Heroes Reborn aktuell auf Syfy

1.05 Botschaft aus der Zukunft

Aus Heroes Wiki
(Weitergeleitet von Botschaft aus der Zukunft)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Botschaft aus der Zukunft
Staffel: 1
Folge: 05
Orig. Titel: Hiros
U.S. Erstausstrahl.: 23. Oktober 2006
Dt. Erstausstrahl.: 31. Oktober 2007
Hiros.jpg
Hiro erscheint Peter aus der Zukunft
Drehbuch: Michael Green
Regie: Paul Shapiro
Vorherige Folge: Kollision
Nächste Folge: Das zweite Gesicht


Wenn sich eine Veränderung ankündigt, verspüren manche Spezies den Drang, eine Reise anzutreten. Man nennt es Zugunruhe. Es zieht ihre Seele an einen weit entfernten Ort. Sie folgen einem Duft im Wind, einem Stern am Himmel. Geleitet von einem uralten Instinkt bricht die Sippe auf und versammelt sich. Nur so hat sie die Chance, die herannahende Zeit der Not zu überleben.


Zusammenfassung

  • Auf Drängen des Hiros aus der Zukunft hin kommen Peter und Isaac zusammen und beginnen einen Plan auszuarbeiten
  • Nathan entkommt Mr. Bennet, trifft Hiro, und bemerkt, dass er erpresst wurde
  • Während Claire sich - unverletzt wie immer - von ihrem Autounfall erholt, hat Brody nicht so viel Glück, nachdem Claires Vater sich einmischt
  • Matt benutzt seine Fähigkeiten, um seiner Frau den perfekten Tag zu schenken, wird später aber von seinen Kräften überwältigt
  • Hiro und Ando merken, dass sie sich gegenseitig brauchen, um ihre Mission beenden zu können
  • Gerade als Niki endlich ihre Schulden gegenüber Mr. Linderman los ist, taucht eine neue Bedrohung auf: ihr entfremdeter Ehemann D.L.


Inhaltsangabe

1x05 botschaftausderzukunft.jpg

In New York sind Hiro und Peter noch immer in der U-Bahn. Hiro sagt Peter, dass er eine Nachricht für ihn hat aber nicht viel Zeit hat, da er allein durch seine Anwesenheit einen Riss riskiert. Er sagt Peter, dass sie "die Cheerleaderin retten" und sich mit Isaac treffen müssen, da er es verstehen wird. Er sagt Peter auch das, wenn Hiro anruft, er ihm sagen muss wo sie sich treffen. Hiro verlässt ihn und der Zug kehrt wieder in die normale Zeit zurück.

In Odessa wird Claire in die Notaufnahme gebracht. Sie ist voller Blut aber ansonsten geht es ihr gut. Bevor sie weggefahren wird sieht sie rüber und erblickt Brody, dem es bedeutend schlechter geht als ihr.

In der Zwischenzeit in Las Vegas tragen Mr. Bennet und sein Gefährte Nathan über einen Parkplatz. Mr. Bennets Telefon klingelt und Nathan nutzt die Ablenkung um die beiden Männer anzugreifen und davon zu laufen. Er wird von einem Zaun aufgehalten den er nicht rechtzeitig überklettern kann. Sie holen Nathan ein und er sagt ihnen, dass sie ihn genauso gut erschiessen könnten da er ihre Gesichter gesehen hat und zurück kommen wird um sie zu töten. Mr. Bennet ist nicht weiter beunruhigt davon und sagt dem Haitianer er solle ihn "runter holen". Aber bevor dies geschieht hebt Nathan ab und fliegt geradewegs in die Wolken bevor er davon düst.

Niki wird in Nathans Hotelzimmer von Nathans Wahlkampfmanager geweckt und gezwungen, mit ihm zu kommen als er das Hotelmanagement (das für Mr. Linderman arbeitet) schilt. Miss Sakamoto bietet ihm an, die Sicherheitsbänder anzuschauen. Niki beschuldigt sie "etwas mit ihr getan zu haben", aber Sakamoto verneint dies. Sie zeigt Niki das Video, auf dem Jessica und Nathan im Bett zu sehen sind. Sie sagt Niki, dass sie nach Hause gehen soll und dass ihre Schuld bei Mr. Linderman bezahlt sei.

