Heroes Reborn aktuell auf Syfy

Claire Bennet

Aus Heroes Wiki
(Weitergeleitet von Claire)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel wartet auf (d)eine Überarbeitung (v.a. bzgl. der Verlinkung).
Claire Bennet
160
Darstellerin Hayden Panettiere
Stimme Tanya Kahana
Spitzname Claire Bär, die Cheerleaderin
Erster Auftritt Genesis
Charakterdaten
Superkräfte Schnelle Zellregeneration
Alias Vivian Lewis
Claire Butler
Bonnie Monaco
Geschlecht
Alter 17
Geburtsdatum 11. Januar 1991
Wohnort ehemals Odessa, TX,
Costa Verde, CA
Wohnsitz Einfamilienhaus in Costa Verde, CA
Tätigkeit High School Schülerin,
Cheerleaderin
Lebensgefährte/in ehemals Brody Mitchum,
ehemals West Rosen
Eltern Adoptiveltern:
Sandra Bennet,
Mr. Bennet
biologische Eltern:
Meredith Gordon,
Nathan Petrelli
Geschwister Adoptivbruder:
Lyle Bennet
Halbbrüder:
Simon Petrelli,
Monty Petrelli

Claire Bennet ist eine High School Schülerin, die ehemals in Odessa, TX lebte, wo sie früher auch eine Cheerleaderin war. Sie lebt mit ihrer Adoptivfamilie zurzeit in Costa Verde, CA. Claire entdeckt, dass sie die Fähigkeit hat sich selbst zu heilen: jede Wunde heilt fast augenblicklich. Nachdem sie Samuel besiegt haben, offenbart sie ihr Geheimnis vor laufender Kamera.

Entwicklung des Charakters

Staffel 1

Für eine Entwicklung des Charakters von Episode zu Episode, siehe Claire Bennet: Charakter Entwicklung Staffel 1.

Claire, welche erfahren hat, dass sie die Fähigkeit hat, sich selbst mit großer Geschwindigkeit zu heilen, fragt ihren Klassenkameraden Zach, ob er ihr hilft, ein Video von ihr zu drehen, wie sie sich von einer verlassenen Raffinerie stürzt und dennoch überlebt. Während sie nach Hause laufen, kommen die beiden zu einem Zugwrack, aus dem Claire einen eingeschlossenen Mann rettet, aber nicht die Anerkennung dafür einstreicht. Währenddessen wird Claire von Brody Mitchum umworben, obwohl sich ihre Beziehung nach der versuchten Vergewaltigung von Brody, bei der er sie unabsichtlich tötet, als ihr Gehirn durchbohrt wird, schnell ändert. Claire wird zu einer Gerichtsmedizinerin gebracht, doch als der Stock aus ihrem Gehirn entfernt wird, erwacht sie wieder zum Leben. Um sich für Brodys falsche Taten zu rächen, verursacht Claire mit Brodys Auto einen Unfall, bei dem sie jedoch unversehrt bleibt.

Am Homecoming-Fest ihrer Highschool wird sie von Sylar verfolgt, doch kann dann schließlich von Peter Petrelli gerettet werden, während Jackie dabei umkommt. Nach den tragischen Ereignissen an Homecoming entscheidet sich Claire dafür, ihrem Vater von ihren Fähigkeiten zu erzählen. Jedoch stellt sie verwundert fest, dass alle Menschen um sie herum auf mysteriöse Art und Weise ihre Erinnerungen verlieren, und erfährt, dass ein haitianischer Mann, auf Anweisungen von Mr. Bennet hin, dafür verantwortlich ist. Der Haitianer freundet sich mit ihr an und erzählt ihr von dem wenigen was er von ihrer Vergangenheit weiß, darunter auch, dass ihre Mutter vor vierzehn Jahren in einem Feuer starb. Nach einigen Nachforschungen findet Claire Meredith Gordon, ihre leibliche Mutter, und erfährt, dass Nathan Petrelli ihr leiblicher Vater ist. Beide sind weiterentwickelte Menschen.

Claires Leben verändert sich, als Matt und Ted ihre Familie als Geisel nehmen, ihr Zuhause verbrennen, und ihr Kräfte von Thompson entdeckt werden. Sie ist gezwungen sich vor der Firma zu verstecken. Da sie normal sein und mehr über ihre leibliche Familie herausfinden will, reist Claire nach New York City und trifft die Petrellis. Nachdem sie ihrem Onkel Peter das Leben gerettet hat, tun sich die beiden zusammen, um eine drohende Explosion aufzuhalten.

Staffel 2

Für eine Entwicklung des Charakters von Episode zu Episode, siehe Claire Bennet: Charakter Entwicklung Staffel 2.

Für Claire beginnt der erste Schultag an der Costa Verde High School. Ihr Vater versichert ihr, dass sie ihn gut meistern wird, er warnt sie aber auch davor aufzufallen, andernfalls wird die Firma sie alle finden. In der Schule trifft sie einen Jungen der fliegen kann und die beiden kommen in Kontakt. Als die beiden über ihre Fähigkeiten reden, bemerkt Claire das Mal an seinem Hals, und er erinnert sich an die Erfahrung mit einem Mann mit einer Hornbrille. Um ihre Beziehung zu West zu verbergen, belügt Claire ihren Vater und erzählt ihm, dass sie dem Cheerleaderteam beigetreten sei. Allerdings geht ihr Plan nach hinten los und sie schafft es nicht ins Team. Um es Debbie Marshall heimzuzahlen, spielen ihr Claire und West einen Streich: während sie Alkohol trinkt, bewirken damit, dass sie aus dem Team geschmissen wird, und verschaffen Claire dadurch einen Platz im Team.

Claire und West setzen ihre Beziehung fort und er trifft Sandra. Als die beiden Zeit mit einander verbringen, sieht West Noah und versucht abzuhauen, aber Claire erzählt ihm, dass der Mann mit der Hornbrille ihr Vater ist. Doch weil er denkt, dass es eine Falle ist, fliegt er weg. Noah zeigt Claire einen Zeitungsartikel über ihren Streich und warnt sie, dass die Familie nicht länger sicher ist und dass sie weiterziehen müssen. Claire sagt ihm, dass sie ohne sie gehen müssen falls sie das wirklich tun...

An ihrem letzten Schultag trifft sie Bob beim Cheerleadertraining. Er verspricht sich und nennt sie "Claire Bennet", Claire rennt nach Hause. Als sie dort ankommt, sieht sie den Laptop ihres Vaters, geöffnet ist ein Gemälde von Isaac, das den Tod ihres Vaters zeigt. Anschließend warnt Claire ihre Mutter, dass ihr Vater recht hatte und dass sie die Stadt sofort verlassen müssten, aber da taucht auch schon Bob mit einer Pistole auf und überraschenderweise erkennt Sandra ihn als den Bezirksleiter von Primatech Paper wieder. Bob nimmz Claire mit, teilt ihr mit, wie wertvoll sie für sie ist und entnimmt ihr etwas Blut. Bob will Claire gegen seine Tochter von Noah auslösen. Sobald sie ihren Vater erreicht, umarmen sie sich kurz, dann schiebt er sie in Wests Arme, damit er sie in Sicherheit fliegen kann. Unglücklicherweise schafft Elle es West und Claire abzuschießen, wodurch diese zu Boden stürzen. Mohinder schießt Noah ins Auge und tötet ihn. Claire versucht auf die Seite ihres Vaters zu rennen, aber West hält sie auf. Sie landen in Claires Haus und ihr fällt die Aufgabe zu ihrer Mutter vom Tod ihres Vaters zu berichten.

Bob bringt den Bennets eine Urne mit Noahs Asche. Claire, ihre Familie und West streuen die Asche ins Meer. Sie beklagt, ihr Vater sei jetzt nicht tot, hätte sie auf ihn gehört. Als sie Elle sieht, die sie von einem Auto aus beobachtet, geht sie auf sie zu, schlägt ihre Hand durch das Autofenster und droht dann, die Firma zu enttarnen. Claire durchsucht Noahs Papierkram, um mit ihrer Fähigkeit an die Öffentlichkeit zu gehen und die Geheimnisse der Firma zu entlarven. Als sie die Akten ihres Vaters verpackt um die Firma zu zerstören, kommt West dazu und versucht sie von der Enthüllung seines Geheimnisses abzuhalten. Wütend gibt sie ihm seine Akte und verkündet, da sei kein uns mehr. Später kommt der wieder auferstandene Noah nach Hause, er erklärt seiner Familie, dass er dank Claires regenerativem Blut immer noch am Leben ist. Er bittet Claire die Firma nicht zu enttarnen und informiert sie, er habe eine Abmachung getroffen und werde von nun an wieder für die Firma arbeiten. Im Gegenzug könne seine Familie in Ruhe ein normales Leben führen.

Staffel 3

Für eine Entwicklung des Charakters von Episode zu Episode, siehe Claire Bennet: Charakter Entwicklung Staffel 3.

Sylar untersucht Claires Gehirn auf der Suche nach ihrer Fähigkeit.

