Heroes Reborn aktuell auf Syfy

1.14 Ablenkungen

Aus Heroes Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ablenkungen
Staffel: 1
Folge: 14
Orig. Titel: Distractions
U.S. Erstausstrahl.: 05. Februar 2007
Dt. Erstausstrahl.: 09. Januar 2008
Distractions.jpg
Drehbuch: Michael Green
Regie: Jeannot Szwarc
Vorherige Folge: Kontrollverlust
Nächste Folge: Flucht


Zusammenfassung


Inhaltsangabe

1x14 ablenkungen.jpg

Peter arbeitet weiter mit Claude zusammen, um zu lernen, seine Kräfte zu kontrollieren. Laut Claude muss Peter als erste Lektion lernen, an einer Fähigkeit festzuhalten, auch wenn die Person, von der er sie absorbiert hat, nicht da ist. Um dies auszuprobieren, stiehlt Claude die Handtasche einer Frau, drückt sie Peter in die Hände und verschwindet. Die Frau dreht sich um und sieht Peter am helllichten Tage.

Das Ticktack eines Metronoms ist zu hören, während Dr. Witherson die gefesselte Niki bittet, sie mit Jessica sprechen zu lassen. Als Niki von ihrer Kindheit erzählt, übernimmt Jessica die Kontrolle. Sie zerreisst die Fesseln, als ob diese aus Papier wären, und stürzt sich auf Witherson.

Währenddessen schleudert bei Primatech Sylar Mr. Bennet durch Telekinese gegen eine Wand. Er nimmt sich Bennets Führerschein, sperrt ihn in der Zelle ein und flieht.

Simone fragt Isaac, wo sich Peter aufhalte, aber Isaac weiss es nicht. Er hat erfolglos versucht, Peter zu malen.

In Texas sagt Claire ihrer Mutter, dass sie und Zach die Schule schwänzen wollen, um für ihre Hausarbeit über Seekühe mit der Meeresbiologin eines Aquariums zu sprechen. Ihr wirkliches Ziel ist jedoch die Ortschaft Kermit, wo ihre leibliche Mutter wohnt.

Am Hafen von Port Washington auf Long Island fordert Hiro seinen strengen Vater und seine Schwester heraus. Sein Vater will, dass er sofort zu Yamagato Industries zurückkehrt und eine Stelle als neuer Stellvertretender Geschäftsführer annimmt, um später den Platz seines Vaters als Hauptgeschäftsführer übernehmen zu können. Hiro lehnt dieses Angebot ab und erläutert seine wirkliche Bestimmung. Als Antwort darauf zerreisst Hiros Vater das Gemälde, auf dem Hiro den T-Rex bekämpft.

Niki kommt wieder zu Bewusstsein und findet eine schwer zusammengeschlagene Dr. Witherson vor. Gefängniswachen stürzen herein, schlagen Niki mit einem Gummiknüppel und zerren sie zurück in ihre Zelle.

Claude erklärt Peters Fähigkeit.

Claude behauptet gegenüber Peter, er könne seine Fähigkeiten ohne fremde Hilfe nicht anwenden, weil er noch immer der Idee verfallen sei, die zweite Geige zu spielen und anderen dienen zu müssen. Der unsichtbare Mann meint, dass alle Leute mies und nur auf sich selbst aus seien. Peter schwört, Simone sei "anders", und Claude schlägt vor, dass sie ihr einen Überraschungsbesuch abstatten sollten, um diesen Punkt zu überprüfen.

Als Hiro versucht, das Gemälde zu flicken, sagt ihm seine Schwester Kimiko, er habe Schande über ihre Familie gebracht. Kimiko informiert ihn, dass es bei Yamagato Industries Probleme gibt und dass die Aktionäre sagen, wenn sein Vater nicht in der Lage sei seinen eigenen Sohn zu führen, sei er auch nicht in der Lage das Geschäft zu führen.

Claire und Zach finden heraus, dass Claires leibliche Mutter, Meredith, in einem Wohnwagenpark wohnt.