Zurück im Zug versucht Peter, Mohinder sein Treffen mit Hiro zu erklären. Mohinder glaubt Peter nicht. Peter versucht ihn davon zu überzeugen mit zu Isaacs Wohnung zu kommen, aber Mohinder weigert sich und sagt Peter er solle "nach Hause gehen".

In Los Angeles macht sich Janice Parkman große Sorgen, da ihr Mann Matt verschwunden ist und ruft bei der Polizei an. Sie bittet darum, dass Detective McHenry sie zurückruft. Da bemerkt sie, dass ihr Mann auf der Couch liegt. Sie macht ihm große Vorwürfe, aber er kann ihr nicht sagen, wo er war und ist nur zutiefst erschrocken als er hört, dass er über 24 Stunden weg war. Als sie ihm sagt, dass sie sich Sorgen gemacht hat, ist er gerührt. Er meint erstaunt: "Du liebst mich also?" und hört ihre gedachte Antwort: "Natürlich liebe ich Dich, du bist mein Mann".

Zurück in Nevada hält ein Lieferwagen am Straßenrand in der Nähe eines Imbissrestaurants. Die Tür öffnet sich und Hiro und Ando werden herausgeworfen. Der Lieferwagen fährt weg und Ando ruft den Insassen hinterher, dass sie nicht wissen mit wem sie sich anlegen. Sie gehen in den Imbiss, wo Hiro sich fragt ob sie wohl Waffeln haben. Ando beschwert sich, dass er zusammen geschlagen wurde und macht Hiro dafür verantwortlich, da er die Zeit nicht angehalten und die beiden gerettet hat. Hiro glaubt, dass dies die Strafe dafür ist, dass er seine Kräfte genutzt hat um zu betrügen und nennt es "die dunkle Seite". Ando beginnt sich zu fragen, warum er Hiro begleitet hat und spottet über Hiros Vorschlag, dass sie hier seien, um die Welt zu retten. Ando behauptet, dass er sich nicht elend fühlt, weil er in Amerika ist, sondern weil er mit Hiro herumhängt. Hiro sagt ihm, er solle seinen eigenen Weg gehen, wenn es das sei was er wolle. Ando verlässt das Schnellrestaurant. Hiro beginnt, aus dem Fenster zu schauen, als er plötzlich einen Mann durch die Luft fliegen sieht, der kurz darauf auf dem Parkplatz landet. Nathan betritt die Imbissbude, noch immer nur mit seinem Pyjama bekleidet, und alle starren ihn an. Nathan fragt, ob er sich von jemandem ein Mobiltelefon ausleihen kann und verlangt von der Kellnerin ein T-Shirt und eine Tasse Kaffee. Hiro schaut Nathan bewundernd an.

Matt und seine Frau führen ein Gespräch. Sie sprechen darüber, was sie für einander empfinden, und über die Probleme in ihrer Beziehung. Matt sagt seiner Frau, sie solle sich heute krank melden und sich hübsch anziehen.

Hiro setzt sich neben Nathan und stellt sich vor. Er bezeichnet Nathan als "fliegenden Mann", aber Nathan behauptet, nicht zu verstehen, über was Hiro spricht. Hiro verspricht, das Geheimnis für sich zu behalten und erklärt Nathan, dass er Zeit und Raum krümmen und sich in die Zukunft teleportieren kann. Nathan nimmt ihn nicht ernst. Hiro erzählt in schlechtem Englisch, unterstützt durch wilde Gestik, wie er eine Explosion im New York der Zukunft gesehen hat und erklärt Nathan, dass er sie verhindern will. Ein Wagen hupt draussen und Nathan macht sich daran, das Restaurant zu verlassen. Bevor er geht, fragt Nathan Hiro, ob er zufällig wisse, wie denn die Wahl ausgeht. Hiro erinnert sich daran, in der Zukunft eine Zeitung gesehen zu haben und verrät Nathan, dass er in einem "Erdrutsch-Sieg" gewinnen wird. Als Nathan den Imbiss verlässt, fragt ihn Hiro, ob er mitfahren kann. Nathan ist einverstanden.