Claire erfährt dass auf Nathan geschossen wurde und eilt zu ihm um zu versuchen ihm zu helfen. Bevor sie geht kommt Sylar und er fängt an sie zu bedrohen mit seiner einzig übrigen Kraft. Claire gelingt es Sylar zu verletzen doch Sylar drückt sie an die Wand und schlitzt ihren Kopf auf. Er kopiert ihre Fähigkeit und erlaubt ihr sich wieder zu heilen bevor er geht. Claire erkennt dass ihre Fähigkeit sich verändert hat, sie kann keinen Schmerz mehr empfinden. Erneut testet sie ihre Grenzen aus indem sie sich vor einen Zug stellt. Als die Gefangenen aus Ebene 5 ausbrechen bittet Claire Noah sie zu seiner Partnerin zu machen, doch stattdessen erklärt er ihr dass Meredith die Familie beschützen wird.

Meredith bringt Claire bei wie man kämpft, in einem Frachtcontainer nimmt sie Claire in die Mangel. Claire schwindelt und sagt sie werde keine Schurken jagen, doch kurz später kommt sie zurück und bringt Stephen Canfield mit. Als sie erkennt dass Stephen kein Monster ist, hilft sie ihm seine Familie zu finden. Später ist Claire schockiert wie Noah mit Stephen umgeht, kurz fällt sie auf Sylar herein und glaubt dass Noah alle weiterentwickelten Menschen hasst. Claire kehrt zurück nach Hause und zieht mit Sandra los um Meredith zu finden. Sie besiegt Eric Doyle und treffen zu hause auf Elle. Sie und Elle reisen zu Pinehearst um ihre defekten Fähigkeiten in Ordnung zu bringen, bei ihrer Ankunft treffen sie auf Peter der jetzt keine Kräfte mehr besitzt. Claire hilft Peter und teilt Nathan und Tracy wo Arthur ist.

Pinehearst beginnt bald mit der Suche nach Claire, von der sie glauben sie sei der Katalysator. Claire wird von der Firma beschützt und Noah bringt sie zum Haus der Canfields wo sie richtig trainiert wird. Elle und Sylar kommen um auf Claire aufzupassen, doch Claire wird angeschossen. Während der Sonnenfinsternis kann Claire nicht heilen und sie stirbt. Sobald die Sonnenfinsternis vorbei ist, beginnt sie zu heilen und wird gerettet durch Hiro Nakamura der sie 16 Jahre in die Vergangenheit bringt. Claire überzeugt dort „Noah“ Claire nicht zurück zur Firma zu bringen, so wird sie nicht zum Katalysator. Arthur reist ihnen nach und schickt Claire zurück in die Gegenwart, wo sie, Angela, Noah und Meredith sich vorbereiten Pinehearst zu Fall zu bringen. Sylar durchkreuzt ihre Pläne und hält alle als Gefangene bei Primatech. Er greift alle an bevor es Claire gelingt ihn zu töten.

Claire wird um Hilfe gebeten.

Zwei Monate später lebt Claire mit dem Gefühl dass Sylar immer noch am leben ist und weiter tötet. Sie belauscht eine Unterhaltung zwischen Angela und Nathan und erfährt dass die Regierung Leute einsammelt. Sie warnt Matt Parkman, doch beide werden schnell geschnappt. Claire wird auf Wunsch von Nathan frei gelassen, doch sie geht an Bord von Flug 195 um die Gefangenen freizulassen. Nachdem das Flugzeug abstürzt, schickt Nathan Claire nach Hause, wo sie von Rebel kontaktiert wird. Sie erhält die Mission Alex Woolsly vor Noah zu beschützen. Sie versteckt ihn in ihrem Haus. Als Rachel Mills und Jason Pierce nach Alex suchen, gelingt es Claire und Sandra ihn aus der Stadt zu schleusen. Sie kommen zurück nach Hause wo sie Eric Doyle auffinden, der eine Nachricht von Rebel erhalten hat, dass Claure ihm helfen wird.

Claire bekommt als Deckmantel einen Posten im Comicladen um Eric vor Rachel zu schützen. Sie gibt ihm eine neue Identität und wird bald von Nathan gerettet nachdem ihre „Freikarte“ abgelaufen ist. Die beiden fliegen nach Mexiko, wo sie an ihrer Vater-Tochter-Beziehung arbeiten. Sie werden von Angela kontaktiert, sie bittet sie in Coyote Sands zu treffen. Nathan und Claire kommen und helfen Angela, Peter und Noah die Überreste der Gefangenen dort auszugraben. Angela erklärt was 1961 geschehen ist und gesteht Claire unter vier Augen wie sehr sie sie bewundere. Nach dem Zwischenfall mit Alice entscheiden Claire und die anderen zusammen eine neue Firma zu gründen.

Als die Familie erfährt dass Sylar die Gestalt von Nathan angenommen hat, eilt Nathan nach Washington um in aufzuhalten. Claire, Angela und Noah wollen ihm nach zu fahren, doch sie werden von Noah aufgehalten, der vermutet dass die Regierung ihnen auf den Fersen ist. Claire und Angela entkommen und erreichen Washington, wo sich ihre Wege trennen. Claire geht um Nathan zu finden, doch es stellt sich heraus dass es Sylar ist, der sie festhält. Sylar versucht Claire davon abzuhalten ihn zu hassen, schliesslich wirft er sie aber trotzdem aus dem Zimmer, damit sie nicht zu Hilfe eilen kann als Peter und Nathan ankommen um Sylar zu bekämpfen. Nachdem Nathan und Sylar davonfliegen, geht sie mit Peter um den Präsidenten zu retten. Claire nimmt später Abschied an “Sylars“ Beerdigung und ist schockiert darüber, dass er jetzt wirklich weg ist.

Claire kehrt zurück nach Costa Verde und arbeitet weiter im Comicladen. Sie wagt sich kurz nach Lyneboro wo sie Rachel hilft mit Kelly klarzukommen, eine Frau die das ganze Dorf manipuliert. Wieder zu Hause hilft Claire den Flüchtlingen aus dem Gebäude 26 den Weg zurück in ein normales Leben zu finden. Rachel kommt eines Tages vorbei und nachdem Mensen getötet wird, erfährt Claire dass die gefährliche Gruppe glaubt sie habe Information über eine Frau namens Sabine Hazel. Nach einem Zusammentreffen mit Markus Gaines hilft Claire der Rebelgruppe, zusammen treiben sie die gefährliche Truppe aus der Stadt. Später erhält Claire ihre Aufnahmebestätigung für das College.

Staffel 4

Neubeginn

Claire geht in ihre neues Zimmer und trifft ihre Mitbewohnerin Annie, die darauf bedacht ist mit ihr befreundet zu sein. Als sie erfährt dass Claire über einen Nachkurs auf die Schule gekommen ist, bietet ihr Annie ihre Hilfe an, weil sie nicht glaubt dass es Claire alleine schaffen wird. Claire nimmt ihre Hilfe widerwillig an und geht später mit ihr in Professor Fentons Algebraklasse. Claire hat einen Albtraum in dem sie von DHS Agenten angegriffen wird und sie erwacht. Sie geht und meint die Klasse sei nichts für sie. Auf dem Weg durch den Campus trifft Claire Gretchen Berg, die ihren Namen wiedererkennt als eine Überlebende des Massakers beim Homecoming in Odessa.

Claire kommt zurück in ihr Zimmer und trifft auf Noah der mit Annie spricht. Als sie und ihr Vater alleine sind, meint Claire die Wahrheit zu erzählen wäre ein guter Weg sich neu zu erfinden. Später gehen sie, Annie und Gretchen an eine Party und spielen „Guitar Hero“ zusammen. Nach der Party kommt Claire nach Hause und merkt dass Annie nicht dort ist. Sie geht zum Fenster und sieht hinaus, am Boden entdeckt sie den leblosen Körper von Annie.

Kompass

In ihrem Studentenwohnheim wird Claire über Annies Selbstmord von einer Polizistin befragt. Nach der Befragung ist sie zu aufgewühlt um im Zimmer zu bleiben, sie entscheidet sich bei Sandra zu übernachten. Nach ihrer Rückkehr auf die Schule wird sie erneut befragt, dieses Mal von Gretchen, sie fragt sich ob Annies Tod wirklich ein Selbstmord war oder doch ein Mord, sie wundert sich warum Annie ihr ganzes Leben voraus planen würde, wenn sie es sowieso beenden möchte. Gretchen erkennt Claires Unsicherheit und trifft sich mit ihr in der Cafeteria mit einem Stapel Gerichtsbücher und erklärt einen Test mit der Theorie „Springen, stoßen oder fallen“, welche sie in einer Folge von „Crossing Jordan“ gesehen hat. Gretchen will Annies „Selbstmord“ nachstellen mit einer Atrappe, was später an diesem Abend zur Idee von Claire führt selbst die Nachstellung zu machen. Claire stürzt sich aus dem Fenster und landet an derselben Stelle wie Annie, sie kommt also zur Erkenntnis dass sich Annie wirklich selbst umgebracht hat. Claire sammelt sich und bringt ihre Rippe wieder zurück in den Brustkorb, zu spät erkennt sie dass Gretchen sie beobachtet hat.