Sylar ist beim Haus der Bennets in Odessa eingetroffen und gibt sich als Lieferant von Primatech aus. Sandra empfängt ihn freundlich und lädt ihn sogar ein, fürs Abendessen zu bleiben.

Claire und ihre Mutter lernen sich gegenseitig kennen, was etwas peinlich erscheint. Meredith erzählt Claire von ihren vielen Reisen durch Mexiko, und wie sie gerade vor ein paar Monaten nach Kermit zurückgekehrt sei. Claire demonstriert, wie sie das Feuer überleben konnte, indem sie sich in den Arm schneidet und die Verletzung direkt vor den Augen ihrer Mutter sofort heilt. Danach hält Meredith ihre Handfläche hoch und entfacht darauf ein Feuer mit der Kraft ihrer Gedanken.

Mr. Bennet hat vor, seine Frau zu retten.

Sandra fängt an Verdacht zu schöpfen, als Sylar weiterhin eigenartige Fragen über Claire stellt. Als Sandra sagt, sie wolle ihren Mann wegen dem Abendessen fragen, reagiert Sylar darauf, indem er seine Kräfte braucht um ihr das Telefon aus der Hand zu schlagen. Als er zum Töten übergehen will, treffen Mr. Bennet und der Haitianer ein; Mr. Bennet schiesst und trifft Sylar offenbar. Sylar beginnt zu rennen und Mr. Bennet befiehlt dem Haitianer, Sylar zu töten. Slyar entkommt und Mr. Bennet lässt den Haitianer einmal mehr Sandras Gedächtnis löschen.

In Kermit befragt Claire Meredith über ihren Vater. "Das ist kompliziert", antwortet Meredith ihr, wobei sie ihr die Informationen bis zum "nächsten Mal" vorenthält.

Simone findet Isaac auf dem Dach des Hauses ihres Vaters. Isaac glaubt, dass dieses Hausdach irgendwie in Zusammenhang steht mit dem, was passiert. Er glaubt nicht, dass es für die Zukunft irgendwelche Hoffnung gibt, aber sie sagt ihm "Ich glaube an dich", während sie nahe bei ihm steht ohne zu wissen, dass Claude und Peter diesen intimen Augenblick beobachten.

Hiro erklärt seinem Vater, dass er die Position als Stellvertretender Geschäftsführer akzeptiert. Sofort beginnt er, Befehle für die Verlegung sämtlicher Geschäftszweige nach Tokio zu erteilen. Als Kimiko protestiert, weist Hiro sie zurück, indem er sich auf die Rechte beruft, die ihm sein neuer Titel verleiht. Kimiko weist schreiend auf ihre eigene Erfahrung hin. Hiro lächelt und erklärt, dass dies beweise, dass nicht er sondern Kimiko die Nachfolgerin seines Vaters werden sollte.

Niki ist überrascht, als sie Besuch von Aron Malsky, einem Anwalt Lindermans, erhält. Malsky sagt ihr, dass sie nach Hause gehen werde, weil die Anklage gegen sie fallen gelassen wurde - die Untersuchungsbehörden haben den ganzen Fall zu den Akten gelegt, nachdem ein zum Tode verurteilter Mann sich der Verbrechen schuldig bekannt hat.

Claude stellt Peters Flugfähigkeit auf die Probe.

Claude spricht vernichtende Worte gegen Peters Idealismus, was den jungen Mann nur wütend macht. Als Peter den Siedepunkt erreicht, erklärt ihm der unsichtbare Mann, fliegen sei das einzige, was er tun müsse. Damit stösst er Peter vom Dach - nur gelingt es Peter nicht zu fliegen. Er schlägt dreissig Stockwerke weiter unten auf ein Taxi auf, doch wie durch ein Wunder regeneriert Peter schnell.

Peter realisiert, dass er sich an die Leute erinnern muss, sie nicht vergessen darf, um ihre Kräfte ausüben zu können. Plötzlich beginnt er wie wild damit, zahlreiche Kräfte gleichzeitig zu duplizieren, darunter Isaacs Vorhersehung, so dass er wieder Visionen von sich selbst hat, wie er explodiert. Claude schlägt ihn k.o.