Mr. Bennet besucht Claire in ihrem Spitalzimmer. Claire gesteht ein, dass sie nicht wirklich die Kontrolle über das Auto verloren hat, sondern absichtlich den Unfall mit Brody verursacht hat. Mr. Bennet sagt Claire, dass sie beginnen muss, ihm zu vertrauen. Sie gibt zu, gelogen zu haben, als sie über die Ereignisse am Lagerfeuer erzählt hat, und erzählt ihrem Vater, dass Brody versucht hat sie zu vergewaltigen. Sie entschuldigt sich für die Lüge und sagt ihm, dass sie nicht die einzige ist, der Brody das angetan hat. Sie fleht ihn an, dies niemandem weiterzuerzählen, woraufhin Mr. Bennet ihr versichert, dass "niemand etwas wissen wird".

Peter taucht in Isaacs Wohnung auf, aber Isaac will ihn nicht sehen. Er ist verärgert, dass Peter ihm Simone weggenommen hat. Peter erklärt Isaac, dass er ihm glaubt, dass er die Zukunft malen kann und dass sich hier die Antwort befindet. Isaac behauptet nicht zu wissen, worüber Peter spricht. Peter sieht sich im Atelier um und findet schließlich das von Isaac gemalte Bild einer Cheerleaderin, die vor einem großen Schatten davonrennt.

Nathan ist zurück in der Stadt und lässt Hiro aus dem Auto. Hiro kehrt ins Parkhaus zum Mietwagen zurück, weiss aber gar nicht, wie man fährt. Auch die Bedienungsanleitung hilft ihm nicht weiter, denn die ist nur auf englisch. Alles was Hiro schafft ist, die Scheibenwischer und den Blinker einzuschalten.

Zurück im Hotel trifft Nathan auf Niki und sie diskutieren darüber, was in der letzten Nacht passiert ist. Niki stellt klar, dass diese Persönlichkeit nicht sie war und nicht das ist, was sie sein will. Niki klärt Nathan darüber auf, dass die anderen eine Videoaufzeichnung der letzten Nacht haben und ihn damit erpressen wollen.

Der Haitianer "höhlt" einen hilflosen Brody aus.

Matt organisiert ein wunderbares Abendessen für seine Frau und macht sich dabei seine telepathische Fähigkeit zunutze, indem er genau herausfindet was sie möchte. Es ist so perfekt, dass sie misstrauisch wird und ihn fragt, wer "sie" sei, denn sie verdächtigt ihn, eine Affäre mit einer anderen zu haben, weil er einen Tag lang verschwunden war. Sie sagt, dass dies das beste Date seit langem sei. Sie nähert sich ihm langsam und sie beginnen sich zu küssen.

Mr. Bennet kommt in Brodys Zimmer im Spital und zieht den Vorhang zu. Er stellt sich Brody vor, der die Dreistigkeit besitzt, ihm zu drohen, ihn wegen des Unfalls vor Gericht zu verklagen. Brody sagt, dass es kein Unfall war und dass Claire das Auto mit voller Absicht zertrümmert hat. Mr. Bennet konfrontiert Brody mit der versuchten Vergewaltigung Claires. Brody leugnet und Mr. Bennet hält fest, dass er seiner Tochter vertraut. Brody behauptet, Mr. Bennet kenne seine eigene Tochter nicht, woraufhin Mr. Bennet antwortet, dass er seine Tochter sogar besser kennt als sie sich selber. Brody wird wütend und will den Krankenpfleger rufen, doch Mr. Bennet hindert ihn daran und sagt ihm, dass Claire sehr besonders ist und dass sie niemanden braucht, der die Sache für sie noch verwirrender macht als sie ohnehin schon ist. Er sagt, dass er Brody töten sollte - stattdessen will er jedoch Brody alle Dinge, die er getan hat, vergessen lassen, und ihn in einem neuen Leben aufwachen lassen. Er zieht den Vorhang zurück, so dass sein Mitarbeiter, der Haitianer, zum Vorschein kommt. Er befiehlt ihm, Brody "auszuhöhlen" und "alles zu nehmen".