Tinte

Claire versucht Gretchen, die an ihrer Tür unaufhörlich klopft, nicht zu beachten. Später kommt Noah vorbei und lädt Claire zum Mittagessen ein. Als Claire ins Badezimmer geht, bedrängt Gretchen sie und fragt ob sie ein Vampir, eine Ausserirdische oder ein Regierungsexperiment sei. Sie folgt Claire zurück in ihr Zimmer und nutzt Noahs Besuch zu ihrem Vorteil aus, sie lädt sich selbst auch zum Essen ein. Im Restaurant lässt Gretchen immer wieder Hinweise zu Claires Kräften und geheimnisvollen Verhalten heraus. Als sie alleine sind bietet Noah ihr an den Haitianer zu rufen, doch Claire will die Sache alleine regeln. Sie bittet Gretchen sie alles zu fragen und gibt ihre Kraft preis. Später plaudern die beiden Mädchen und Claire erklärt dass ihre Fähigkeit sie immun gegenüber den Wirkungen von Alkohol macht. Noah ruft an und entschuldigt sich. Claire gibt ihm eine Lektion darüber dass sie jetzt alleine lebt, das Gespräch wird aber friedlich beendet. Sie lässt sich dann von Gretchen in die Hand schneiden um ihre Fähigkeit zu zeigen und fragt Gretchen ob sie ihre Mitbewohnerin werden möchte.

Innerer Frieden

Claire geht um ihren Vater zu besuchen und trifft auf Peter. Sie umarment sich und Peter meint er müsse zur Arbeit gehen. Claire ist verwirrt, da Peter in New York arbeitet. Er lächelt und flitzt davon. Claire tritt in die neue Wohnung ihres Vaters ein und möchte ihm helfen eine neue Arbeit zu finden. Sie durchläuft mit ihm ein Test-Bewerbungsgespräch und er fällt kläglich durch. Claire versucht ihm mehr zu helfen, doch er sagt ihr seine grösste Stärke sei seine Loyalität gegenüber der Firma. Claire erinnert ihn daran dass er ein Held sein, kein Agent und dass er zahlreiche Menschen gerettet habe, darunter auch sie. Er müsse sich klar machen wer er war um zu wissen wer er sein wird.

Besessen

Claire und Gretchen frühstücken zusammen und Claire spricht darüber wie glücklich sie mit ihrem normalen Leben sei. Rebecca Taylor kommt zu den Mädchen und meint zu Claire sie könne dem Schicksal nicht entkommen. Sie sagt Claire sie müsse den Spuren ihrer Mutter folgen und in die Psi Alpha Chi Verbindung eintreten. Gretchen glaubt nicht dass Claire es tun sollte, doch Claire möchte es versuchen und überzeugt Gretchen mit ihr zu kommen. Die beiden gehen zu einem „Speed-Dating“ Test und Claire versucht über sich selbst zu sprechen. Sie ist überrascht als sie erkennt, dass sie meisten Leute bereits eine Menge über ihre Vergangenheit wissen, aber sie geben zu dass ihnen Gretchen alles erzählt hat.

Als Claire und Gretchen in ihr Zimmer kommen, bemerkt Claire dass Gretchen ihren Pulli trägt. Gretchen geht ins Badezimmer und ein Buch fällt vom Regal, Claire stellt es wieder ins Regal, dabei geht der Bildschirmschoner von Gretchens Computer weg. Sie erkennt das Gretchen unzählige Seiten mit Informationen über Claire gesammelt hat. Sie sieht sie durch und findet hunderte von Artikel, darunter auch solche über Morde und Selbstmorde. Gretchen kommt zurück und Claire verhält sich als habe sie nichts gefunden. Später an der Verbindungsparty spricht Claire mit einer anderen Anwärterin Kara Hayback. Claire sieht wie ein Fahnenmast herunter fällt und bringt Kara und sich in Sicherheit. Sie sieht nach oben und sieht Gretchen in der Nähe der anderen Flaggen stehen. Sie kehren zurück in ihr Zimmer und Claire fordert Gretchen auf ihr zu erklären was all die Recherchen auf ihrem Computer sollen. Claire glaubt Gretchen verfolge sie und Gretchen gibt zu dass sie das tut, doch nur ein wenig. Als Claire wissen will warum, meint Gretchen sie sei verliebt in sie und küsst sie. Claire ist überrumpelt und bevor sie etwas sagen kann, stürmen Rebecca und die anderen Mädchen herein um sie in der Verbindung willkommen zu heissen.

Ohne Claires Wissen kehrt Rebecca zurück zum Jahrmarkt und rapportiert zu Samuel, sie sei bald fertig mit ihrer Mission Claire zu entfremden.

Tabula Rasa

Claire besucht Noah und fragt wie die Suche nach Arbeit läuft. Noah meint es gehe schlecht und sie schlägt ihm vor Freiwilligenarbeit zu versuchen. Peter teleportiert sich ins Zimmer und informiert sie über Hiros schlechten Gesundheitszustand. Claire bietet ihr Blut an um ihn zu heilen doch Noah erklärt ihr dass ein Tumor lebendes Gewebe sei, ihr Blut würde den Prozess nur noch beschleunigen. Claire beobachtet wie sich Peter und Noah teleportieren um einen Heiler namens Jeremy Greer zu finden.

Seltsame Attraktoren

Claire und Gretchen sprechen über Gretchens Gefühle für Claire während sie versuchen einzuschlafen. Claire gibt zu dass der Kuss nicht übel war, doch sie wolle ihre Freundschaft oder ihr normales Leben nicht zerstören. Plötzlich stürzen vermummte Personen in den Raum und entführen die zwei Mädchen. Claire wehrt sich so dass Becky sich zeigt und ihr erklärt ihr dass sie entführt werden für ihr Empfangsritual bei Psi Alpha Chi. Claire und Gretchen werden in den Kofferraum eines Autos gebracht und Gretchen findet es gar nicht so schlecht Claire so nah zu sein. Claire offenbart dass sie nicht wirklich weiss was sie von Gretchens romantischen Gefühlen halten soll. Das Auto hält an und die Mädchen lassen Claire und Gretchen in einem Schlachthaus mit Olivia und Ashley. Sie erklären es sei eine Schnitzeljagd und die Gewinner entkommen der Höllenwoche.

Claire, Gretchen, Olivia und Ashley finden einen Hinweis mit Bezug auf die Gründung der Verbindung. Claire weiss die richtige Antwort und schaut dass beide Teams gleich ausgerüstet sind. Olivia und Ashley gehen weiter und Claire und Gretchen beginnen das Haus auf eigene Faust zu erkunden. Claire fragt Gretchen wie lange sie schon weiss dass sie auf Mädchen steht und Gretchen gibt zu auch schon einen Jungen als Freund gehabt zu haben. Sie sieht Claires Reaktion und vermutet dass Claire noch Jungfrau ist, was Claire nicht bestreitet. Während sie plaudern sieht Claire einen Schatten und stösst Gretchen zu Boden als ein Haken angeflogen kommt. Sie vermutet dass jemand Gretchen vielleicht töten wollte und spricht über die vielen Möglichkeiten wer dahinter stecken könnte. Sie erzählt Gretchen dass es noch andere wie sie gibt und dass der Killer ein Telekineser sein könnte. Gretchen und Claire treffen auf die zwei anderen Mädchen und trennen sich wieder. Im Vorbereitungsraum wird Gretchen von einem unsichtbaren Angreifer angefallen und Claire versucht verzweifelt zu helfen. Olivia und Ashley kommen zurück und Becky kann entkommen. Gretchen hilft Claire von einer Spitze und sie heilt vor den Augen aller Mädchen.

Es war einmal in Texas

Drei Jahre in der Vergangenheit ist Claire beim cheering in Odessa als sie Noah sieht. Sie verlässt die Gruppe und fragt Noah ob alles in Ordnung sei. Noah sagt ihr er werde sie am Homecoming sehen. Claire glaubt ihm nicht, weil er sie noch nie als Cheerleaderin gesehen hat. Sie sollte eigentlich mit den anderen Mädchen essen gehen, doch sie sagt sie könne auch bei ihm bleiben wenn er wolle. Noah nimmt das Angebot dankend an.

Während sie einen Milchshake schlürfen fragt Claire ob Noah seine Arbeit als Papierverkäufer mag, Noah antwortet mit ja. Claire ist etwas überrascht und fragt Noah was er in der High School werden wollte, Noah meint er wollte Englisch lehren, Shakespeare. Claire ist wiederum überrascht und fragt ihn was er über Shakespeare weiss, er zitiert aus „Ein Sommernachtstraum“. Sie sagt ihm er solle doch lehren oder etwas tun was ihn glücklich macht. Noah erklärt ihr das werde nicht passieren. Die anderen Cheerleaderinnen rufen nach Claire und sie geht.

