse der Firma besagen, dass Gittelman unnatürlich zielstrebig und stoisch war mit begrenzten sozialen Fertigkeiten. Tendierend dazu Sachverhalte in "schwarz weiß" zu sehen, statt in ihrer wahren Erscheinung. Ihr Training beim israelischen Miltär, sowie der Tod ihrer Mutter und Großmutter haben ihre Emotionen betäubt, was sie zu einem perfekten Militärgut machte, wenn auch nicht zu einer besonderen 'Sound intelligence'-Agentin. Ihre reservierte --mancher würde sagen 'kalte'-- Natur in Verbindung mit ihrem extremen Hass für die Firma und dem Bösen, das ihr widerfahren ist, macht sie zu einem besonders gefährlichen Gegner.

Unglücklicherweise konnte die Firma ihren physischen Tod in China nicht bewerten. Nachforschung darüber wie und warum sie zu einem virtuelles Programm geworden ist könnten sich als unschätzbar wertvoll erweisen, um den Prozess und den Verstand dieser Personen mit para-evolutionäre Fähigkeiten zu verstehen.

Zu ihrer Nach-Tod-Existenz merkt die Akte an: Hana Gitelman ist offenbar mit dem weltweiten Computernetz verschmolzen und konnte einige Zeit als eine Art Computer-Programm weiterleben, bis die Firma den hochbegabte Matt Neuenberg (vgl. Datei C025) einstellte, welche ihre Aktivität in einem Firmencomputer feststellte, welche zu ihrer und Richard Druckers vollständiger Vernichtung führte (siehe Datei A012).

Kräfte

Gemäss der Primatech Paper Co.-Website hat Hana die Fähigkeit der elektronischen Datenübertragung: drahtlose elektronische Botschaften zu empfangen, hervorzubringen und zu interpretieren. Sie kann Emails, SMS und IM aus der Luft heraus mit ihrem Gehirn aufschnappen, noch bevor sie zum Empfänger gelangt sind. Sie kann auch welche ohne Hilfsmittel absenden. Sie kann auch weitentfernte Festplatten durchforsten. Einzig wenn ein Dossier bloss auf Papier vorhanden ist, kommt sie nicht weiter. Seit ihrem Tod im Weltraum ist sie körperlos und kann sich im Inneren des Cyberspace frei bewegen.

Zitate

"WAS HEISST TOD? Wenn das Gehirn wie ein Computer ist, kann dann die Software... der Geist... auf einer anderen Maschine installiert werden, wenn der Köper seinen Dienst versagt und stirbt? Was wenn der Geist bereits mit den Computersystemen der Welt harmoniert? Ich weiss nicht ganz genau, was geschehen ist, aber irgendwie bin ich in gewisser Weise immer noch da... mit euch."

- Hanas Webseite

Anmerkungen

Wissenswertes

Siehe auch

Galerie

Externe Links


  Charaktere bearbeiten
Hauptcharaktere

Staffel 1: Claire BennetNoah BennetSimone DeveauxD.L. HawkinsIsaac MendezHiro NakamuraMatt ParkmanNathan PetrelliPeter PetrelliMicah SandersNiki/Jessica SandersMohinder Suresh

Wiederkehrende Charaktere

Staffel 1: Lyle BennetSandra BennetSheriff DavidsonDer HaitianerAudrey HansonAndo MasahashiEden McCainBrody MitchumMr. MugglesKaito NakamuraJanice ParkmanAngela PetrelliHeidi PetrelliClaude RainsTed SpragueSylarThompsonTinaWahlkampfmanagerMolly WalkerJackie WilcoxCandice WillmerZach

Siehe auch: Sonstige CharaktereCharaktere in der Zukunft • Tiere • Nicht ausgestrahlte Charaktere • Webisoden Charaktere • Besetzung




Heroes Evolutions bearbeiten
Charaktere

Ngozi BaduKaren ChamberlinAlistair ColesDonna DornLayla JesraniRooijkerKelly ShoemakerCharlie SvensonWalterZhang Yang

Schauplätze

Bangalore, IndienBuenos Aires, ArgentinienChiribiquete National ParkMohinders BüroMonasterio de la CruzPanamakanalRuinen von CopánSevilla, SpanienUniversität von VirginiaHaus der Vasquezes

Webseiten

9thwonders.comactivatingevolution.orgbrianundauntedcorinthianlasvegas.comHanas Webseiteprimatechpaper.comvotepetrelli.comWAP Seitenyamagatofellowship.org

Sonstiges

Are You a Hero?Erstelle deinen Heldenevsdroprs NachrichtenGlobal News InteractiveHanas NachrichtenHiros BlogEinsatzfahnderkarteMySpace.comSword Saint