Peter ordnet die Bilder in Isaacs Atelier und begreift, dass sie eine Geschichte wie ein Comic erzählen. Er glaubt, dass alle Personen auf den Bildern zusammenkommen werden, um der Cheerleaderin zu helfen. Es gibt ein unfertiges Gemälde und Peter erklärt Isaac, dass er das Bild fertigstellen muss, damit man sehen kann, was passiert. Isaac sagt ihm, dass er nur unter Drogen diese Bilder malen kann, aber kein Geld hat, um welche zu kaufen. Er bittet Peter um Geld. Peter starrt auf den fehlenden Ausschnitt des Bildes beginnt sich vorzustellen was dort sein müsste. Er sagt Isaac, dass er das Bild vollenden kann. Peter schliesst seine Augen und konzentriert sich. Als er sie wieder öffnet, sind seine Augen glasig weiss überzogen wie Isaacs Augen, wenn dieser die Zukunft malt.

Claire betritt Brodys Zimmer im Spital und sagt ihm, dass es falsch war, was er ihr antun wollte, aber dass auch das falsch war, was sie mit ihm anstellte. Brody erkennt Claire überhaupt nicht und kann nicht begreifen, weshalb sie ihn Brody nennt.

Niki kommt zurück nach Hause und wird von mehreren Polizisten erwartet, die auf der Suche nach D.L. sind. Sie behaupten, dass D.L. vor etwa einer Stude in einem Lebensmittelladen gesehen wurde. Sie sagen, dass er vor zwei Tagen bei ihnen in Untersuchungshaft war, jedoch aus seinen Handschellen schlüpfte. Niki bittet die Polizei um Schutz. Ein Mann nähert sich der Hintertür und die Polizisten verstecken sich. Die Tür öffnet sich und Ando kommt herein; mehrere Pistolen sind auf ihn gerichtet.

Nathan verlässt das Hotel und wird von Miss Sakamoto gefragt, ob er in Ordnung sei. Er äußert seinen Unmut über die Sicherheit und fragt sie konkret nach dem Videoband, das von ihm und Niki gemacht worden ist. Sie sagt ihm, dass es sich um eine Gefälligkeit handelt, die er eines Tages zurückzahlen wird. Sie erklärt, dass dieses Band seine Kampagne beeinträchtigen könnte, sollte es an die Öffentlichkeit gelangen. Nathan dreht den Spieß jedoch um, da er erkennt, wie wichtig sein Sieg für Linderman sein muss. Er fordert von Linderman 4 Millionen, also die doppelte Summe dessen, was ausgemacht war. Miss Sakamoto erinnert ihn daran, dass die Abmachung 2 Millionen war. Nathan behauptet sanft, wenn es für Mr. Linderman so wichtig sei, ihn im Amt zu haben, dann sei es ebenso wichtig, dass er gewinnt. Er denkt, dass vier Millionen dies sicherstellen sollten.

Matt ist überwältigt von seinen Kräften.

Janice und Matt beenden den Liebesakt und sie stellt fest, das Matt "in ihrem Kopf" sei. Sie ist vor Glück den Tränen nahe. Er fragt, ob sie irgendwas möchte, und liest ihre Gedanken, als sie an Cappuccino-Eis denkt. Er geht in einen Lebensmittelladen, um das Eis zu holen. Als er zur Kasse geht, bekommt er Kopfschmerzen und bittet um ein Aspirin. Er hört die Gedanken aller Leute um ihn herum und realisiert, dass jemand im Laden einen Überfall plant. Er schaut sich um und findet den Mann, dessen üble Gedanken er mitbekommt. Er tritt von hinten an ihn heran und sagt ihm, dass er weiß, warum er hier ist und dass er nicht will, dass er das tut. Er gibt zu, dass er ein Polizist ist und dass er unbewaffnet ist. Er sagt dem Mann, dass er es nicht tun sollte, dass er nicht sein Leben für ein paar Zwanziger in der Kasse ruinieren sollte. Er liest weiterhin die Gedanken des Mannes und beginnt über Personen zu sprechen, die dem Mann viel bedeuten. Der Mann legt die Pistole nieder und verlässt den Laden. Matt nimmt die Waffe an sich und erweckt bei allen den Eindruck, dass er den Laden ausrauben will. Er sagt den Leuten, dass alles OK ist und dass er Polizist ist, doch er wird von den panischen Gedanken der Leute im Laden überwältigt und bricht zusammen.