Schattenboxen

Claire und Gretchen gelingt es Olivia und Ashley davon zu überzeugen dass die Verbindungsschwestern das Wasser mit Halluzinogenen versetzt haben und sie sich die Heilung von Claire und die Unsichtbarkeit von Becky nur eingebildet haben. Nachdem sie gegangen sind, fragt Claire ob Gretchen in Ordnung ist und sie erwidert es sei nichts in Ordnung. Sie gehen zurück in ihr Zimmer und suchen nach Informationen über Becky auf Gretchens Laptop. Claire bereit sich vor Becky Zimmer in der Verbindung zu durchsuchen, doch Gretchen ist besorgt dass sie in ihrem Zimmer wartet um sie zu töten. Claire überzeugt sie zu warten und gibt ihr Babypuder um allenfalls Becky zu enttarnen. Als sie zum Verbindungshaus kommt begegnen ihr Olivia und Ashley, die sich an nicht mehr erinnern. Noah und René erscheinen und Claire ist froh die beiden zu sehen. Sie erklärt Noah die „Regeln“ was er tun und was er nicht tun darf. Noah ist einverstanden und bittet Claire mit René zurück in ihr Zimmer zu gehen. Sie ist beunruhigt dass René Gretchens Erinnerungen löschen wird, doch Noah versichert ihr dass er nur dafür sorgen wird, dass Becky ihre Kraft nicht einsetzen kann. Claire lenkt ein dass dies ein guter Plan sei und sie gehen zusammen weg.

Zurück im Zimmer findet Claire Gretchen auf wie sie ihre Sachen packt, sie könne nicht herumsitzen und warten bis jemand sie tötet. Claire sagt Gretchen wie wichtig sie ihr ist und dass René sie beide vor Becky beschützen kann, doch Gretchen entscheidet sich trotzdem zu gehen. Claire schickt René mit ihr, damit sie sicher ist. Nachdem sie gegangen sind klopft Samuel an die Tür. Er behauptet er habe von ihr durch seine Nichte, Becky, erfahren zu haben und er kenne ihre Fähigkeit und wie es ist anders zu sein. Er erzählt Claire vom Jahrmarkt und wie jeder akzeptiert ist wie er ist. Claire fragt ob das auch beeinhalte dass Becky Annie aus dem Fenster gestossen hat, Samuel entschuldigt sich dafür und erklärt ihr dass Becky ein schwieriger Fall sei da sie als junges Mädchen mitansehen musste wie ihr Vater getötet wurde, ihr wirkliches Ziel sei Noah und nicht Claire. Er spricht weiter mit ihr bis Noah kommt, er erkennt dass Claire ihn nur reden liess. Sie fragt ihn ob er wirklich gedacht habe, sie würde ihm mehr vertrauen als ihrem Vater. Noah befragt Samuel und bringt ihn später zu seinem Auto und legt ihm Handschellen an. Becky kommt dazu und greift Claire und Noah an, doch Samuel hält sie zurück. Noah nimmt seine Waffe um auf sie zu schiessen, doch Claire stellt sich dazwischen und bittet ihn aufzuhören. Er schubst sie weg, es gelingt Claire jedoch ihn davon zu überzeugen die beiden laufen zu lassen. Als sie zurück zum Studentenwohnheim gehen entschuldigt sich Noah bei Claire für das zu Boden stossen. Sie meint nur es sei gut dass sie nicht leicht blaue Flecken bekomme und sie starrt Gretchens leeres Bett an. Noah sagt er wolle dass sie ein normales Leben führen könne, doch sie erwidert er habe ihr einmal gesagt das Leben sei nicht einfach und wünscht ihm eine gute Nacht. Während sie in dieser Nacht versucht einzuschlafen, starrt sie weiter auf Gretchens Bett.

Meines Bruders Hüter

Claire geht zu Noahs Wohnung um ihre Wäsche zu waschen und entdeckt dass das Schloss gefroren ist. Sie tritt langsam ein, schnappt sich ein Messer und findet Tracy. Tracy erklärt sie müsse Noah sehen und entschuldigt sich für die gefrorene Tür. Sie gibt zu dass sie die Kontrolle über ihre Kräfte verliert und ihre Hand friert erneut ein.

Claire bringt Tracy, die daran ist sich selbst zu gefrieren, in eine Badewanne mit warmem Wasser. Claire geht um etwas Tee zu holen und Tracy versucht sich zu beruhigen. Das Wasser in der Wanne gefriert und Tracy geht hinaus in die Küche. Sie erklärt was passiert ist und Claire berührt sie, was sie zum gefrieren bringt. Tracy versucht die gefrorene Claire in die Badewanne zu bringen, doch ihr Fuss bricht ab und Tracy beginnt zu weinen. Plötzlich heilt Claire und steht auf, sie erklärt Tracy ihre Fähigkeit was sie beruhigt.

Während Tracy sich weiter beruhigt, gelingt es ihr wieder die Kontrolle über ihre Kräfte zu erlangen. Claire fragt wann sie ungefähr begonnen hat die Kontrolle zu verlieren und Tracy erklärt sie habe daran gedacht ihr Leben zu verändern. Tracy spricht darüber wie sie Samuel getroffen hat, Claire erwähnt dass weiss wer er ist von ihrer eigenen Begegnung mit ihm. Tracy gibt zu zu überlegen alles hinzuschmeissen und ein neues Leben zu beginnen auf dem Jahrmarkt. Claire meint vielleicht es das was ihr Körper ihr mitteilen möchte, Tracy ist froh mit jemandem darüber zu sprechen. Sie habe auch so jemanden gehabt, meint Claire etwas traurig. Claire wägt ab ob sie die Schule durchsteht oder nicht. Noah kommt und sieht Claires abgetrennten Fuss auf dem Tisch, er fragt beiläufig wie ihr Tag war. Claire erwidert trocken nichts Aussergewöhnliches.

Familienfest

Claire spricht mit Noah und erzählt ihm dass Gretchen ausgezogen ist und sie nicht weiter befreundet sind. Noah lädt sie zum Erntedankfest ein und bittet sie zu kommen, da er nicht alleine mit Sandra und Doug sein will. Claire willigt ein, als sie erscheint ist sie überrascht davon dass ihr Vater alles unter Kontrolle hat, Lauren Gilmore hilt ihm beim Kochen. Claire nimmt an Lauren ist Noahs Date, doch Noah bestreitet dies. Sandra und Doug kommen und Claire fühlt sich unwohl mit Dougs Anwesenheit.

Die Familie setzt sich zum Essen, Claire hört den anderen zu. Als es an ihr ist sich für etwas zu bedanken, meint Claire sie sei nicht dankbar für die Schule und sie wolle sie abbrechen. Noah erwidert er habe viel Geld in die Schule investiert und Sandra bittet Claire weiter zu machen. Claire erzählt Sandra von Gretchens Umzug und Doug behauptet Claire sei eine wundervolle Persönlichkeit. Claire wird wütend und sagt Doug er habe keine Ahnung wer sie sei. Noah bittet mit ihr zu sprechen, Claire greift sich ein Messer und schneidet sich in den Arm, Doug wird daraufhin ohnmächtig.

In Noahs Zimmer sieht sich Claire die Zeitungssausschnitte an die Noah gesammelt hat. Sie sieht dass alle sich um Samuel drehen und Noah erklärt dass Samuel mit vielen Dingen in Zusammenhang steht. Claire fragt sich ob das Leben was er ihr bieten kann das richtige ist, doch Noah meint sie müsse nicht gehen und dass dies böse Menschen seien. Claire erwidert so lange er keine Fähigkeit habe, könne er nie verstehen wie sie sich fühlt. Es klopft an der Tür und Gretchen kommt herein, sie entschuldigt sich für ihre Verspätung. Die beiden gehen nach draussen und Gretchen erklärt Claire wie sehr sie sie vermisse. Claire schlägt vor dass sie wieder zusammen ziehen und Gretchen stimmt zu.

Während die Familie beginnt sich zu verabschieden, erzählen Claire und Gretchen Noah dass sie beide am Montag wieder in der Schule sein werden. Als sie gehen sagt Claire zu Gretchen dass sie zum Jahrmarkt geht und zeit Gretchen den Kompass den sie gestohlen hat. Sie fragt Gretchen ob sie mit ihr kommen möchte und warnt sie vor dass Becky dort sein wird. Gretchen meint sie würden ja zusammen gehen und die beiden machen sich auf den Weg.

Die fünfte Phase

Nach einer einundzwanzig Stunden Fahrt kommen Claire und Gretchen beim Jahrmarkt der Gebr. Sullivan an. Claire zweifelt an der Reise, vor allem mit der Aussicht dass Becky möglicherweise dort ist, doch Gretchen stärkt ihr den Rücken. Samuel kommt zum Tor und heisst die Mädchen willkommen, er gibt ihnen Freikarten und Popcorn. Er bittet sie sich zu vergnügen und umher zu laufen bis ihnen das Popcorn ausgeht. Sie kommen an Lydias Zelt vorbei, wo sie ihre Fähigkeit nutzt um die Wünsche der Besucher auf ihrem Rücken zu zeigen. Claire fragt ob sie zum Jahrmarkt soll und Lydia zeigt ihr ein Bild von Claire mit einem Banner auf dem “Das unzerstörbare Mädchen“ steht, als sei sie eine Attraktion auf dem Jahrmarkt. Claire und Gretchen verlassen das Zelt.