Isaac malt Peter, wie er neben dem Taxi sitzt, die Hälfte seiner Extremitäten unsichtbar. Er ruft Mr. Bennt an und teilt ihm mit, dass Peter unsichtbar sein könnte. Er fragt Mr. Bennet, was das bedeute. "Es bedeutet, ein alter Freund ist nicht ganz so tot wie wir dachten", antwortet Bennet.

Hiros Vater beschliesst, Kimiko zu seiner Nachfolgerin zu machen. Hiro umarmt seinen Vater auf ungeschickte Weise und akzeptiert es, von seiner älteren Schwester aufgezogen zu werden. Ando versucht ebenfalls, Kimiko zu umarmen, doch sie will nicht und macht stattdessen eine traditionelle japanische Verneigung.

Als Micah nach seiner entlasteten, nach Hause zurückgekehrten Mutter ruft, stellt sich heraus, dass Jessica nun fest die Kontrolle übernommen hat und Niki hinter dem Spiegel eingeschlossen ist.

Als Claire und Zach endlich nach Hause kommen, schimpft Claires Mutter mit ihnen, weil sie die Schule geschwänzt haben. Claire erinnert sie an das Gespräch, in dem sie erwähnt hatte, das sie die Schule schwänzen würden, um das Aquarium zu besuchen, aber Sandra hat keine Erinnerung daran. Ein Blick der Verwirrung taucht auf ihrem Gesicht auf und Claire realisiert, dass das Gedächtnis ihrer Mutter vom Haitianer gelöscht worden ist.

Meredith gelingt es, mit Claires leiblichem Vater, Nathan Petrelli, zu sprechen. Sie sagt ihm, dass ihre gemeinsame Tochter noch lebt.

Zitate

"Diese Stadt hat mich geprägt. Alles, was für mein Leben wichtig war, ist mir hier wiederfahren. Gutes. Böses. Du. Das alles wird bald zerstört werden, weil ich es nicht verhindern kann."

- Isaac Mendez (zu Simone Deveaux)


"Ich glaube, er war die ganze Zeit hier. Ich hab ihn gemalt. Nur, dass ihn niemand sehen kann, als ob er ein Geist wäre, oder... unsichtbar. Was bedeutet das?"

"Das bedeutet, dass ein alter Freund doch nicht so tot ist, wie wir dachten."

- Isaac, Mr. Bennet


"Du hast mich von einem 30-stöckigem Gebäude geworfen! Würde ich mich nicht regenerieren, wär ich tot!"

"Du hättest fliegen können. Weißt du, wenn du nicht überlebt hättest, wärst du ein hoffnungsloser Fall. Und ich hätte die größte Bombe der Welt entschärft."

- Peter, Claude


"Und dafür verlässt du nun deinen Arbeitsplatz, reist nach Amerika. Dort stopfst du dich voll mit Hamburgen, süßen, fettigen Waffeln und wer weiß welch dekadentem Zeug!"

"Waffeln sind aber sehr gut, würden dir bestimmt schmecken, Vater"

"Nein. Das kann ich mir nicht vorstellen, Hiro."

- Kaito Nakamura, Hiro Nakamura

Charakterauftritte

[bearbeiten]Charakterauftritte

Wissenswertes




Vorherige: Kontrollverlust Ablenkungen Nächste: Flucht
Staffel Eins
Band Eins: Genesis

GenesisKein Blick ZurückEin gewaltiger SchrittKollisionBotschaft aus der ZukunftDas zweite GesichtNichts zu verbergenSieben Minuten bis MitternachtHeimkehrSechs Monate zuvorAusgelöschtGottesgabeKontrollverlustAblenkungenFluchtUnerwartetDie FirmaParasit0,07 ProzentFünf Jahre späterDer schwierige TeilErdrutschWie man einen explodierenden Mann aufhält

Siehe auch: Band Eins EpisodenBand Zwei EpisodenBand Drei EpisodenBand Vier EpisodenBand Fünf EpisodenHeroes Reborn EpisodenAlle Episoden