Niki findet heraus, dass Ando einer ihrer Kunden ist. Ando fand ihre Adresse, indem er die WHOIS-Datenbank nach ihrer Domain durchsucht hat und er rät ihr, sich dort lieber mal auszutragen. Niki sagt ihm, dass er nicht hätte herkommen sollen. Ando dachte, sie würde ihm helfen, weil sie online so viel miteinander gesprochen hatten. Niki erklärt, dass die Person die er online sieht nicht wirklich sie ist. Sie erklärt den Polizisten, dass sie Ando gehen lassen können. Er findet es schön, Niki persönlich kennengelernt zu haben, und macht sich davon. Die Polizisten verlassen die Wohnung und versichern Niki, dass ein Polizeiwagen vor dem Haus bleibt für den Fall, dass D.L. zurückkehrt. Niki marschiert durchs Haus, als plötzlich D.L. hinter ihr, an eine Wand gelehnt, erscheint.

Hiro sitzt frustriert im Kofferraum des Mietwagens und lässt die Beine baumeln, als Ando zurückkehrt. Ando schlägt versöhnlich vor, dass sie nochmals versuchen sollten, Isaac anzurufen und Hiro strahlt.

In Isaacs Atelier hat Peter das Bild fertiggestellt. Der von Peter ergänzte Teil zeigt die Cheerleaderin in einer leuchtend roten Blutlache liegend, der obere Teil ihres Kopfes fehlend, vor einer schattenhaften Gestalt die an Sylar erinnert. Das Telefon klingelt und Isaac bittet Peter, es zu ignorieren, weil es nur irgend so ein japanischer Typ sei, der immer wieder anruft. Peter erinnert sich an sein Gespräch mit dem Hiro der Zukunft und nimmt das Telefon ab. Als er begreift, dass es Hiro ist, sagt er ihm, er habe eine Botschaft für ihn.




Zitate

"Oh! Waffeln! Juhuu!"

- Hiro Nakamura

"Alles klar, sehr lustig. Da steht einer im Pyjama. Ha ha. Jetzt können wir alle hinstarren und uns kaputt lachen, oder einer von Ihnen leiht mir sein Mobiltelefon ."

- Nathan Petrelli

"Up, up, and away!"

- Hiro Nakamura

"Zwei Millionen machen mich zu einem Kandidaten, den ihr Boss in der Tasche hat. Vier Millionen machen mich zu einem Abgeordneten."

- Nathan Petrelli

Charakterauftritte

[bearbeiten]Charakterauftritte

Wissenswertes

  • Auch im Englischen wird der deutsche Begriff "Zugunruhe" in der Ornithologie und Verhaltensbiologie gebraucht.
  • Die Domain lasvegasniki.com existiert wirklich, leitet jedoch nur auf 9th Wonders, die halb-offizielle Heroes-Fansite, weiter.
  • Auf dem T-Shirt, das Nathan in der Imbissbude erhält, steht: "Fly by Night" (das ist der Name des Restaurants) - eine witzige Anspielung auf seine Fähigkeit?



Vorherige: Kollision Botschaft aus der Zukunft Nächste: Das zweite Gesicht
Staffel Eins
Band Eins: Genesis

GenesisKein Blick ZurückEin gewaltiger SchrittKollisionBotschaft aus der ZukunftDas zweite GesichtNichts zu verbergenSieben Minuten bis MitternachtHeimkehrSechs Monate zuvorAusgelöschtGottesgabeKontrollverlustAblenkungenFluchtUnerwartetDie FirmaParasit0,07 ProzentFünf Jahre späterDer schwierige TeilErdrutschWie man einen explodierenden Mann aufhält

Siehe auch: Band Eins EpisodenBand Zwei EpisodenBand Drei EpisodenBand Vier EpisodenBand Fünf EpisodenHeroes Reborn EpisodenAlle Episoden