Die beiden Mädchen sprechen darüber was sie gesehen haben und kommen an einem Typen vorbei der an einem Stand ein Spiel spielt. Claire beobachtet wie der Spielleiter seine Fähigkeit einsetzt damit der Mann nicht gewinnen kann. Der Mann geht wütend weiter, nachdem ein kleines Mädchen kommt um dasselbe Spiel zu spielen. Der Spielleiter benutzt seine Kraft um dem Mädchen zu helfen dass sie gewinnt, er gibt ihr als Gewinn ein grosses Plüscheinhorn. Claire mag das, Gretchen deutet jedoch darauf hin dass sie durch ihre Fähigkeiten mit den anderen spielen. Claire meint dazu sie würden nur das Karma ausgleichen.

Als das Popcorn zu Ende ist, kommt Samuel auf die Mädchen zu. Er lädt sie ein hinter die Kulissen seiner Jahrmarkt Familie. Claire nimmt dankend an, Gretchen hingegen möchte gehen. Samuel versichert ihr dass jeder willkommen sei und sie folgen ihm. Claire und Gretchen beobachten wie Samuel den Kindern am Lagerfeuer wilde Geschichten erzählt. Eric Doyle kommt hinzu, der Claire freundlich grüsst und sie umarmt. Eric erklärt er habe ein neues glückliches Leben hier beim Jahrmarkt gefunden, wo es ihm erlaubt ist sich selbst zu sein. Er möchte noch weiter mit Claire plaudern, sie erklärt sich bereit dazu ihn später nach seinem Auftritt zu treffen. Gretchen fragt wer Doyle war und Claire erklärt dass er sie entführt hatt und Sandra Claire erschiessen musste. Samuel besteht darauf dass Claire eine ihrer eigenen Geschichten erzählt. Claire ist anfänglich etwas nervös, doch das legt sich als sie ihre Geschichte mit einer Familie von Fröschen und einer Kaulquappe namens Mr. Muggles erzählt. Ihre Erzählung ist der Hit und Samuel schickt die Kinder zu Bett. Claire sieht wie Samuel vom Typen von früher am Tag aufgesucht wird, er verlangt mit ihm über die gezinkten Jahrmarktspiele zu sprechen. Samuel erklärt es seien Geschicklichkeitsspiele und er habe scheinbar keine Gabe zu gewinnen. Der Mann geht auf Samuel los. Claire beobachtet weiter wie Samuel seine Männer bittet nicht einzugreifen, der Mann müsse Dampf ablassen. Claire greift ein und fordert den Mann auf aufzuhören. Er zerbricht eine Flasche und schlägt damit quer über Claires Gesicht, doch sie heilt. Claire warnt ihn dass er sie nicht verletzen könne, was den Mann zur Flucht bewegt.

Claire kümmert sich um Samuels Wunden und fragt ihn warum er sich nicht gewehrt hatte, wenn er schon dazu imstande gewesen wäre. Samuel meint über einige Dinge müsse man stehen können, man wähle den Weg mit dem geringsten Widerstand für seine Familie. Er erzählt Claire er wolle ein besseres Leben für seine Familie als Zigeuner und zweitklass Menschen, er benötige aber Claires Hilfe dazu. Samuel lädt Claire ein einige Tage zu bleiben bevor die Schule wieder beginnt. Claire geht mit Gretchen zum Auto, wo sie ihr sagt dass sie noch einige Tage beim Jahrmarkt bleiben werde. Sie werde Gretchen am Montag wiedersehen. Gretchen ist beunruhigt, doch meint sie sei glücklick wenn Claire einen Ort gefunden hat wo sie sich geborgen fühle. Claire verabschiedet sich von Gretchen während Smauel und Lydia am Tor das Geschehen beobachten.

Später an Josephs Grab hält Samuel eine Ansprache vor seiner Familie über ein geborgenes Zuhause. Er erklärt wenn die Familie komplett ist, werden sie sich niederlassen. Claire ist auch anwesend und sieht lächelnd zu.

Das Tal der Hoffnung

Claire hilft auf dem Jahrmarkt und sammelt Müll ein. Sie wundert sich warum Eli sie beobachtet, Lydia sagt ihr es sei nur weil sie neu sei und gibt ihr einige von Mrs. Comey's Pfannenkuchen, die Claire zu Samuel bringen soll. Claire geht zu Samuels Wohnwagen und findet ihn in Noahs Akten lesend, die er schnell versteckt. Sie macht einen Kommentar zu den Akten, woraufhin Samuel ihr antwortet, dass er und ihr Vater vieles gemeinsam hätten. Claire erinnert ihn, dass sie nach dem Wochenende wieder zurück ins College gehen wird, als sie aber weggeht trägt Samuel Eli auf sicherzustellen, dass sie nicht gehen wird.

Während dem Mittagessen, bekommt Claire einen Streit zwischen Lydia und Amanda mit und muss darüber lachen. Als Lydia sie fragt, was so lustig sei, erzählt ihr Claire dass die beiden sich angehört hatten wie sie selbst und Sandra. Claire fragt Lydia dann ob sie weiß warum Samuel sie dort haben will und Lydia erklärt ihr dass das Aufnehmen von neuen Menschen bei ihm zu einer Besessenheit geworden ist. Claire geht zurück zu Samuels Wohnwagen, findet dort aber nur Eli und seine Klone vor, die dort schon auf sie warten und ihr sagen sie soll mit ihrer Arbeit fortfahren. Die Klone folgen ihr um sie zu beobachten und jagen sie später sogar in das Spiegelkabinett. Eli findet sie dort im Zentrum. Claire benutzt jedoch die Spiegel um Reflektionen ihrer selbst zu kreieren, als Eli eine der Reflektionen angreift schlägt Claire ihn bewusstlos und seine Klone verschwinden.

Zurück in Samuels Wohnwagen findet sie den Primatech Karton, Photos eines naheliegenden Tals und eine Karte der Umgebung zusammen mit einem Photo von Samuel und Joseph. Claire wird plötzlich von Eric Doyle nach draußen gezwungen, der seine Kraft nutzt um sie zu kontrollieren. Er fragt sie, was sie dort tut und Claire erzählt ihm dass Samuel Menschen mit Fähigkeiten sammelt und Noah's Akten nutzt um das zu tun. Eric besteht darauf dass sie eine Familie sind und sieht nicht ein, dass er Claire das alles zerstören lassen soll. Sie erklärt Eric, dass sie sein Zuhause nicht zerstören will und er sagt ihr sie solle mit Lydia reden, was sie auch tut. Lydia erzählt ihr, dass Joseph einst der Anführer war und als sie zögert weiter zu reden, wird Claire klar, dass Samuel Joseph getötet hat und dass er das einzig falsche am Jahrmarkt ist. Lydia bittet sie jemanden zu finden der Samuel aufhält und Claire verspricht ihr, dass sie es tun wird, jedoch wird sie von Eli und seinen Klonen aufgehalten und weggebracht.

Am Morgen kommt Samuel zurück und sagt Claire stehe es frei zu gehen. Sie verlangt zu erfahren was mit Joseph passierte und Samuel behauptet das Joseph der Regierung über sie erzählt hätte und das er nur tat was er tun musste. Er unterstützt seine Aussage damit dass Claires Vater gleiche Dinge getan hat. Samuel nimmt Claire mit in das Tal und sie sieht zu wie Ian Michaels das Land wieder zum Leben erweckt. Samuel sagt dass dieser Ort ihr neues Zuhause sein wird und dass es auch Claires Heim sein kann. Claire sagt dass sie ein Zuhause hat und dass sie zurück will, Samuel erinnert sie daran, dass sie zurückkommen kann wann immer sie will. Als Claire ihre Nachrichten auf dem Handy checkt sieht sie dass Noah und Peter sie beide anrufen wollten.

Claire kommt zu Nathans Beerdigung mit dem Taxi und Noah sagt ihr dass er glücklich ist, dass sie in Sicherheit ist. Sie fragt sich wovon er sie in Sicherheit wissen will und sagt ihm dass sie ihm den Kompass nicht zurückgeben wird. Dann geht sie zum Grab und stellt sich in die Nähe von Angela, während Peter die Grabrede hält.

Zerstörte Brücken

In ihrem Zimmer, trägt Claire gerade Make-up auf als Noah zu Besuch kommt. Er fragt ob alles in Ordnung sei und Claire gibt zu dass sie ihn nicht erwartet hätte. Er bietet ihr an sie zu Nathans Beerdigung zu fahren, sie lehnt jedoch ab und sagt er habe sie über Nathans Tod belogen, als er sie in dem Glauben ließ, dass der Man, den sie umarmte und für den sie Liebe empfand, ihr Vater sei, während es tatsächlich Sylar war. Obwohl Noah zugibt, dass er das Falsche getan hat, bittet sie um Zeit für sich um trauern zu können.

Als Claire bei Nathans Totenwache ankommt umarmt Peter sie und bittet sie mit ihm in die Küche zu kommen. Während er und Claire Zitronen und Limetten aufschneiden, bemerkt Peter das Noah nicht da ist und Claire erzählt dass sie ihm gesagt hat er solle nicht kommen und gibt zu dass sie genervt ist. Peter sagt dass er ebenfalls genervt ist, sagt aber er denke Angela und Noah hätten nur versucht sie zu beschützen. Claire ist sauer, rutscht mit dem Messer ab und schneidet sich in den Finger, die Wunde verheilt nicht weil Peter die Kräfte blockierende Gabe des Haitianers übernommen hat. Er bietet Claire an sie abzustellen, sie aber entscheidet sich dagegen um die Schmerzen wieder zu spüren. Sie redet darüber dass sie da währen um sich an Nathan zu erinnern und wie Nathan sie schimpfte als sie West, einen Jungen der fliegen könne, datete. Während sie reden gibt Claire zu dass es nett ist Geschichten über Nathan zu teilen und fragt Peter ob er eine erzählen kann. Peter zieht es vor nicht zu antworten und kehrt zurück zur Wache.

Angela findet Claire, als sie ein Photo von Peter und Nathan betrachtet. Claire bemerkt, dass es vermutlich keine Photos von ihr gibt, weil Angela nicht wollte dass Nathan zugab ein uneheliches Kind zu haben. Angela gibt zu dass sie sich um Peter sorgt, der auf dem Dach sitzt und den Polizeifunk abhört, sie bittet Claire ihm zu helfen. Claire geht auf das Dach und findet die Funkanlage über die gerade ein Polizeibericht, über einen bewaffneten Angestelten, der Geiseln in einem Bürogebäude hält, gesendet wird.

Claire gelangt in das Gebäude, findet Peter und hilft ihm Wendy, einer verletzten Geisel, Erste Hilfe zu leisten. Peter versucht sich den Schützen auf eigene Faust und gegen Claires Rat alleine vorzunehmen, während er sie zurücklässt um den Druck auf Wendys Wunde konstant zu halten. Der Schütze findet Claire und will auf sie schießen, Peter jedoch lenkt ihn ab und wird dabei selbst in die Schulter geschossen. Draußen gratuliert Claire ihm dass er den Tag gerettet habe. Er bittet sie dann ihre Kraft ausleihen zu können, Claire aber lehnt ab und sagt ihm er müsse aufhören so zu leben. Peter sagt dass er dass nicht kann und Claire lässt ihn ihre Fähigkeit kopieren. Sie warnt ihn dass sie nicht immer für ihn da sein wird, er will aber weitergehen und sich davon abhalten an Nathan denken zu müssen. Claire macht klar, dass Nathan total sauer währe über dass was Peter tut und dass er das Andenken seines Bruders nicht ehrt. Peter gibt zu dass er seinen Bruder vermisst und die beiden umarmen sich. Zurück auf dem Dach sagt Claire dass sie bleiben würde, wenn Peter das will, aber er sagt, dass es nicht nötig sei. Peter verspricht dass er immer ehrlich zu ihr sein wird und bittet sie West anzurufen.

Claire kehrt zu ihrem Zimmer im College zurück und findet eine Notiz von Gretchen, die besagt, dass sie noch in der Bibliothek ist um zu lernen. Claires Handy klingelt, sie erhält eine Nachticht von ihrem Vater aber sie ignoriert diese und legt sich auf ihr Bett, unwissend, dass Sylar sich unter ihrem Fenster mit ihrem Gesicht als Tatoo auf dem Arm, herumtreibt.

Rettungsmission

Noah klopft an Claires Tür und sie öffnet. Sie ist ein bisschen überrascht ihn zu sehen und Noah sagt dass er gerade in der Umgebung gewesen sei und vorbeischauen wollte, als Claire ihn fragt ob er wirklich in der Nachbarschaft war gibt Noah zu dass er in Kalifornien war. Noah sagt, dass er weiß dass Claire sauer auf ihn ist und dass er damit klarkommt, während er redet unterbricht Claire ihn und fragt ob es ihm gut geht, worauf er antwortet, dass es ihm großartig geht. Noah gibt Claire gegenüber zu, dass er über Brücken nachdenkt, Brücken die die Menschen die er liebt verbinden und er gibt zu dass er viele von diesen Brücken abgebrochen hat. Mit feuchten Augen sagt Noah dass er hofft die Brücke zwischen ihm und Claire zu reparieren. Claire sagt dass es ihr leid tut, aber sie muss gehen und fragt, ob Noah nicht später darüber reden will, damit ist dieser zufrieden. Sie sagen dem anderen auf Wiedersehen und Noah geht.

Verlorene Liebe

Claire sitzt mit Gretchen in der Cafeteria und die beiden Mädchen unterhalten sich. Gretchen sorgt sich um Claire und fragt sie ob sie über ihre Probleme reden will. Claire besteht darauf, dass sie sie selbst lösen kann und fügt hinzu dass ihr Unterricht in ein paar Minuten beginnt. Gretchen hält Claires Hand aber Claire befreit sich aus dem Griff und sagt dass sie gehen muss.

Claire geht zu dem Klassenraum und findet dort, zu ihrem Schrecken, Sylar, der auf sie wartet. Sylar sagt dass er da ist um zu lernen und erklärt Claire, dass sie, so sehr sie ihn auch hasst, ihm helfen muss. Claire schwört, dass sie Sylar töten wird, er aber zeigt ihr sein Tattoo und sagt dass es ihre Bestimmung ist ihm zu helfen. Claire sagt ihm, dass sie ihm nicht helfen wird, aber Sylar holt Gretchens Rucksack hervor und sagt, dass Gretchen, sollte Claire nicht helfen, nicht zurückkommt und sterben wird. Claire muss zusehen, wie Sylar sich und Claire auf der Tafel vergleicht und sich wundert, warum sie so verschieden sind, wenn ihre Familien doch so gleich sind. Claire versteckt einen Pinsel in ihrem Ärmel und versucht zu fliehen, während sie Sylar einen Psychopathen nennt. Sylar hält Claire mit Telekinese am Boden fest und küsst sie, damit er sie verstehen kann. Sylar erkennt dass er und Claire das gleiche mit ihren Kräften tun, sie vertreiben Menschen. Claire besteht darauf, dass sie das nicht tut und sticht ihm den Pinsel in das Auge.

Claire rennt zu ihrem Zimmer und findet Gretchen dort. Die Lichter beginnen zu flackern und die Fenster zerspringen, also zieht Claire Gretchen in den Schrank um sich dort zu verstecken. Sie entschuldigt sich dafür Gretchens Hand weggestoßen zu haben und gibt zu dass sie sich davor fürchtet verletzt zu werden und dass sie nicht alleine sein will. Sie sagt dass Sylar und sie gleich sind und keiner von beiden weiß, wie er Menschen halten kann. Gretchen schlägt vor, dass Sylar seine Kräfte verlieren muss um wieder menschlich zu werden. Gretchen verwandelt sich in Sylar zurück und er sagt Claire, dass die echte Gretchen noch in der Cafeteria ist. Claire sucht Gretchen und entschuldigt sich noch einmal. Sie nimmt Gretchens Hand und Gretchen warnt sie, dass die Anderen darüber reden werden. Claire sagt ihr, dass ihr dass nichts ausmacht und die beiden gehen, Hand in Hand, zusammen nach draußen.

Die Kunst der Täuschung

Claire und Gretchen fahren zu Noahs Apartment. Gretchen drängt Claire Noah zu erzählen was mit Sylar passiert ist, aber Claire ist nicht sicher ob es wirklich das ist was sie tun will, weil Noah ihr nichts von Nathans Tod erzählt hatte. Gretchen bietet Claire an mit ihr zu gehen, aber Claire sagt, dass sie es alleine tun sollte. Sie geht nach oben und findet Lauren. Außerdem findet sie die Karten vom Jahrmarkt und Lauren erklärt ihr widerstrebend dass Samuel gestoppt werden muss weil er um so stärker wird je mehr Menschen mit Fähigkeiten ihn umgeben. Claire sagt Lauren sauer, dass „Sie“ es handhaben können. Zurück im College unterhalten sich Claire und Gretchen darüber, was Claire tun soll. Gretchen beharrt darauf, dass es nicht Claires Problem ist, aber Claire glaubt, dass die Menschen auf dem Jahrmarkt Samuels Marionetten sind. Sie geht, gegen Gretchens Bitte, um den Menschen zu helfen.

Claire geht zurück zum Jahrmarkt und eilt zu Lydia. Lydia wundert sich warum Claire wieder da ist und sie benutzt ihre empatische Fähigkeit um zu erfahren was Claire weiß. Beide versuchen Amanda schnell zu finden, werden aber von Samuel aufgehalten. Claire wundert sich warum er eine ganze Stadt zerstören würde und Samuel versucht ein weiteres Mal zu erklären, dass er es nicht tun wollte. Claire bittet Samuel sich zu stellen und er stimmt zu. Claire ruft Noah an und arrangiert eine friedliche Übergabe. Samuel hält, vor seiner Jahrmarktgruppe, eine letzte Rede, als Gewehrschüsse auf die Menschenmenge abgefeuert werden. Claire wird im Nacken getroffen, aber die Wunde verheilt schnell. Eric ruft um hilfe und Claire geht zu ihm. Sie entdeckt Samuel mit Lydias totem Körper. Eli bringt Noah zu der Gruppe und Claire wird wutentbrannt. Noah beharrt darauf, dass er niemanden angeschossen hat und Claire glaubt ihm. Die Anderen wenden sich gegen die Bennets und Eric hält Claire in Schach während Chris Bowman einen Feuerball vorbereitet. Claire schreit sie an, sie sollen sich zurückhalten und Samuel gibt Eli den Befehl Claire zu seinem Wohnwagen zu bringen.

Die Mauer

In Samuels Wohnwagen, wird Claire von Samuel besucht, der sie informiert dass Noah, trotz seines jüngsten Verbrechens, nicht verletzt wurde. Claire besteht darauf, dass er unschuldig ist, Samuel aber nennt sie ein naives Mädchen und bietet ihr an, ihr die Wahrheit zu zeigen. Sie gehen zum Spiegelkabinett und Samuel stellt Claire Damian vor. Er lässt Damian seine Fähigkeit bei Noah anwenden, so dass es Claire möglich ist Noahs Vergangenheit zu sehen. Sie erfährt von seiner ersten Frau und dem ungeborenen Kind und als die Erinnerung aufhört, zwingt Samuel sie dazu den Rest zu sehen bevor er geht. Claire findet heraus, dass der Grund, warum Noah ein Agent wurde der ist, dass ein Mann Kate tötete. Bald darauf entdeckt Claire, dass Thompson Noah sagte er solle Sandra heiraten, Noah aber beharrt darauf, dass seine Liebe zu ihr echt war. Claire verlässt Noah verletzt und Samuel findet sie. Sie sagt ihm, dass er richtig lag und dass er ein Held ist, fragt sich dann allerdings, ob es dass war, was er hören wollte. Samuel erklärt ihr dann, dass er Claire dabei haben will um Zeuge für seinen meisterhaften Plan, die Menschen mit Fähigkeiten der Welt zu zeigen, damit sie Samuels Geschichte weitererzählen kann, in den vielen Jahren, die sie leben wird. Claire lehnt es ab das zu tun und Samuel sagt ihr, dass er Noah in den Souvenirwagen gesperrt hat.

Claire geht zu dem Wagen und findet Noah. Als sie ihn entfesselt, begräbt Samuel den Trailer unter der Erde. Claire versucht ein Handysignal zu bekommen, es gelingt ihr aber nicht. Sie und Noah erkennen, dass sie gefangen sind und niemand ihnen helfen kann.

Der letzte Vorhang

Claire versucht einen Weg nach oben, aus dem unterirdischen Gefängnis, in das sie durch Samuels Kraft eingesperrt wurden, zu graben. Noah sagt ihr sie solle aufhören, denn je mehr sie gräbt, desto mehr Sauerstoff verbraucht sie. Er sagt außerdem, dass Samuel will, dass sie ihrem Vater dort unten beim Sterben zusieht. Noah sagt Claire danach, dass alles was sie im Spiegelkabinett gesehen hat, wahr ist, sie es aber nicht so hätte erfahren sollen. Claire und Noah beginnen einen Streit darüber, dass Claire beschützt werden muss. Dann sagt Noah, dass wenn die ganze Welt über ihre Fähigkeit bescheit weiß, sich alles ändern wird. Plötzlich taucht Tracy auf und rettet die Bennets.

Im Central Park, überzeugen Claire, Noah, Edgar und Eli die Menschen vom Jahrmarkt, dass Samuel Joseph umgebracht hat und tausende Weitere umbringen wird. Sie glauben Claire und gehen. Als Samuel anfängt den Central Park zu zerstören, bringt Claire Hiro und Ando dazu sie alle fort zu teleportieren, und rettet damit alle dort versammelten Menschen. Nachdem alles vorbei ist, kommen Reporter auf sie zu und fragen sie was passiert ist. Claire erklimmt das Riesenrad und springt herunter und zeigt der Welt dass sie ein Mensch mit Fähigkeiten ist.

Heroes Evolutions

The Puppet Master

In Kapitel 4 von Puppet Master (iStory), sieht Eric Doyle Claires Reflektion in einem Wasserglas auf dem Jahrmarkt. Er ist erfreut, dass Claire zu besuch ist und beeilt sich sie zu begrüßen.

Operation Splitter

In Kapitel 4 von Operation Splinter der iStory, finden, der sich mit Primatech in einem Vertrag befindende Spieler und ein anderer Agent, eine Akte über einen Teenager names „Claire Bennet“ in einem Aktenschrank in Red Eye's ehemaligem Apartment. Die Akte besagt, dass sie eine Fähigkeit hat und der Spieler schließt daraus, dass ihre Akte unter denen war, die Red Eye für Gael Cruz sowie für die Zielliste der Killertruppe erarbeitete.

Kräfte

Claire kann sich heilen.

Claire besitzt die Fähigkeit der schnellen Zellregeneration. Diese Eigenschaft erlaubt ihr, fast jede Verletzung sofort wieder heilen zu lassen. Sie hat auch eine ziemlich geringes Schmerzempfinden, sogar bei Verbrennungen und komplizierten Brüchen, obwohl sie das Gesicht verzog, als sie sich ihre Hand verletzte, weil sie versuchte, eine Ring aus dem laufenden Müllhäcksler zu fischen. Sie hat noch keine Grenzen ihrer Kräfte festgestellt. Neben den oben erwähnten Verletzungen war unter anderem auch ihr Genick gebrochen und um 180 Grad gedreht. In der Tat ist Claire mit ihrer Schmerzresistenz und dem scheinbar grenzenlosen Heilungspotential ziemlich ähnlich dem X-Men Charakter Wolverine. Panettiere selbst hat in einem Interview Claire mit diesem Charakter verglichen, als Erklärung für ihre Kräfte.

Offenbar kann sich Claire nicht heilen, wenn ein fremder Gegenstand die Wunde blockiert. In der ersten Episode stehen z.B. Claires Rippen aus ihrem Brustkorb. Nachdem Zach sie darauf aufmerksam macht, muss Claire sie erst wieder hineinschieben, bevor sie anfangen kann, sich zu heilen. Die Verletzung die sie in Ein gewaltiger Schritt erhält, wurde in einem TV-Heft als extremer Test für ihre Fähigkeit erwähnt. Bei diesem Zwischenfall war sie mehrere Stunden klinisch tot und erwachte erst wieder, nachdem der Ast entfernt war. Ihre Heilungsfähigkeit brachte sie zum Leben zurück, ungeachtet der biologischen Prozesse, die ein Körper nach solchen schwerwiegenden Verletzungen oder gar Tod erleidet (z.B. Hirntod, Totenflecken, Gerinnung des Blutes usw.). Doch wie schon erwähnt es gibt auch Grenzen: Als ihr Oberkörper bei der Leichenobduktion mit dem klassischen „Y-Schnitt“ offen gelegt wurde, musste sie die Hautecken an die richtigen Orte zurücklegen um sich zu heilen.

In Eidechsen schneidet Claire sich ihren kleinen Zeh mit einer Schere ab, nur um zu sehen, dass er wieder nachwachsen wird. Dies deutet darauf hin, dass Claire im Stande ist jedes Körperteil nachwachsen zu lassen, selbst wenn es vollständig entfernt wird.

In Verwandte Seelen sagt Claire West, dass sie Schmerz fühlt, sich davon aber sehr schnell wieder erholt. Doch in Die Wiederkunft verliert Claire die Fähigkeit, Schmerz zu fühlen, nachdem Sylar ihre Fähigkeit stiehlt, obwohl es ihm Einer von uns, einer von ihnen so scheint, als ob sie fühlt, dass sie sich die Hände verbrennt, während sie die Wand des erhitzten Containers berührt.

In Lektionen wird behauptet, dass Claires Blut jede Wunde einer Person heilen kann, wenn es dieser injiziert wurde.

Ein Bild von Isaac Mendez und Peter Petrelli zeigt den Körper einer Cheerleaderin tot vor einem Schatten mit dem Kopf aufgesägt und dem Gehirn entfernt. Da man früher vermutete, dass es sich bei dem Mädchen um Claire handelt, wird angenommen, dass eine solche Verletzung auch für sie tödlich sein könnte. In der Tat war Zukunfts-Sylar dazu in der Lage, Zukunfts-Claire durch telekinetisches Aufsägen ihres Kopfes zu töten. Jedoch in Die Wiederkunft sägte Sylar die obere Hälfte von Claires Kopf ab. Sie überlebt und der Deckel ihres Kopfes verbindet sich wieder mit dem Rest, kurz nachdem Sylar diesen wieder an seinen Platz zurücksetzt. Er meint sie sei besonders, und könne nicht sterben.

Ausrüstung

Zitate

"Ich denke du hast Hausarrest?"

"Hat sich erledigt."

- Jackie, Claire (Heimkehr)


"Ihre 'Gabe'? So nennen Sie es also?"

"Wie nennst du es?"

"Mein persönliches Gruselkabinett."

- Claire, Der Haitianer (Gottesgabe)


"Nichts ist unvermeidbar, die Zukunft kann durch uns verändert werden!"

- Claire (zu Angela und Nathan) (Wie man einen explodierenden Mann aufhält)


"Du kannst Fallschirmspringen ohne Fallschirm!"

"Und du sogar ohne Flugzeug!"

- West, Claire (Verwandte Seelen)


"Was hast du mit mir vor?"

"Ich suche nach Antworten bevor ich verblute..."

"Komisch... Ich hab' auch viele Fragen...."

- Claire, Sylar (Die Wiederkunft)


"Wirst du es essen?"

"Dein Gehirn essen?... Claire, das ist ekelhaft."

- Claire, Sylar (Die Wiederkunft)


"Warum willst du gegen das Böse kämpfen?!"

"Ich will Menschen helfen!"

"Das glaube ich dir nicht! Sag mir Warum!!"

"...Ich will den Kerl umbringen!!...für das was er mir angetan hat!!...Ich will mich rächen!!"

- Claire, Meredith (Einer von uns, einer von ihnen)


"Du gibts ihm genau, was er will. Ein Kind, das nach Aufmerksamkeit hungert, bekommt einen Wutanfall."

"Ja ich würde ihm gern' den Hintern versohlen."

- Angela, Claire (Feuer)


"Ich regeneriere, das ist mein Kunststück"

- Claire (zu Tracy) (Meines Bruders Hüter)


"Ich versuche immer mich als Mädchen zu sehen, dass zufällig Kräfte besitzt. Nur ein Punkt auf der Liste ihrer Eigenschafte, wie loyal, freundlich, selbstheilend, gute Haut, so was..."

- Claire (zu Gretchen) (Verlorene Liebe)


"Mein Name ist Claire Bennet und dass war Versuch Nummer ... ich kann es gar nicht mehr zählen."

- Claire in die Nachrichten Kameras (Der letzte Vorhang)

Anmerkungen

  • Claire erfährt 2003, dass sie adoptiert ist (Die Firma), obwohl sie einmal sagte, dass sie erfuhr dass sie adoptiert wurde, als sie noch sehr jung war. (Ein gewaltiger Schritt)
  • Als Claire Gretchens Laptop ansieht, kann man ihren Geburtstag, den 8 August, in ihrem Profil sehen. (Besessen)

Claires Alter

  • Es gibt widersprüchliche Angaben über Claires Alter und Geburtsdatum. Bevor die Produktion anfing, wurde in einem Pressebericht verkündet, ihr Alter würde 17 sein. In einer Folge wird in einem Zeitungsartikel angegeben, dass Claire zur Zeit des Brandes am 28. Februar 1992 18 Monate alt ist, was ihre Geburt in den August 1990 legen würde und ihr Alter somit also 16 Jahre sein müsste. In der Folge „Kontrollverlust“ (welche im Oktober 2006 spielt) sagt Claire, dass sie „fast 16“ Jahre alt sei, was einen Geburtstag nach Oktober 1990 festlegen würde. Zudem erzählt ihre biologische Mutter Nathan, dass ihre Tochter jetzt 16 sei (Flucht), und später (März 2007) nennt sie sie ein "17-jähriges Mädchen" (Einer von uns, einer von ihnen). Claire ist eine Jugendliche (Ablenkungen, Vier Monate später...), und die meisten Jugendlichen sind 16 oder 17. Ihre MySpace Seite gibt ihr Sternzeichen als Widder an (was ihren Geburtstag zwischen dem 21. März und dem 19. April vermuten lässt) und ihr Alter als 19 Jahre. In dem Episodenkommentar für Gottesgabe sagte Jack Coleman, dass Claire gerade 16 geworden sei. In einem Interview mit Tim Kring erklärt er Claire für 16 Jahre alt. [1] Bei der 2007 San Diego Comic Con sagte Hayden Panettiere, dass ihr Charakter 15 sei. Nebenbei bemerkt fährt Claire Auto (Kollision); und das Alter, mit dem man in Texas legal Auto fahren darf, liegt bei 16, obwohl auch Fahrer mit einem Alter von 15 Jahren zugelassen sind. Im März 2007 schenkt Mr. Bennet Claire einen Nissan Rogue zum Geburtstag, von dem es heißt, er sei "nächsten Monat" (also April 2007). Ein falscher Requisiten-Führerschein, versteigert von NBC, gibt ihr Geburtsdatum als den 10. März 1993 an (obwohl bemerkt werden sollte, dass der Führerschein nie in einer bestätigten Quelle auftauchte und somit falsche Informationen über Claire aufführen könnte).

Wissenswertes

  • Claire sammelt Teddybären aus der ganzen Welt. Ihr Vater bringt ihr immer welche von seinen „Geschäftsreisen“ mit. (Sechs Monate zuvor)
  • Das Odessa Register nennt Claire einen „Unbekannten Barmherzigen Samariter“, was sich auf den Barmherziger Samariter der Bibel bezieht (Lukas 10:25-37). Jesus Gleichnis sagt aus, dass die Menschheit Mitgefühl für alle Menschen haben soll.
  • Claires Telefon ist ein pinker T-Mobile Sidekick II.
  • In der ersten Staffel ist Claire eine der zwei Charakteren, (der zweite ist Hiro), die in jeder Episode vorgekommen ist. Hayden Panettiere ist die einzige Schauspielerin, die in jeder Episode in der ersten Staffel auftrat. Außerdem ist sie in jeder Episode der 3.Staffel vorgekommen.
  • Claire ist Peter Petrellis Nichte.
  • Ihr Vorname Claire hat lateinischen und französischen Ursprung. Er bedeutet „berühmt“ und oder auch „hell“ und „klar“.
  • Ihr Familienname Bennet ist eine Ableitung von „Bennett“ und bedeutet „gesegnet“.
  • Gemäß einer Aussage von Brody trinkt Claire nie reine Milch, nur mit Schokolade. Sie zeichnet Meerjungfrauen im Einband ihres Notizbuches. Sie legt Kekse in ihre Sandwiches, damit sie besser knacken und sie ist normalerweise die erste Person, die bei einem Witz lacht. (Kollision)
  • Laut einer Pinehearst Akte über Claire, wiegt sie 109 Pfund und hat grüne Augen. (Akte ansehen) (Zeit der Schatten)
  • Während vielen Episoden der 3 Staffel musste Hayden Panettiere eine Perrücke tragen, denn sie hatte sich die Haare geschnitten.
  • Claire ist noch Jungfrau. (Seltsame Attraktoren)
  • Laut Noah ist Claires Handynummer 703-555-0187. (Die fünfte Phase)

Siehe auch

Externe Links


  Charaktere bearbeiten
Hauptcharaktere

Staffel 1: Claire BennetNoah BennetSimone DeveauxD.L. HawkinsIsaac MendezHiro NakamuraMatt ParkmanNathan PetrelliPeter PetrelliMicah SandersNiki/Jessica SandersMohinder Suresh
Staffel 2: Claire BennetNoah BennetElle BishopMonica DawsonMaya HerreraAndo MasahashiAdam MonroeHiro NakamuraMatt ParkmanNathan PetrelliPeter PetrelliMicah SandersNiki SandersMohinder SureshSylar
Staffel 3: Claire BennetNoah BennetMaya HerreraAndo MasahashiHiro NakamuraMatt ParkmanAngela PetrelliNathan PetrelliPeter PetrelliTracy StraussMohinder SureshSylar
Staffel 4: Claire BennetNoah BennetAndo MasahashiHiro NakamuraMatt ParkmanAngela PetrelliNathan PetrelliPeter PetrelliTracy StraussSamuel SullivanMohinder SureshSylar

Wiederkehrende Charaktere

Staffel 1: Lyle BennetSandra BennetSheriff DavidsonDer HaitianerAudrey HansonAndo MasahashiEden McCainBrody MitchumMr. MugglesKaito NakamuraJanice ParkmanAngela PetrelliHeidi PetrelliClaude RainsTed SpragueSylarThompsonTinaWahlkampfmanagerMolly WalkerJackie WilcoxCandice WillmerZach
Staffel 2: Lyle BennetSandra BennetBob BishopCaitlinDamon DawsonNana DawsonDetective FullerDer HaitianerAlejandro HerreraDebbie MarshallMr. MugglesKaito NakamuraAngela PetrelliRickyWest RosenTukoMolly WalkerWeißbartWillYaekoMr. Zern
Staffel 3: Lyle BennetSandra BennetElle BishopEmile DankoEric DoyleFlint Gordon, Jr.Meredith GordonDer HaitianerKnoxDaniel LindermanDr. LivitzDaphne MillbrookRachel MillsAdam MonroeKaito NakamuraMaury ParkmanArthur PetrelliStabsmitarbeiterMark SpatneyUsutu
Staffel 4: AllisonCharlie AndrewsGretchen BergChris BowmanEmma CoolidgeDamianEvan DavisEric DoyleEdgarEliEzekielLauren GilmoreDer HaitianerSchwester HammerLydiaKimiko NakamuraJanice ParkmanMatt Parkman JuniorSchwangere SchaustellerinSpirituelle SchaustellerinReginald StanleyAmanda StrazzullaTigerhosen Schausteller

Siehe auch: Sonstige CharaktereCharaktere in der Zukunft • Tiere • Nicht ausgestrahlte Charaktere • Webisoden Charaktere • Besetzung